1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on…

Google Assistant always on nicht mehr vorhanden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Assistant always on nicht mehr vorhanden?

    Autor: underlines 05.10.17 - 07:40

    Qualcom hat seit dem SD820 einen Signalprozessor integriert, der fast ohne Energieverbrauch always on den Assistenten aktiv halten kann. So kann mit "OK Google" der Assistent auch dann aktiviert werden, wenn das Telefon nicht entsperrt oder am Ladegerät ist. Bis jetzt klappt das glaube ich nur mit dem ersten Pixel Phone. Andere SD820 und SD821 Smartphones können teilweise nach rooten und modden vom Assistant dazu bewegt werden always-on zu funktionieren.

    Was mich nun irritiert, ist die "Squeeze" Funktion um den Assistenten per Drücken der Ränder zu aktivieren. Das sollte doch gar nicht nötig sein, sofern die Pixel 2 phones immer noch always-on für "OK Google" unterstützen? Somit schlussfolgere ich, dass die Funktion beim Pixel 2 nicht mehr da ist, oder?

  2. Re: Google Assistant always on nicht mehr vorhanden?

    Autor: FlutterRage 05.10.17 - 09:15

    Mein Nexus 6P kann auch "always on" für den Assistant. Man muss das aber nicht aktivieren und kann den Assistant sogar komplett ohne Sprache benutzen, also muss es auch einen anderen Weg geben, ihn aufzurufen.
    Bisher ging das durch langes Drücken des Home-Buttons. Beim Pixel 2 dann wohl eben auch (zusätzlich?) durch Drücken der Seiten. Daraus würde ich jetzt aber nicht schließen, dass "Okay Google" nicht mehr funktioniert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg, Karlsruhe
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 2,62€
  3. 37,49€
  4. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09