1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phab 2 Pro im Test: Kein Tango in der…

Als IT-News Seite...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als IT-News Seite...

    Autor: gou-ranga 02.02.17 - 12:57

    ...hab Ihr in eurem Schluss Resümee aber etwas wenig Vorstellungskraft, in welchen Anwendungsgebieten sich Tango gut behaupten könnte. Mir fallen auf den Schlag unzählige Szenarien ein, die sich damit abbilden lassen.

    z.B. Autokauf: Zusammenstellung des Autos beim Händler vor Ort über ein Tango Gerät. Der Händler hat ein "Blanko-Auto" und durch das Smartphone passen wir es uns so an wie wir wollen. Dieses Szenario lässt sich eigentlich auf so ziemlich alle Güter übertragen, die vor dem Kauf modifiziert werden können. Klar, wirklich brauchen tut es keiner, aber wenn ein Hersteller damit anfängt, müssen die anderen es auch anbieten.

    Sobald die Erkennung dann auch mit anderen Objekten klappt, kann ich beim Kleidungskauf meine Frau über meine Smartphone z.B. schon so einkleiden wie es mir gefällt.

    Oder ich will meine Wohnung renovieren und schauen wie Wandfarben am besten wirken...aber auch da sind die Anwendungsfälle fast unbegrenzt. Mit einer vernünftigen Implementierung, ist VR mit Tango ein großer Zukunftsmarkt und keine bloße Spielerei.

    Das Phab 1 als Nischengerät und Tango als Nebensache abzutun, ist daher zu kurz betrachtet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.17 13:00 durch gou-ranga.

  2. Re: Als IT-News Seite...

    Autor: NotAlive 02.02.17 - 13:04

    Sie haben doch nur den die Funktionen zur jetzigen Zeit testen können.
    Die Erkenntnis daraus ist, dass es jetzt gerade nichts ist.
    Vor allem hatten die Entwickler schon ne weile Zeit um was daraus zu machen, hat aber keiner.

  3. Re: Als IT-News Seite...

    Autor: Kleba 02.02.17 - 14:32

    gou-ranga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einer vernünftigen Implementierung, ist VR mit Tango ein großer
    > Zukunftsmarkt und keine bloße Spielerei.

    Deswegen ist die Nachfrage nach der HoloLens ja auch ziemlich groß - das ist ja grundsätzlich die genannte Kombination. Die wird von Unternehmen scheinbar echt gut angenommen. Für den Privatanwender dauert es wohl noch ein paar Generation bis das preislich erschwinglich wird. Aber ich hätte auch gerne eine :-)

  4. Re: Als IT-News Seite...

    Autor: fafi 02.02.17 - 21:59

    da muss ich Kleba echt recht geben...
    der einzige Vorteil: Männer können in zukunft heimlich ein 3dmodell von ihrer Frau/Freundin machen & müssen dann nicht mehr im sexladen mit ihren Händen Brüste und Brustumfang formen :P.
    Aber gut da gibts auch einen trick - einfach bh-größe merken :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein
  2. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Meschede
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 54,49€
  4. gratis (bis 17.06.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de