Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on…

Moto G5 kostet übrigens unter 200

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Moto G5 kostet übrigens unter 200

    Autor: ckerazor 04.10.17 - 20:50

    3GB Ram
    8 Kern CPU
    13mp Kamera mit Phase Autofocus
    5" Display 1920*1080 und damit 441 DPI
    2800er Akku
    Fingerprint Reader

    Imho das mit Abstand besten Android Smartphone unter Betrachtung des Preis/Leistungsverhältnis. Da kann man einfach nichts falsch machen.

  2. Re: Moto G5 kostet übrigens unter 200

    Autor: gamesartDE 04.10.17 - 20:53

    Unterschreibe ich. Nutze zwar das Moto Z Play aber auch das gab es immer wieder für um die 250 und ist für mich ein tolles Smartphone das total unterschätzt wird.

  3. Re: Moto G5 kostet übrigens unter 200

    Autor: Compufreak345 04.10.17 - 21:01

    Als ehemaliger Nutzer des G2 und aktuell Nutzer des G4 gebe ich dir absolut Recht, super Geräte zu einem Spitzenpreis - aber ich verabschiede mich mit einem weinenden Auge aus der Moto G - Serie - denn die Updatepolitik hat sich seit der Übernahme durch Lenovo leider gegessen... Nach gut einem Jahr keine Feature-Updates mehr... Das geht gar nicht für mich, ich will nicht jährlich mein Smartphone tauschen müssen.

    P.S.: Die Sicherheitspatchebene ist übrigens 01. Juni 2017. Mal schauen ob da noch was kommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.10.17 21:05 durch Compufreak345.

  4. Re: Moto G5 kostet übrigens unter 200

    Autor: robinx999 04.10.17 - 22:33

    Schwierige Frage für unter 200¤ hat das Teil nur 16GB Flashspeicher und das 5G Plus liegt mit 32GB bei 250¤ und dann kann man sich auch schon das Nokia 6 oder Samsung Galaxy A5 anschauen und wenn ich es richtig sehe fehlt dem Moto G5 auch noch NFC. gibt es wenn ich das richtig sehe erst beim Plus

  5. Re: Moto G5 kostet übrigens unter 200

    Autor: highrider 04.10.17 - 23:07

    ckerazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Imho das mit Abstand besten Android Smartphone unter Betrachtung des
    > Preis/Leistungsverhältnis. Da kann man einfach nichts falsch machen.

    Und für 1.000¤ kannst du dir jedes Jahr eins kaufen und so 5 Jahre alle System- und Hardwareupdates mitnehmen. Wenn die Hälfte der 5 Jahre rum ist, werden die Pixel2-Besitzer wahrscheinlich bereits neidisch :-D

  6. Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: Der Supporter 05.10.17 - 07:53

    Habe ich mir gerade gekauft. für 229.- Euro mit:

    8-Kern Prozessor bis 1.5 Ghz
    32GB RAM, erweiterbar um 128GB
    Dual Sim oder Sim und SD Karte
    Full HD Bildschirm
    Fingerabrdrucksensor
    13 MP Kamera
    Wenig verbasteltes Android 7, Update auf 8 im Frühjahr 2018
    Schutzhülle dabei
    und vor allem einem 5000 mAh Akku mit Schnellladung

  7. Re: Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: theq86 05.10.17 - 08:33

    32GB RAM ist schon enorm. Du meinst wohl internen Speicher ;-)

  8. Re: Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: Der Supporter 05.10.17 - 08:46

    Ja natürlich. Der Arbeitsspeicher beträgt 3 GB, der interne Speicher 32 GB. Dieser ist erweiterbar mit einer SD-Karte (max. 128GB).

  9. Re: Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: ve2000 05.10.17 - 09:01

    Und vermutlich Mediatek SoC?

  10. Re: Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: DerBjoern 05.10.17 - 09:22

    Also schlechter als ein altes Ulephone Power für mehr Geld. Nö Danke...

  11. Re: Moto G5 kostet übrigens unter 200

    Autor: Heldbock 05.10.17 - 09:28

    Seit ich mit Motorola ins Klo gegriffen hab (mein erstes Android Gerät war ein Defy), mag ich Motorola nicht mehr und bin über ein Nexus 5 nun bei einem OnePlus 3T hängengeblieben. Das hat eigentlich meine preisliche Schmerzgrenze von 400 Euro etwas überschritten, aber bin wenigstens super zufrieden damit.

    Dennoch ist tatsächlich ein Motorola Smartphone beim nächsten Gerät wieder eine Option, mein Vater hat seit einiger Zeit ein günstiges G4 gekauft, und da ist nichts dran auszusetzen für den Preis.

  12. Re: Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: Der Supporter 05.10.17 - 10:02

    Wenn du meinst. Werde glücklich.

  13. Re: Mein Tipp: Gigaset GS270 plus

    Autor: Arib 05.10.17 - 21:23

    Allein die Kameras dieser Billig-Geräte hat keine Chance gegen die Oberklasse, auch wenn sie auf dem Papier toll klingen. Ebenso verhält es sich bei der Performance. Die 200 EUR Dinger ruckeln einfach und zwar bei ganz normaler Bedienung, keine Spiele oder sonst was. Ich merke sowas und es nervt mich. Beim Display kann man direkt weiter machen... ein riesen Unterschied imo.
    Wenn man nichts anderes kennt ist man manchmal leicht zufrieden gestellt. Wenn man den Vergleich hat, denkt man sich wie man jemals mit so einem Teil zurecht kam.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin
  3. Duravit AG, Hornberg
  4. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 2,49€
  3. 39,99€
  4. (-79%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30