Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentprozesse: HTC verklagt Nokia wegen…

patentstreit die handbremse nr.1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. patentstreit die handbremse nr.1

    Autor: martinboett 16.02.13 - 00:48

    da muss doch mal was passieren. ich mein nicht, dass die entwicklung bei technik etc langsam vorrangeht, aber durch dieses ständige verklagen und gegenseitig das geld aus der tasche ziehen wird doch alles nur ausgebremst.

    kann man sich da nicht einigen (guter witz) und sich auf RICHTIGE patente beschränken und nicht in welchen radius tablet und handyeckenkurven (oder wie es jetzt heißt) gefertigt sind

  2. Re: patentstreit die handbremse nr.1

    Autor: Labbm 16.02.13 - 00:56

    Ja, ich frag mich auch schon länger ob die alle nen dachschaden haben, klar ähneln sich die modernen Handys, das Teil besteht fast nur aus Display und dann gibt's da auch noch 1000te von, wie soll man das auch immer groß anders machen? Oder halt mit der Software, auch die kann man ja nicht so komplett auf den Kopf stellen, sonst kennt sich ja da keine Sau mehr aus, und Plattform übergreifende apps sehen eh gleich aus... Und mit dem deep sleep Wird halt auch nur etwas sinnvolles auf geringfügig andere Art wieder eingesetzt.. Sollen sich navi Hersteller jetzt verklagen weil sie alle eine Route anzeigen können was gerät A aber schon lange kann? Oder TVs, die sehen sich doch schon seit Jahren soooo ähnlich.. Da hat sicher wieder jemand vom anderen geklaut mit dem schicken rechteckigen Design... So ein Blödsinn

  3. Re: patentstreit die handbremse nr.1

    Autor: Casandro 18.02.13 - 07:59

    Man könnte viel anders machen. Nur das macht seit dem iPhone keiner mehr. Schau Dir mal die Nokia Communicators an. Da noch anständige Software drauf, und Du hast ein richtig geiles Teil.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Köln
  2. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  3. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  4. SYSback AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Festnetz und Mobilfunk: Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike
    Festnetz und Mobilfunk
    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

    Trotz großem Einsatz vieler Techniker sind einige Tausend Kunden der Telekom nach dem Orkan Friederike noch ohne Netzversorgung. Eine ganze Reihe der Schadensstellen sind noch nicht erreichbar.

  2. God of War: Papa Kratos kämpft ab April 2018
    God of War
    Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Sony hat den Veröffentlichungstermin für das nächste God of War bekanntgegeben: Ende April 2018 wird sich Hauptfigur Kratos auf der Playstation 4 in Kämpfe mit anderen Göttern stürzen - und versuchen, seinem Sohn ein guter Papa zu sein.

  3. Domain: Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de
    Domain
    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

    Wegen ausstehender Kosten für eine einstweilige Verfügung hat Richard Gutjahr die Domain Compact-online.de pfänden lassen. Das Magazin hatte wahrheitswidrige Behauptungen über den Journalisten verbreitet.


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14