1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PiPhone: Raspberry-Pi-Handy für 160 US…

10 $?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10 $?

    Autor: Fregin 25.04.14 - 15:30

    Wirklich 10 $ für ein paar Kabelbinder? Für ne Großpackung vielleicht, aus der man 2 oder 3 Stück für diese Bastelei benötigt...

  2. Re: 10 $?

    Autor: ms (Golem.de) 25.04.14 - 15:36

    Kabelbinder UND Kleinteile.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: 10 $?

    Autor: Tyler Durden 25.04.14 - 16:48

    "Ein paar Kabelbinder halten alle Einzelteile zusammen, sie sind mit rund 10 US-Dollar die günstigsten Komponenten des PiPhone"

    Ich seh da keine andere Interpretationsmöglichkeit als "Kabelbinder = rund 10 US-Dollar"

    TD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.14 16:49 durch Tyler Durden.

  4. Re: 10 $?

    Autor: ms (Golem.de) 25.04.14 - 16:57

    "Ein paar Kabelbinder halten alle Einzelteile zusammen, sie sind mit rund 10 US-Dollar die günstigsten Komponenten des PiPhone [...] Kleinteile, 10 US-Dollar."

    Wohl etwas verklausuliert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: 10 $?

    Autor: Max-M 25.04.14 - 19:04

    Man könnte den Satz ja eben kurz umstellen ;)

    „Ein paar Kabelbinder halten alle Einzelteile zusammen, sie [die Einzelteile] sind mit rund 10 US-Dollar die günstigsten Komponenten des PiPhone.“

    wird zu:

    „Ein paar Kabelbinder halten alle Einzelteile, sie sind mit rund 10 US-Dollar die günstigsten Komponenten des PiPhone, zusammen.“

  6. Re: 10 $?

    Autor: Marius428 25.04.14 - 23:01

    Mein Vorschlag wäre ja:

    "Ein paar Kabelbinder halten alle Einzelteile, die ca. 10 $ kosten und somit die günstigsten Komponenten des PiPhone sind, zusammen.“



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.14 23:01 durch Marius428.

  7. Re: 10 $?

    Autor: Hohle1989 26.04.14 - 08:01

    Tyler Durden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich seh da keine andere Interpretationsmöglichkeit als "Kabelbinder = rund
    > 10 US-Dollar"

    Ich sehe das genau so...Hab mich schon beim Lesen gewundert, dass bei ihm 3-4 Kabelbinder 10$ kosten sollen ^^

  8. Re: 10 $?

    Autor: March_KTMLC4 26.04.14 - 08:29

    Golem wollte damit nur wissen, ob schon die Klugscheißer wach sind.

  9. Re: 10 $?

    Autor: Hohle1989 26.04.14 - 10:11

    "Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser"
    Dieses T-Shirt habe ich von meiner Freundin bekommen :-P

  10. Re: 10 $?

    Autor: Zaphod 26.04.14 - 11:12

    Und nicht nur das ... es musste auch ein 35$ Akku sein.

  11. Re: 10 $?

    Autor: Moe479 26.04.14 - 16:32

    "Ein paar Kabelbinder halten alle Einzelteile zusammen, sie sind mit rund 10 US-Dollar die günstigsten Komponenten des PiPhone[...]"

    ähm ja ... ich habe hier 200stück für 2 euro liegen ... also 1ct pro stück ... keine ahnung ob er welche mit vergoldeten kanten einsetzt ... ich werde ihm maln paket davon als geschnenk zusenden damit das nächste bastelprojekt nicht so ausufernd teuer wird, dann haben die 200 stück wirklich den gesamtwert von seinen paar stück erreicht. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.14 16:40 durch Moe479.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Hays AG, Göttingen
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 2,49€
  3. 19,99
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53