1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palm Pre bei Simyo etwas billiger als…

Das bessere iphone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das bessere iphone

    Autor: Experte 15.10.09 - 12:24

    Kann von Anfang an alles wo man bei Apple den Usern 3 Phones verkauft hat.

    Ich finde es genial!

  2. Re: Das bessere iphone

    Autor: Senore 15.10.09 - 12:35

    Naja.. ich finds auch genial und werds mir kaufen, aber glaub mal nicht dass Palm ohne diese zwei (3GS war noch nicht auf dem Markt) das Pre in dieser Form entwickelt hätte ;)

  3. Re: Das bessere iphone

    Autor: Plexington Steel 15.10.09 - 12:39

    Bin ich richtig informiert, dass Zusatzapps nur mit HTML, CSS und JavaScript realisiert werden können?!
    Dann macht Palm ja genau den selben Fehler wie beim ersten iPhone.

  4. Re: Das bessere iphone

    Autor: Senore 15.10.09 - 12:48

    Du bist ansich richtig informiert, kannst das aber nicht mit den WebApps gleichsetzen die es für das iPhone gab. Palms gesamtes WebOS basiert ja quasi darauf, bzw. alle Apps inklusive Kamera etc. Es gibt ein richtiges SDK was die nötigen Schnittstellen bietet, etc. Nur wenn dir Spiele wie beim iPhone wichtig sind wird es schwierig, denn die können nicht mit JavaScript, Ajax etc programmiert werden.

  5. Re: Das bessere iphone

    Autor: WebOS-Entwickler 15.10.09 - 12:49

    Plexington Steel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich richtig informiert, dass Zusatzapps nur mit HTML, CSS und
    > JavaScript realisiert werden können?!

    Jein: Die bislang veröffentlichte API lässt nur "Webtechnik" zu. Andere Firmen haben schon Software in "echtem" Code entwickelt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Allgemeinheit auch Zugriff auf die volle API hat.

  6. Re: Das bessere iphone

    Autor: toorop 15.10.09 - 12:57

    o man wenn ich sehe, dass man manchmal 2 x tipen muss, bevor sich was bewegt... gute nacht...

  7. Re: Das bessere iphone

    Autor: Senore 15.10.09 - 13:01

    Ist doch beim iPhone nicht anders, hab ich auch schon zig mal gesehen.

  8. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: Sukram71 15.10.09 - 13:04

    Ich habs gestern bestellt. Ich hoffe, das kommt in ein paar Tagen. :D

  9. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: weisnicht 15.10.09 - 14:11

    Was ihr wollt. Jedem das Handy was er braucht. Für mich geht nur ein iphone, da bestimmte Apps plus mobile.me plus Osx und Datenabgleich kein anderes Phone bringt. Zumindest nicht so elegant und praktisch, wenn man OSX zum Arbeiten verwendet. Alle anderen wären für mich ein Weg in die Steinzeit.
    Bräuchte ich allerdings nur ein Telefon mit touch und ein paar netten features, würde ich das Palm nehmen.
    So findet jeder Topf seinen Deckel.

  10. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: Du Eumel 15.10.09 - 14:29

    weisnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So findet jeder Topf seinen Deckel.

    Eher der Pöbel sein Spielzeug.

  11. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: YesNo 15.10.09 - 15:51

    weisnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ihr wollt. Jedem das Handy was er braucht. Für mich geht nur ein
    > iphone, da bestimmte Apps plus mobile.me plus Osx und Datenabgleich kein
    > anderes Phone bringt. Zumindest nicht so elegant und praktisch, wenn man
    > OSX zum Arbeiten verwendet. Alle anderen wären für mich ein Weg in die
    > Steinzeit.
    > Bräuchte ich allerdings nur ein Telefon mit touch und ein paar netten
    > features, würde ich das Palm nehmen.
    > So findet jeder Topf seinen Deckel.

