Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parkpocket: App hilft bei der…

Naive Frage...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naive Frage...

    Autor: Avalanche 20.02.15 - 09:10

    ...haben die sich auch ein innovatives Konzept überlegt, wie man die App bedienen kann ohne das Telefon dabei anzufassen?

  2. Re: Naive Frage...

    Autor: THoMM 20.02.15 - 09:17

    Das "kostenlos" bezahlst du eben mit deinem Telefonbuch ;-)

  3. Re: Naive Frage...

    Autor: __destruct() 20.02.15 - 09:47

    Das wird ein Problem sein. Und dann natürlich noch, dass es keine richtigen Listen für kostenlose Parkplätze gibt.

  4. Re: Naive Frage...

    Autor: __destruct() 20.02.15 - 09:47

    Frohen Zusammenhangstag! :)

  5. Re: Naive Frage...

    Autor: kein.Beobachter 20.02.15 - 09:58

    Sprachsteuerung ist wohl nicht mehr als innovativ zu bezeichnen. Aber anscheinend auch nicht implementiert. Applikationsbezogen könnte das also doch noch eine Innovation werden.

  6. Re: Naive Antwort...

    Autor: Bouncy 20.02.15 - 10:59

    Avalanche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...haben die sich auch ein innovatives Konzept überlegt, wie man die App
    > bedienen kann ohne das Telefon dabei anzufassen?
    In der Tat, das scheinbar unlösbare Problem haben findige Wissenschaftler bereits angegangen, sie werden demnächst ein revolutionäres Produkt vorstellen, das die bemerkenswerte Fähigkeit hat ein Handy festzuhalten, damit man es nicht selbst halten muß! So unglaublich das auch klingen mag, schon in wenigen Jahrzehnten werden wir in den Autos Halterungen haben, in die man die Handys reinstecken kann, so dass man nur noch über das Display wischen muß um es zu bedienen. Hier ein frühes Konzeptbild, man arbeitet noch daran, nicht das halbe Display zu verdecken:

  7. Re: Naive Frage...

    Autor: Panzergerd 20.02.15 - 11:05

    So etwas gehört nicht in eine eigene App, sondern in vorhandene Navi-Apps.

  8. Re: Naive Antwort...

    Autor: SceniX 20.02.15 - 11:42

    Wow. Es ging aber nicht ums festhalten, sondern ums anfassen. Du darfst während der Autofahrt dein Handy nicht bedienen, auch wenn du es nicht selbst festhalten musst, sondern nur drüber wischst...

    Nutzloser Beitrag.

    Ich würde mir lieber eine Integration in Google Maps wünschen, damit man nicht 2 seperate Apps hat. Und dazu Sprachsteuerung.

  9. Re: Naive Antwort...

    Autor: __destruct() 20.02.15 - 11:45

    Das ist einfach nur falsch. Viel mehr kann man dazu nicht sagen. Lies das Gesetz.

  10. Re: Naive Antwort...

    Autor: MickeyKay 20.02.15 - 12:26

    ...und den Parkplatz vor Fahrtantritt suchen kommt nicht in Frage?
    Und ich dachte, dass das genau so gedacht ist. Ist ja nicht so, dass mir mein Fahrtziel erst während der Fahrt spontan in den Sinn kommt...
    Und wie bedienst du Google Maps während der Fahrt? Eben.

  11. Re: Naive Frage...

    Autor: Its_Me 20.02.15 - 12:45

    Also die App will nur Zugriff auf den Standort und auf mobile Daten. Das scheinen mir aber sehr sinnvolle Forderungen zu sein.
    Vielleicht ist das unter Android ja anders. Ich habe ein iPhone.

  12. Re: Naive Antwort...

    Autor: Bouncy 20.02.15 - 13:00

    SceniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow. Es ging aber nicht ums festhalten, sondern ums anfassen. Du darfst
    > während der Autofahrt dein Handy nicht bedienen, auch wenn du es nicht
    > selbst festhalten musst, sondern nur drüber wischst...
    >
    > Nutzloser Beitrag.
    Dieses Kompliment darf ich gerne zurückgeben. Jegliches Gerichtsurteil bezieht sich immer ausdrücklich auf das Halten des Handys, es ist aber definitiv erlaubt es zu bedienen, zu wischen, zu gucken und was auch immer man damit tun will - solange es in diesem dir offenbar tatsächlich unbekannten, magischen Gerät namens "Halterung" steckt. Willkommen in der Zukunft... ;)

  13. Re: Naive Frage...

    Autor: RebeccaZieler 20.02.15 - 15:10

    @THoMM
    Auch bei Android wollen die doch nur den Zugriff auf Standort und mobile Daten, was ja auch zur Lokalisierung Sinn macht – keine Rede von etwas anderem!

    Sicher dass du in der richtigen App unterwegs warst? :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34