Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 2 und 2 XL: Neue Google…

Ist dann eSIM endlich cool?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: /mecki78 28.09.17 - 14:06

    Denn als Apple vor Jahren gesagt hat, sie wollen die eSIM, da haben alle gesagt das ist Kacke und keiner will das und das ist nur zum Nachteil der Kunden und überhaupt, Apple und so. Jetzt kommt Google und bald wird so gut wie jedes Android Handy eine haben, also ist die Technologie jetzt endlich cool? Denn anscheinend ist grundsätzlich alles das was Apple vorschlägt immer erst dann cool, wenn es hinterher alle anderen umsetzen.

    /Mecki

  2. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: Skankhunt42 28.09.17 - 14:10

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn anscheinend ist grundsätzlich alles das was Apple vorschlägt
    > immer erst dann cool, wenn es hinterher alle anderen umsetzen.

    Nichts gegen Apple, aber das ist wohl eher umgekehrt, meisten haben es alle anderen vorher und erst wenn es Apple macht ist es cool. Man muss allerdings sagen das die Sachen dann bei Apple meist besser funktionieren.

  3. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: daviedave 28.09.17 - 14:13

    Skankhunt42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Denn anscheinend ist grundsätzlich alles das was Apple vorschlägt
    > > immer erst dann cool, wenn es hinterher alle anderen umsetzen.
    >
    > Nichts gegen Apple, aber das ist wohl eher umgekehrt, meisten haben es alle
    > anderen vorher und erst wenn es Apple macht ist es cool. Man muss
    > allerdings sagen das die Sachen dann bei Apple meist besser funktionieren.

    Naja eSIM und das Fehlen eines Klinkenanschluss sind jetzt wohl zwei Beispiele für das Gegenteil. :D

  4. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: George99 28.09.17 - 14:13

    Die Frage ist doch, ob eSIM als eine zusätzliche Möglichkeit zum vorhandenen Kartenslot bzw. -slots angeboten wird oder diesen ersetzt. Im ersten Fall wird der Käufer ja durch eSIM nicht eingeschränkt, im zweiten schon.

  5. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: RaZZE 28.09.17 - 14:17

    Ich möchte wenigstens einmal einen Tag erleben, an dem hier in den Kommentaren wirklich Kontextbezogen über Technische Details diskutiert wird.... Aber ich vermute dieser Tag wird nie kommen.

  6. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: solaris1974 28.09.17 - 14:17

    Na sie wird zu 100% ersetzt, dass ist doch wohl mehr als klar.

  7. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: Skankhunt42 28.09.17 - 14:18

    Meinte eher so den "innovativen" Kram. Das wegglassen der Kopfhörerbuchse dürfte ja jeder auf Anhieb hinbekommen.

  8. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: M.P. 28.09.17 - 14:21

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn als Apple vor Jahren gesagt hat, sie wollen die eSIM

    Apple wollte die SIM Abschaffen, aber sie nicht durch eine eSIM ersetzen, sondern durch etwas Apple-Proprietäres mit Abrechnungs- und Provisionszwang über Apple ...

    https://www.golem.de/news/mobilfunk-apple-will-die-sim-karte-abschaffen-1410-109920.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.17 14:24 durch M.P..

  9. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: M.P. 28.09.17 - 14:22

    Die Tasten am Mobiltelefon größtenteils abzuschaffen hat Apple ja auch als erster geschafft ;-)

  10. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: Skankhunt42 28.09.17 - 14:46

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Tasten am Mobiltelefon größtenteils abzuschaffen hat Apple ja auch als
    > erster geschafft ;-)


    OK einigen wir uns darauf ,dass wir beide Recht haben ;) Gibt ja auch genug andere Beispiele. zbs. randloses Display, Fingerabdrucksensoren gabs auch schon vorher, Gesichts/Iris Erkennung, kabelloses Laden, Dual Kamera etc.....