    Ich sehe das genauso. Das Pre ist sicherlich auf seine Art ein super Gerät, wenn auch fast alles vom iPhone kopiert wurde. Was aber das iPhone ausmacht, ist das Gesamtprodukt: Die Anbindung mit iTunes, das Synchronisieren von Musik, Video, Fotos, die vielen Apps, die breite Unterstützung zur Anbindung an andere Geräte (z.B. Schnittstellen für iPod in Autos usw.) machen aus dem iPhone das, was es ist. Ich denke, das haben die anderen Hersteller einfach noch nicht begriffen: Ein MP3 Player und Foto Viewer bringt nichts, wenn ich die Daten gigabyteweise auf Dateien- und Ordnerbasis z.B. im Windows Explorer durch hin und her Kopieren verwalten muss. Ein App Store mit 10 überflüssigen Anwendungen ist auch relativ unattraktiv.

    Vom Marketing her macht Palm auch einen ganz großen Fehler: Das Handy wird nicht als Komplettangebot samt Vertrag und Internetflatrate verkauft. Klar sind die Tarife von T-Mobile nicht gerade günstig (zumindest wenn man nicht in die vorgeschnürten Pakete passt). Klar ist auch, wer sich auskennt, kann sich seinen Vertrag mit dem Pre selbst zusammen klicken. Aber die meisten kennen sich eben nicht aus und haben Angst, durch Internetzugriff hohe Kosten zu verursachen. Beim iPhone weiß jeder ganz genau, was er kriegt, beim Pre muss man sich durch das Vertragsgewirr klicken und den passenden Vertrag heraussuchen. Das ist nicht massentauglich.

    Für mich konkurriert das Pre daher mehr mit den Windows Mobile Geräten. Ich denke das ist die Zielgruppe.

  12. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: Senore 15.10.09 - 16:12

    Sehe ich ganz anders.. die Verträge bei O2 sind wesentlich übersichtlicher. Hast du die mal angeschaut? Und Datentarife ganz übersichtlich nicht inklusive, sondern je nach Bedarf dazu. Das ist nicht schwer, sondern extrem simpel, transparent, fair und viel günstiger, Auch für den Laien, dafür sind O2 Berater da.

    Und iTunes ist für den Sync nicht alles. Gibt auch DoubleTwist, MediaMonkey für Windows, und etliche andere hervorragende Sync-Tools PLUS die Möglichkeit Ordnerweise zu kopieren. Alles andere ist vielleicht sehr simpel (für Dumme? Ich glaub du unterschätzt die Intelligenz der Smartphone-Käufer), aber auch limitiert und eingeschränkt.

  13. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: YesNo 15.10.09 - 16:33

    Senore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich ganz anders.. die Verträge bei O2 sind wesentlich übersichtlicher.
    > Hast du die mal angeschaut? Und Datentarife ganz übersichtlich nicht
    > inklusive, sondern je nach Bedarf dazu. Das ist nicht schwer, sondern
    > extrem simpel, transparent, fair und viel günstiger, Auch für den Laien,
    > dafür sind O2 Berater da.
    >
    > Und iTunes ist für den Sync nicht alles. Gibt auch DoubleTwist, MediaMonkey
    > für Windows, und etliche andere hervorragende Sync-Tools PLUS die
    > Möglichkeit Ordnerweise zu kopieren. Alles andere ist vielleicht sehr
    > simpel (für Dumme? Ich glaub du unterschätzt die Intelligenz der
    > Smartphone-Käufer), aber auch limitiert und eingeschränkt.


    Nun, du hast doch bestimmt die Tests gelesen: Der MP3 Player ist auch hier bei Golem kritisiert worden, weil er bei jedem Start aus den Dateien erst einmal eine ID3-Tag Datenbank erstellen muss. Das erledigt iTunes schon automatisch beim Synchronisieren der Dateien. Die Bedienung ist sehr einfach und die Playlists, Alben usw. sind immer absolut synchron. Die Integration ist beim iPhone einfach hervorragend durchdacht.

