1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on…

Der Jubel-bericht auf der tagesschau Webseite wurde nach 3 Kommentaren stranguliert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Jubel-bericht auf der tagesschau Webseite wurde nach 3 Kommentaren stranguliert

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.17 - 09:47

    lief wohl nicht so wie gewünscht.....

    Hier direkt kopiert:

    Kommentare

    Am 05. Oktober 2017 um 05:48 von Scaramanga

    Kuenstliche Intelligenz?
    Wirklich? Intelligente Menschen brauchen so einen Schnichschnack nicht.


    Am 05. Oktober 2017 um 06:57 von Albert Förster

    Big(t) Brother überall

    Bei einigen der neuen Geräte kann nur ein geringer Teil der Datenauswertung mangels Rechenkapazität bzw. wegen erforderlicher Ergänzungsdaten lokal erfolgen, z. B. bei den Kopfhörern mit Übersetzungsprogramm. Der rechenintensive Teil der Anwendung (im o. e. Beispiel Syntaxanalyse, Vokabelsuche usw.) geht über das lokale Netz und dann über das Internet zur Datenkrake. Der Missbrauch ist - auch wegen der hausinternen Vernetzung - vorprogrammiert, wenn nicht von Google, dann von Hackern.
    Nur der Horizont ist die Grenze, auch bei den Datenabgreif-, Überwachungs- und Erpressungsmöglichkeiten.
    Als Professor für Informatik kann ich nur sagen: Kommt nicht in mein Haus!


    Am 05. Oktober 2017 um 07:36 von tagesard09

    Kritisch wird es wenn der IQ der Geräte die des Benutzers übersteigt.
    Ebenso bedenklich ist die Tendenz von Firmen zur Generalüberwachung der Nutzer. Der 1984 Werbespot von Apple aus 1984 ist ein gewisses Omen.

  2. Re: Der Jubel-bericht auf der tagesschau Webseite wurde nach 3 Kommentaren stranguliert

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.17 - 10:21

    Anbei noch ein interessanter Link zum Thema Datenschutz:
    https://www.mydealz.de/diskussion/jemand-interesse-an-meinen-erfahrungen-ein-neues-android-smartphone-ohne-google-zu-betreiben-1034371

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. BARMER, Wuppertal
  3. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12