Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic Eluga: Dünnes Android…

Schöne Hardware, veraltete Software

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: 1st1 21.02.12 - 12:24

    Die Hardware ist sehr nett, auch wenn ich mir einen auswechselbaren Akku und einen SD-Slot wünschen würde, aber das geht wohl wegen der Dichtigkeit nicht - beim Tauchen telefonieren, das hat was *blubb* *blubb* *blubb* (Irgendwie vermisse ich auch einen USB-Anschluss)

    Aber jetzt noch mit Androuid 2.x daher kommen, wo doch ICS 4.0.x aktuell verfügbar ist und 5.0 im Anmarsch ist, das halte ich für ein Unding.

  2. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 12:28

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber jetzt noch mit Androuid 2.x daher kommen, wo doch ICS 4.0.x aktuell
    > verfügbar ist und 5.0 im Anmarsch ist, das halte ich für ein Unding.


    Dito. Und dann irgendwie auf Sommer vertrösten...

  3. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: cbennet 21.02.12 - 13:15

    Das ist das Problem an Android. Warum die Hersteller nicht einfach die Geräte so produzieren, dass zentral ein neues Os aufgespielt werden kann, sobald es da ist verstehe ich nicht. Es kann doch nicht so schwer sein, ähnlich wie beim iOs das Os immer aktuell zu halten. Oder hat Panasonic wieder am Os gefummelt und bringt eine eigene modifizierte Version raus? Man, so wird das nix mit der Konkurrenz.
    Das Teil sieht gut aus, technisch klingts net schlecht und ganz wichtig, Panasonic zeigt im Gegensatz zu Samsung, dass man sehr wohl ein ansprechendes und schönes Design machen kann, das komplett anders als ein iPhone aussieht. Nur das mit dem Os ist doof.

  4. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: wasimauge 21.02.12 - 13:17

    Wenn Du ein ICS Gerät haben möchtest mußt Du dir eins mit ICS kaufen - auf die Versprechen der Hersteller kann man leider nur sehr selten bauen...

  5. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 14:04

    wasimauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du ein ICS Gerät haben möchtest mußt Du dir eins mit ICS kaufen - auf
    > die Versprechen der Hersteller kann man leider nur sehr selten bauen...

    Da hast du Recht. Den Fehler mir nochmal ein "nicht Nexus" zu kaufen werde ich sicher nicht mehr machen.

  6. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 14:09

    cbennet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Problem an Android. Warum die Hersteller nicht einfach die
    > Geräte so produzieren, dass zentral ein neues Os aufgespielt werden kann,
    > sobald es da ist verstehe ich nicht.
    Weil in jedem Smartphone andere Hardware steckt.

    > Es kann doch nicht so schwer sein,
    > ähnlich wie beim iOs das Os immer aktuell zu halten. Oder hat Panasonic
    > wieder am Os gefummelt und bringt eine eigene modifizierte Version raus?
    Wahrscheinlich schon.

    > Man, so wird das nix mit der Konkurrenz.
    > Das Teil sieht gut aus, technisch klingts net schlecht und ganz wichtig,
    > Panasonic zeigt im Gegensatz zu Samsung, dass man sehr wohl ein
    > ansprechendes und schönes Design machen kann, das komplett anders als ein
    > iPhone aussieht. Nur das mit dem Os ist doof.
    Also das Design des Galaxy Nexus finde ich gut. Den Rest der Galaxy-Reihe finde ich ebenfalls total öde. Allein schon dieser hässliche iPhone ähnliche Button.

  7. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: zZz 21.02.12 - 14:42

    als ob das so ungewöhnlich wäre...

    http://theunderstatement.com/post/11982112928/android-orphans-visualizing-a-sad-history-of-support

  8. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: Blablablublub 21.02.12 - 14:52

    Oder selbst ICS installieren....

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  9. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: katzenpisse 21.02.12 - 14:56

    Blablablublub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder selbst ICS installieren....


    Wenn es möglich ist.

  10. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: ruamzuzler 21.02.12 - 14:59

    Ich kapier nicht, warum das Anpassen an die eigenen Geräte so extrem lange dauert.
    So viele Prozessortypen gibt's ja nicht, woran kann es sonst liegen?

  11. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: Sophine 21.02.12 - 17:45

    teilweise liegt es ja noch an Netzbetreibersoftware oder Geräte, die ursprünglich für andere Länder als Deutschland produziert wurden...

    Des Weiteren müssen ja noch die ganzen Oberflächensysteme der jeweiligen Hersteller angepasst werden...und und und...

    Ich habe auf meinem Handy noch 2.3.4 druff und bin zufrieden, solange allet schick läuft und funzt is doch ok!!

    <3 HTC Sensation <3

  12. Re: Schöne Hardware, veraltete Software

    Autor: rabatz 21.02.12 - 21:47

    Das Problem ist auch, dass die Updates zertifiziert werden müssen.

    Sony (Ericsson) und Motorola haben beschrieben, wie der Update-Prozess aussieht und da liegt nicht alles im Bereich der Hersteller:

    [developer.sonyericsson.com]
    [www.motorola.com]

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  2. ifm electronic GmbH, Essen
  3. p.a. GmbH, Poing
  4. dSPACE GmbH, Paderborn, Wolfsburg, Böblingen, Pfaffenhofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Kaufen und Leihen)
  2. (u. a. LG 24UD58-B 24"-UHD-Monitor mit FreeSync für 279,00€)
  3. 279,00€ (Vergleichspreis 319€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Festnetz: O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden
    Festnetz
    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

    O2 arbeitet mit Huawei an WTTx zur Überwindung der letzten Meile als Festnetzersatz. Dazu ist jetzt ein wichtiger Test zu Massive MIMO in München gelungen.

  2. Robocar: Roborace präsentiert Roboterboliden
    Robocar
    Roborace präsentiert Roboterboliden

    MWC 2017 Futuristisch, elektrisch, autonom: Auf dem MWC ist das erste autonom fahrende Rennauto vorgestellt worden. Die unbemannten Elektroautos sollen künftig im Rahmenprogramm der Formel E Rennen gegeneinander fahren.

  3. Code.mil: US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge
    Code.mil
    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

    Das Verteidigungsministerium der USA hat kein Urheberrecht an seinem eigenen Code, was den Aufbau von Open-Source-Projekten mit Hilfe von Freiwilligen verkompliziert. Dafür gibt es nun eine kreative Lösung.


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33