    Du musst MIR ja auch nicht erzählen, dass die Tarifstruktur bei O2 besser ist als bei T-Mobile. Wenn deren Netz auch innerhalb von Gebäuden brauchbar wäre und die UMTS-Geschwindigkeiten besser wären, könnte man O2 auch als Alternative betrachten. Jedoch ist meine Erfahrung (als Fonic Surfstick Nutzer), dass das O2 Netz insbesondere vor allem innerhalb von Gebäuden außerordentlich dürftig ist. Für mich war der Stick samt Sim-Karte eine Fehlinvestition. Nutze nun T-Mobile, zahle deutlich mehr, dafür ist die Datenrate aber immer top.

    Wir, die wir uns auf Seiten wie Golem.de usw. tummeln, sind ja affin was Mobilefunktarife angeht. Fakt ist aber, beim Pre musst du dir selbst einen passenden Tarif suchen. Ich wette, 90% der Kundschaft zahlt lieber einen Aufschlag für das iPhone und die T-Mobile Tarife, als sich um die Tarifauswahl kümmern zu müssen.

  14. Re: Das bessere iphone

    Autor: YesNo 15.10.09 - 16:39

    Experte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann von Anfang an alles wo man bei Apple den Usern 3 Phones verkauft hat.
    >
    > Ich finde es genial!


    Hm, es kommt dreieinhalb Jahre später auf den Markt und ist das erste Gerät, das die iPhone Features brauchbar kopiert.

    Eine rekordverdächtige Leistung.

  15. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: Sukram71 15.10.09 - 16:57

    YesNo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Vom Marketing her macht Palm auch einen ganz großen Fehler: Das Handy wird
    > nicht als Komplettangebot samt Vertrag und Internetflatrate verkauft.

    Das stimmt doch nicht. Guckst du da: http://o2online.de/nw/handys/palmpre/palm-pre.html?et_cid=25&et_lid=358722&et_sub=mood_homepage-mood
    Im Paket 28,50 Euro monatlich inklusive Gerät.

    Nur der SIM-Lock des iPhone ist nicht dabei,
    falls du das mit "Komplettpaket" meinst. :)

    Das D1-Netz ist besser als O2. Und das iPhone 3GS ist in der 3. Generation auch besser als der Palm Pre, wenn man das unbedingt vergleichen will.

    Aber der Pre kostet mich auf 24 Monate gesehen auch
    mindestens 495 Euro weniger. !! :)

  16. doppelte Antwort

    Autor: Sukram71 15.10.09 - 17:00

    --- Doppelpost ---



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.09 17:01 durch Sukram71.

  17. Re: Das bessere iphone

    Autor: Sukram71 15.10.09 - 17:00

    YesNo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Hm, es kommt dreieinhalb Jahre später auf den Markt und ist das erste
    > Gerät, das die iPhone Features brauchbar kopiert.

    Viele Dinge kopiert es nicht, sondern macht die sogar besser.
    Andere zunächst schlechter.

    An WebOS ist z. B. gar nix kopiert. Davon kann sich Apple sogar ne Scheibe abschneiden. Vermutlich werden die das mit dem nächsten iPhone sogar. ;D

  18. Re: Das bessere iphone - ich habs bestellt

    Autor: YesNo 15.10.09 - 17:26

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YesNo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Vom Marketing her macht Palm auch einen ganz großen Fehler: Das Handy
    > wird
    > > nicht als Komplettangebot samt Vertrag und Internetflatrate verkauft.
    >
    > Das stimmt doch nicht. Guckst du da: o2online.de
    > Im Paket 28,50 Euro monatlich inklusive Gerät.
    >
    > Nur der SIM-Lock des iPhone ist nicht dabei,
    > falls du das mit "Komplettpaket" meinst. :)
    >
    > Das D1-Netz ist besser als O2. Und das iPhone 3GS ist in der 3. Generation
    > auch besser als der Palm Pre, wenn man das unbedingt vergleichen will.
    >
    > Aber der Pre kostet mich auf 24 Monate gesehen auch
    > mindestens 495 Euro weniger. !! :)

