1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Otelo ist zurück - 9 Cent pro Minute und…

mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Donna 01.02.10 - 09:32

    Wieso schafft es kein D-Netz Anbieter ein mobiles Internet als Paket für 500MB 9,95 oder ähnliches anzubieten? ich würde so gern zurück ins D-Netz wechseln.

    Warum:

    Mein Android Telefon hat 4 E-Mail Konten definiert. Diese testen ca. 4x in der Stunde ob ich neue E-Mails habe. Das sind bestimmt 5 Minuten Traffik pro Stunde für je 0,09 ct = 0,45 ct/h = 10,80€/tag.
    30 Tage jeden Tag 10,80€ = 324€/Monat mobiles Internet.

    Mein Traffik wird sich vermutlich irgendwo bei knapp 50MB befinden was in keinem Verhältnis zu den Kosten stehen würde.

    Die 1GB Flat bei simyo für 9,95€ ist schon super für einen PrePaidanbieter. Wieso schafft das keiner aus dem D-Netz?

  2. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: ickesfsfs 01.02.10 - 09:34

    sehe ich genau so

  3. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Peter Miller 01.02.10 - 09:44

    volle Zustimmung, bin zur Zeit noch bei blau (dort 1GB f. 30Tage nur ca. 10 Euro)

  4. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: ickesfsfs 01.02.10 - 09:51

    Blau (bzw. Eplus) hab ich mir auch überlegt, aber bei mir im tiefen Land kriegen die es nicht mal hin EDGE zu schalten.

  5. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Marco0815 01.02.10 - 09:51

    Warum die das nicht machen ist relativ simpel. Weil viele Leute mit Smartphones weniger telefonieren, ergo kaum Kohle durch Telefondienste reinbringen. Wenn die bei o.tel.o jetzt nen Paket anbieten für 10€/Monat für 500MB (oder auch mehr), brauch zumindest ich keinen Tarif mehr, der mich mtl. was kostet, weil ich mit den 9ct/Minute deutlich billiger fahren würde.

  6. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: olaf 01.02.10 - 09:59

    ??? Seit wann wird Datenvolumen denn in Minuten abgerechnet?
    Jeder Mobilfunkanbieter rechnet doch wohl nach Kb/Mb ab? oO

  7. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Donna 01.02.10 - 10:11

    olaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ??? Seit wann wird Datenvolumen denn in Minuten abgerechnet?
    > Jeder Mobilfunkanbieter rechnet doch wohl nach Kb/Mb ab? oO

    Dann lies den Tarif bitte bevor Du postest.

  8. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: MeinSenf 01.02.10 - 10:16

    Gibts keine Prepaid Flat (Aldi o.ä.) wo schon ein paar Daten inkl. sind?
    Paar Emails, etwas jabber, da kommen bei mir nicht viel Daten zusammen, 10Euro sind mir viel zu viel. Unter 5 wäre ok.

  9. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: omfglol 01.02.10 - 10:24

    Also ich habe ein O2 InklusivPaket 50 (also mit 50 Freiminuten) mit einem Internetpack M. Das kostet mich im Monat 15 Euro und ich habe 15 Freiminuten sowie unbegrenztes surfen (200 MB mit HDSPA, den Rest mit GPRS/Edge). Das ist ok für mein Milestone.

  10. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: MeinSenf 01.02.10 - 11:05

    200MB für 15 Euro???

  11. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: o2 01.02.10 - 11:51

    o2 bietet auch 50 MB für 5€. Das reicht für Mails und Jabber.

  12. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: colla 01.02.10 - 12:25

    Bei blau.de gibts 100 MB Daten Pakete für 3,90€ im Monat

  13. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.10 - 13:19

    Donna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso schafft es kein D-Netz Anbieter ein mobiles Internet als Paket für
    > 500MB 9,95 oder ähnliches anzubieten? ich würde so gern zurück ins D-Netz
    > wechseln.
    >

    Tja, hätte ich auch gern. Aber anscheinend wissen sie, dass ihr Netz besser ist und sie deswegen auch mehr verlangen können ;)

  14. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Igi 01.02.10 - 15:07

    Ohne mobile Datenflat mit ausreichendem Volumen für Smartphones / Netbooks ist das Angebot wiedermal genauso unsinnig wie die zahlreichen anderen Resellerangebote.
    O2 machts vor mit mobiler Datenflat und einem Prepaidlike Tarif (1 Monat Kündigungsfrist) und gewinnt stetig neue Kunden - leider im Einklang für den Kunden mit einem recht schlecht ausgebauten Netz.

  15. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: omfglol 01.02.10 - 16:00

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 200MB für 15 Euro???

    Nicht richtig gelesen, oder? 50 Freiminuten + 200 MB + Datenflat (gedrosselt).

  16. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: iWerbung 01.02.10 - 18:53

    Es gibt verschiedene Tarife von KlarMobile, die laufen laut FAQ im D1 und O2 Netz. Gespräche kosten bei einer DatenKarte allerdings 19Cent.

    http://www.klarmobil.de/tarif/datentarife/index.html

  17. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Balsdas 02.02.10 - 02:26

    Woher genau hast du die Info in der FAQ? Laut meiner Recherche laufen die Datenkarten alle über O2.

  18. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: iWerbung 02.02.10 - 11:31

    Balsdas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher genau hast du die Info in der FAQ? Laut meiner Recherche laufen die
    > Datenkarten alle über O2.


    Aus der FAQ von KlarMobile. Wenn man weiter liest, ist deine Information aber richtig. Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, dass es D-Netz ist. Und dies hat der MediaMarkt Mensch auch bestätigt. Damals hatte ich mich allerdings auch nur für die Sprachtarife interessiert, da hab ich beim Recherchieren auch etwas Nettes entdeckt. Die verlangen eine Mindestnutzungsgebühr, so kann man die Kunden verapplen.

  19. Re: mobiles Internet als PaketFlat bitte!!!

    Autor: Chaosnr1 30.12.10 - 18:27

    Callmobile is d-netz mit 500 mb hsdpa daten flat für 10€, was will man mehr :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Allianz Deutschland AG, München,Unterföhring
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. BKK Gildemeister Seidensticker, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. täglich Hardware zu gewinnen
  3. (u. a. Cooler Master MasterCase H100 PC-Gehäuse für 44,72€, Taotronics Over-Ear-Kopfhörer für...
  4. (u. a. Laptop-Ständer für 13,99€, 4K-HDMI-Kabel für 5,21€, Mechanische Gaming-Tastatur für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC