1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PiPhone: Raspberry-Pi-Handy für 160 US…

GSM Gateway?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GSM Gateway?

    Autor: Me_yebo 25.04.14 - 16:13

    Waere das eine geeignete Plattform, um ein GSM Gateway aus dem Firmen-Telephon Netz zu bauen?

    Will heissen: VoIP Telefonanlage routet auf das piPhone, wenn der call auf ein Handy gehen soll. In dem Fall, dass die Telefon Flatrate nur fuers Festnetz gilt und man eine billige, extra Mobilfunk Flatrate fuer den Handyvertrag hat. Also SIM ins PiPhone...

    Gibt es da Standard Softwareloesungen, mit denen man das bauen koennte?

    Danke

  2. Re: GSM Gateway?

    Autor: pali 25.04.14 - 16:44

    Mit Asterisk bekommt man das doch recht simple hin... wobei da wieder die Frage ist sich nicht direkt nen Sip-Anbieter zu suchen...

  3. Re: GSM Gateway?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.14 - 16:56

    Wenn man die nächsten 10 Jahre dabei bleibt lohnt die Investition.
    Hier ist die API vermutlich interessant, aber da gibt es auch ne Menge alternativen.
    http://www.digium.com/en/products/switchvox/features/switchvox-apps

  4. Re: GSM Gateway?

    Autor: Trockenobst 26.04.14 - 13:33

    Me_yebo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es da Standard Softwareloesungen, mit denen man das bauen koennte?

    Aufm China Basar ab 100¤. Klick und fertig. Hier die Monsterlösung mit 8 Chips:
    http://www.youtube.com/watch?v=GMf_joGwM4Y

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&_nkw=gsm+voip+gateway&_sop=2

    Mein Kollege betreibt mit Vodaphone ein GoIP Gerät mit 4 GSM Chips für Anrufe nach Südamerika und ganz Afrika. Da sie all o2 Intern und Festnetz Flat haben, und am anderen Ende auch ein kostenloser VOIP-PBX steht, ist das eine extrem kostengünstige Lösung. Das Gerät ha sich im ersten Monat amortisiert und verbindet sich mit irgendeiner kommerziellen Asterisk Anlage für ISDN/VOIP Problemlos.

    Vorsicht jedoch: wenn ein Mobilfunkbetreiber merkt, daß bestimmte Chips sich nie aus einer Gegend wegbewegen und nur Anrufe kriegen, können sie diese Sperren. Siehe AGB des Vertrags.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Sulz am Neckar
  2. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  3. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  4. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...
  2. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  3. 27,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  4. 91,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19