    Die Tarife lassen sich so nicht vergleichen. T-Mobile wird interessant, wenn man höherwertige Tarife nimmt: Z.B. bietet ein Complete S mit einer Telefonier- und SMS-Flatrate zu T-Mobile plus Weekend-Flatrate auch ins Festnetz plus Hotspot-Flat für 45 Euro vergleichsweise viel. Das iPhone 8GB (der Palm hat auch nur 8 GB und keinen Speicherslot) kostet hier auch nur 1 Euro. Dann habe ich aber auch das iPhone und eben nicht die Kopie.
    Es kommt immer auf das Telefonierverhalten an. Wenn man viele Freunde bei anderen Netzbetreibern hat, ist O2 sicherlich sehr interessant. Insgesamt ist O2 natürlich erheblich flexibler was die Kombinationsmöglichkeiten angeht, das lässt sich nicht abstreiten.

  19. Re: Das bessere iphone

    Autor: YesNo 15.10.09 - 17:39

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YesNo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Hm, es kommt dreieinhalb Jahre später auf den Markt und ist das erste
    > > Gerät, das die iPhone Features brauchbar kopiert.
    >
    > Viele Dinge kopiert es nicht, sondern macht die sogar besser.
    > Andere zunächst schlechter.

    Naja, aber was ich so gelesen habe, sind die Dinge, die es schlechter macht, gerade die wichtigsten für viele User. Hier muss man sehen, wieviel Erfolg das Pre bringt. Ich denke, dass Palm vor allem in der Vermarktung einiges falsch macht und das Ding daher immer im Schatten des iPhone stehen wird. Auch wenn das Gerät ohne Zweifel viel Potential hat.
    Das Hickhack mit der iTunes-Anbindung wirft ein äußerst schlechtes Licht auf Palm und zeigt, dass sie offenbar starke Probleme haben, etwas konkurrenzfähiges auf die Beine zu stellen. Ein weiterer Fehler ist, ein unfertiges Produkt auf den Markt zu bringen. Auch der Test auf Golem offenbarte noch einige Problemchen in Basisanwendungen (z.B. MP3 Player, Browser), die den Ruf des Gerätes schon ruinieren, bevor es überhaupt auf den Markt kommt. Ich wette, der letzte Fehler Palms mit dem Pre wird sein, dass ein Major-Update des Betriebssystems, das die ersten Kinderkrankheiten behebt - so wie bei allen anderen Herstellern außer Apple üblich - nur in Verbindung mit einem "Pre2" oder so zu erwerben sein wird. Ein Update für die bestehenden Geräte wird es nicht geben. Nokia lässt grüßen!
    Apple lässt selbst Besitzer des iPhone 2G heute noch in den Genuss ALLER neuen Features, die in Software nachgerüstet werden können, kommen. Darüber sollte man auch mal nachdenken.

    >
    > An WebOS ist z. B. gar nix kopiert. Davon kann sich Apple sogar ne Scheibe
    > abschneiden. Vermutlich werden die das mit dem nächsten iPhone sogar. ;D

    Ob WebOS im Alltag wirklich so toll ist, muss das Pre erst beweisen. Bis dahin sollte man mit solchen Aussagen sehr vorsichtig sein. Ich vermag das heute nicht zu beurteilen.

  20. Re: Das bessere iphone

    Autor: JaNein 15.10.09 - 21:25

    YesNo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ob WebOS im Alltag wirklich so toll ist, muss das Pre erst beweisen. Bis
    > dahin sollte man mit solchen Aussagen sehr vorsichtig sein. Ich vermag das
    > heute nicht zu beurteilen.

    *grunz*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  2. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 106,90€ + Versand
  3. mit täglich neuem Logitech-Angebot
  4. (u. a. Motorola Moto G7 Play Dual-SIM für 99€, Fade to Silence PS4/XBO für 19€ und Minions...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39