Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis…

Präsentation, Daydream

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Präsentation, Daydream

    Autor: weltraumkuh 26.02.17 - 21:43

    da ich mir sehr bald ein neues Handy zulegen möchte, habe ich mir die Präsentation live angesehen. Ich wollte im Detail sehen, was das neue P10 so kann. Ich hatte in der Vergangenheit auch mal Huawei und habe das Gerät sehr positiv in Erinnerung. Aber das war mit weiten Abstand die schlimmste Handy Präsentation aller Zeiten und hat noch das "Samsung Musical" von vor ein paar Jahren übertroffen - die Mutter aller schlechten Präsentationen sozusagen. Nach diesem Desaster werde ich mir das Telefon auf keinen Fall kaufen. Der CEO kann nun nach seinem oberpeinlichen Auftritt nicht mehr ohne Papiertüte über dem Kopf auf die Straße gehen... ...
    Ansonsten: unterstützt das P10 Googles Daydream nicht? Das wäre dann ein weiterer Grund es nicht zu kaufen für mich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.17 09:54 durch gs (Golem.de).

  2. Re: Präsentation, Daydream

    Autor: TrollNo1 27.02.17 - 09:49

    Was genau hat er denn so schlimmes gemacht? Hat er auch den falschen Umschlag gehabt und aus Versehen das Galaxy S8 vorgestellt?

  3. Re: Präsentation, Daydream

    Autor: weltraumkuh 27.02.17 - 15:21

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau hat er denn so schlimmes gemacht? Hat er auch den falschen
    > Umschlag gehabt und aus Versehen das Galaxy S8 vorgestellt?

    haha.... so nicht ;)
    Hier habe ich noch einen Stream gefunden: https://youtu.be/SFdTr8mF2v4

  4. Re: Präsentation, Daydream

    Autor: schnellschuss 28.02.17 - 06:48

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da ich mir sehr bald ein neues Handy zulegen möchte, habe ich mir die
    > Präsentation live angesehen. Ich wollte im Detail sehen, was das neue P10
    > so kann. Ich hatte in der Vergangenheit auch mal Huawei und habe das Gerät
    > sehr positiv in Erinnerung. Aber das war mit weiten Abstand die schlimmste
    > Handy Präsentation aller Zeiten und hat noch das "Samsung Musical" von vor
    > ein paar Jahren übertroffen - die Mutter aller schlechten Präsentationen
    > sozusagen. Nach diesem Desaster werde ich mir das Telefon auf keinen Fall
    > kaufen. Der CEO kann nun nach seinem oberpeinlichen Auftritt nicht mehr
    > ohne Papiertüte über dem Kopf auf die Straße gehen... ...
    > Ansonsten: unterstützt das P10 Googles Daydream nicht? Das wäre dann ein
    > weiterer Grund es nicht zu kaufen für mich.

    Du wählst Hardware anhand von einer Präsentation aus? Respekt!

  5. Re: Präsentation, Daydream

    Autor: BeFoRe 28.02.17 - 13:56

    schnellschuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du wählst Hardware anhand von einer Präsentation aus? Respekt!

    Ich kann's auch gerade nicht glauben, dass es so Leute gibt... das nächste Smartphone kauft er dann nicht, weil ihm die Fernsehwerbung nicht gefallen hat.

    Es gab am gleichen Tag schon 200 Unboxing und Ersteindruck-Videos des P10 auf YouTube sodass man sich von einer sympathischen Person in fließendem Deutsch und in wenigen Minuten erklären lassen kann, was im P10 steckt und was nicht.

    Das ganze dauert dann auch nur 10 Minuten und nicht eine Stunde.

    Ich jedenfalls habe es bereits vorbestellt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  3. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 349,00€
  3. 529,00€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33