Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm: Kultmarke kehrt mit neuartigem…

Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: Sinnfrei 16.10.18 - 15:29

    Ich finde die meisten aktuellen Smartphones mittlerweile als grausam groß. Ich will doch kein verdammtes Tablet mit mir herum schleppen? Wenn ich das wollte würde ich mir ein Tablet kaufen.

    __________________
    ...

  2. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: schachbr3tt 16.10.18 - 15:40

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die meisten aktuellen Smartphones mittlerweile als grausam groß.
    > Ich will doch kein verdammtes Tablet mit mir herum schleppen? Wenn ich das
    > wollte würde ich mir ein Tablet kaufen.

    Geht mir ähnlich. Die Größe des iPhone SE finde ich für mich als Smartphone ideal. Für alles andere habe ich ein iPad.

  3. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: AndyMt 16.10.18 - 16:19

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die meisten aktuellen Smartphones mittlerweile als grausam groß.
    > Ich will doch kein verdammtes Tablet mit mir herum schleppen? Wenn ich das
    > wollte würde ich mir ein Tablet kaufen.
    Seh ich auch so. Alles was breiter wie 65mm und länger als 120mm ist, ist mir einfach zu gross. Die Grösse des Iphone SE wäre zwar perfekt, ist aber leider iOS. Mein Android-Lock-In ist schon zu weit fortgeschritten, um jetzt noch zu wechseln...

  4. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: ashahaghdsa 16.10.18 - 16:46

    Ich bin da total bei euch. In meinem nächsten Leben werde ich auch Apple Jünger.

  5. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: mars96 16.10.18 - 18:09

    Einzig Sony hat noch was kleines im Programm. Samsung hat es spätestens mit der Abschaffung es Galaxy A3 (zuvor hat man noch das A3-DUOS abgeschafft) aufgegeben, die Wünsche nach kleinen Geräten zu befriedigen...allerdings hatte das A3 auch zu wenig RAM und zu wenig Speicherplatz.

    Selbst Xiaomi auf die ich noch gehofft habe, bieten nur noch >5 Zoll an. Das kleinste noch bei einigen erhältliche Xiaomi Gerät ist das Redmi 4X (nicht mit dem "Redmi Note 4X" verwechseln), aber eigentlich ist auch das schon zu groß.

  6. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: elknipso 17.10.18 - 07:15

    Das sehe ich auch so. Ein aktuelles S8 (und zwar das normale, nicht das Plus) ist schon so groß dass es beim sitzen in einer normalen Jeans stört. Das ist doch verrückt.

  7. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: pre3 17.10.18 - 07:38

    Nutze ein KeyOne von Blackberry mit 4,5 Zoll. Vollkommen ausreichend...

  8. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: Antigonos3 17.10.18 - 11:47

    schachbr3tt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sinnfrei schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde die meisten aktuellen Smartphones mittlerweile als grausam
    > groß.
    > > Ich will doch kein verdammtes Tablet mit mir herum schleppen? Wenn ich
    > das
    > > wollte würde ich mir ein Tablet kaufen.
    >
    > Geht mir ähnlich. Die Größe des iPhone SE finde ich für mich als Smartphone
    > ideal. Für alles andere habe ich ein iPad.
    Dann brauche ich ja zwei Geräte?
    Bin mit meinem 5.5" Mi A1 glücklich, wenn ich mir meine älteren, kleineren Smartphones anschaue.. nein danke

  9. Re: Der Trend zu immer größeren Geräten geht total an mir vorbei.

    Autor: Schnarchnase 19.10.18 - 13:39

    Antigonos3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin mit meinem 5.5" Mi A1 glücklich, wenn ich mir meine älteren, kleineren
    > Smartphones anschaue.. nein danke

    Der Unterschied zwischen dir und schachbr3tt ist, dass du jede Menge Auswahl auf dem Markt hast, er dagegen praktisch keine und das ist für mich vollkommen unverständlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Soltau, Soltau
  2. SCHOTT AG, Mainz
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. ERGO Group AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 157,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Zombieload: Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar
      Zombieload
      Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar

      Schutz gegen Microarchitectural Data Sampling wie Zombieload: Wer noch Windows 10 oder Windows Server in einer älteren Version auf einem Intel-Prozessor nutzt, erhält nun direkt über das Betriebssystem passenden Microcode, um das System gegen Seitenkanalangriffe zu härten.

    2. Glasfaser Nordwest: United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten
      Glasfaser Nordwest
      United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten

      Das Bundeskartellamt prüft, ob Telekom und EWE durch ihr Joint Venture Glasfaser Nordwest für 1,5 Millionen Haushalte andere Netzbetreiber ausschließen. Dahinter stecken United Internet und Telefónica.

    3. Zero Day: Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox
      Zero Day
      Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox

      Firefox-Hersteller Mozilla hat eine kritische Sicherheitslücke in seinem Browser geschlossen, die wohl aktiv ausgenutzt wird. Updates stehen bereit und werden von Mozilla bereits verteilt.


    1. 10:36

    2. 10:10

    3. 09:40

    4. 09:24

    5. 09:12

    6. 08:56

    7. 08:38

    8. 08:03