  11. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: Niaxa 28.09.17 - 14:49

    Red doch kein Batz. Paar Leute haben immer nen schlechten Kommi auf den Lippen bei jedem Thema. Bei Apple wird genausoviel mit Kritik schwadroniert wie bei Google, Samsung oder sonstigem Fan Hype und Hater Thema.

  12. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: /mecki78 28.09.17 - 14:54

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch, ob eSIM als eine zusätzliche Möglichkeit zum
    > vorhandenen Kartenslot bzw. -slots angeboten wird oder diesen ersetzt.

    Wofür sollte man so einen Slot anbieten? Eine eSIM kann die Funktion einer jeden derzeit real existierenden SIM nachbilden. eSIMs nutzen einen neutraler Standard, der ist weltweit einheitlich und wird somit mit alle Geräten in allen Netzen in allen Ländern der Welt funktionieren.

    Du schließt einen Vertrag ab, online, offline oder wie auch immer, der Hersteller sendet dir einen eSIM Code. Das ist so eine Art Bar-/QR-Code, den das Handy einscannt. Dieser Code sagt dem Handy, wie es sich in das Netz des Anbieters einbuchen und dann die eSIM Software herunterladen kann. Diese wird dann geladen und das war's dann auch schon.

    Anbieter wechseln? Scanne halt einfach den neuen Code deines neuen Anbieters. Fertig.

    Du hast mehr als einen Vertrag? Dann wechsele so oft hin und her wie du willst, du musst nur immer die beiden Codes zum scannen dabei haben, der Vorgang dauert insgesamt nur Sekunden. Natürlich verbietet niemand ein Gerät zu bauen mit mehreren eSIMs, in dem Fall musst du beim Scannen dann sagen, welchen eSIM du neu beschreiben willst, dann kannst du aber wie heute auch jederzeit wischen den eSIMs wechseln.

    /Mecki

  13. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: /mecki78 28.09.17 - 14:57

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple wollte die SIM Abschaffen, aber sie nicht durch eine eSIM ersetzen,

    Konnten sie ja auch nicht, den Standard gab es ja damals noch gar nicht. Ansonsten kannst du unmöglich wissen, was dabei raus gekommen wäre, wenn Apple das damals getan hätte, vielleicht ein System das sogar noch um Welten besser gewesen wäre als eSIM. Wenn man aber halt schon immer im Vorfeld jammert, noch bevor es irgendwas konkreteres als eine Absichtserklärung gibt, dann kommt natürlich nie etwas dabei raus.

    /Mecki

  14. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: /mecki78 28.09.17 - 15:04

    daviedave schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja eSIM und das Fehlen eines Klinkenanschluss sind jetzt wohl zwei
    > Beispiele für das Gegenteil. :D

    Apple ist bei eSIM nicht der erste. Ja, sie haben diese Idee als erste damals vorgeschlagen und ja, die Apple Watch 3 hat so eine Art eSIM, aber genau das ist der Punkt: Sie hat nur so eine Art eSIM. Bislang gibt es kein einziges Gerät von Apple am Markt mit einer echten eSIM nach eSIM Standard, weswegen die Apple Watch nur bei der Telekom geht, weil O2 und Vodafone haben gesagt, dass sie zwar auch schon eSIMs in ihren Netzen unterstützen, aber eben nur nach offiziellen Standard. Der ist aber entweder zu spät fertig geworden oder aber dem fehlt noch was, was Apple schon braucht und daher haben sie den erweitert und damit ist aber die Apple Watch nicht zum Standard kompatibel und zählt daher nicht als eSIM Gerät. Und derzeit unterstützt nur die Telekom diese Erweiterung in ihren Netzen.

    /Mecki

  15. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: M.P. 28.09.17 - 15:05

    https://www.teltarif.de/vodafone-esim-kritik/news/63523.html

    > Auf der Samsung Gear S2 classic 3G befindet sich eine anbieterneutrale SIM-Karte. Der Kunde entscheidet selbst, welchen Netzbetreiber oder Discounter und welchen Tarif er für die Smartwatch wählt. Bei der eSIM des iPad Pro 9.7 ist das nicht möglich. Hier steht nur eine Auswahl von Anbietern zur Verfügung, die mit Apple einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen haben.

  16. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: Slurpee 28.09.17 - 15:52

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn anscheinend ist grundsätzlich alles das was Apple vorschlägt
    > immer erst dann cool, wenn es hinterher alle anderen umsetzen.

    Kommst du aus einem Paralleluniversum oder ist heute Andersrum-Tag?

  17. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: HabeHandy 28.09.17 - 21:44

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn als Apple vor Jahren gesagt hat, sie wollen die eSIM, da haben alle
    > gesagt das ist Kacke und keiner will das und das ist nur zum Nachteil der
    > Kunden und überhaupt, Apple und so.
    Beim iPad kann man trotz eSIM immer noch eine klassische SIM nutzen, somit gibt es keine Einschränkungen.

    Auch wenn die Tarife mit Apple eSIM recht teuer (in DE 14.95¤ für 1GB via Telekom) sind ist die eSIM recht praktisch um im Ausland ohne großes hantier an bezahlbare Daten zu kommen. Leider ist die Beschaffung einer lokalen SIM dank Kampf gegen Terror immer schwieriger. (u.a. in Indien+China fast unmöglich)

  18. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: bastie 28.09.17 - 22:17

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür sollte man so einen Slot anbieten? Eine eSIM kann die Funktion einer
    > jeden derzeit real existierenden SIM nachbilden. eSIMs nutzen einen
    > neutraler Standard, der ist weltweit einheitlich und wird somit mit alle
    > Geräten in allen Netzen in allen Ländern der Welt funktionieren.

    Das hört sich in der Theorie gut an, aber wie steht es mit der Praxis?
    Wird dieser Standard bereits flächendeckend unterstützt? Kann man bei jedem Anbieter in Deutschland eine eSIM bestellen, egal ob Prepaid ist Vertrag?

  19. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: Trollversteher 29.09.17 - 11:38

    >Meinte eher so den "innovativen" Kram. Das wegglassen der Kopfhörerbuchse dürfte ja jeder auf Anhieb hinbekommen.

    Naja, bei zB Fingerprintsensor am Smartphone, 3D-Touch + taptic Engine, Secure Enclave, Neuronaler Coprozessor, 3D Gesichtserkennung oder NVMe Controller waren Apple Vorreiter - aber die Konkurrenz schläft nicht, und bringt ebenfalls Neuheiten, die Zeiten in denen Apple ganz alleine definierte, was zu einem Smartphone gehört und was nicht sind nun mal lange vorbei.

  20. Re: Ist dann eSIM endlich cool?

    Autor: logged_in 29.09.17 - 12:18

    Und beides sind Verschlimmbesserungen. Wie wird denn so eine eSim konfiguriert? Aus der Ferne oder per Code der im Briefkasten landet? Das zweite wäre ja noch OK.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 6,99€
  3. (-8%) 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein
    Apple
    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

    Apple hat es endlich geschafft, seinen smarten Lautsprecher Homepod fertig zu stellen: Ab dem 9. Februar 2018 soll das Gerät erhältlich sein. Allerdings kommt der Speaker vorerst nur in den USA, Großbritannien und Australien in den Handel, Deutschland soll im Frühjahr folgen.

  2. 860 Evo und 860 Pro: Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer
    860 Evo und 860 Pro
    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

    Mit der 860 Evo und der 860 Pro bringt Samsung neue SSDs in den Handel. Sie nutzen einen überarbeiteten Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit steigt leicht bei gesunkener Leistungsaufnahme. Und die Preise sind fair.

  3. Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller
    Mozilla
    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profil-Struktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Microcode hin.


  1. 16:14

  2. 16:00

  3. 15:58

  4. 15:35

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 14:13

  8. 13:27