Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google…

Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: jsm 17.10.17 - 16:33

    Ich finde die Geräte auch langweilig, aber zumindest bei diesen Luxus-Preisen hat Google doch sehr viel Mut gehabt, ich kann mir absolut nicht vorstellen ein Handy in dieser Preisregion zu kaufen. Nicht weil ich es mir nicht leisten kann, sondern weil ich es mir nicht leisten will.

    Abgesehen davon finde ich das Design langweilig und unschön, die Farben sind auch nicht mein Geschmack und meine Fotos will ich bestimmt nicht in irgend eine fremde Cloud laden, auch nicht kostenlos. Sämtliche alten Nexus-Geräte waren damals wesentlich interessanter, das einzige was mir an den neuen Geräten wirklich gefällt ist die wohl gute Kamera.

  2. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: oldathen 17.10.17 - 16:42

    die Preisgrenze bei mir für Google Geräte liegt genau bei 349,95 Euro und keinen Cent mehr. Dafür nutze ich die Geräte und Google erhält auch noch eine Menge verwertbare Daten. Eher kaufe ich mir 4 Nokia oder Moto G Geräte also das Geld dafür auszugeben.

  3. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: Dwalinn 17.10.17 - 16:43

    So geht es mir auch. So ein Smartphone kann ganz schnell mal kaputt gehen oder geklaut werden selbst die rund 500¤ von meinem S8 waren mir eigentlich schon zu teuer für einen alltags Gegenstand.

  4. defekte telefone

    Autor: t_e_e_k 17.10.17 - 17:28

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So geht es mir auch. So ein Smartphone kann ganz schnell mal kaputt gehen
    > oder geklaut werden

    Wobei ich doch sagen muss, das ich mit meinem Pixel 1 nicht gerade zimperlich umgehe. Es fiel schon des häufigeren auf den Boden und das Alu hat ordentliche Maken. So starke, das ich mich schon frage, warum das teil noch funktioniert. ABER es funktioniert und es sind nur Maken im Alu. Display hat keinen sprung und keine Macken. Leichte kratzer, die man halt hat, wenn ein Telefon 1 Jahr lang neben anderen dingen in der Tasche unterwegs ist.
    Also in sachen Haltbarkeit bekommt es von mir eine 10/10.


    und ja..ich könnte eine hülle drum machen, aber ich kaufe mir kein 8mm telefon, wenn ich dann noch eine 4mm hülle drum packen muss.

  5. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: unbuntu 17.10.17 - 18:23

    Werden die Dinger überhaupt verkauft? Ich habe bis heute noch nicht eine Person mit nem "Pixel" gesehen...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: chriz.koch 17.10.17 - 18:37

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So geht es mir auch. So ein Smartphone kann ganz schnell mal kaputt gehen
    > oder geklaut werden selbst die rund 500¤ von meinem S8 waren mir eigentlich
    > schon zu teuer für einen alltags Gegenstand.

    Das blöder dabei ist aber leider, dass nur Apple richtig lange Updates liefert (5 Jahre im Schnitt). Man kann also noch jetzt ein iPhone vom letzten Jahr kaufen und längeren Support bekommen als bei den Pixeln. Das es sowas bei Google nicht gibt es einfach nur ne Blamage: Selbst auf den billigsten Notebooks bekommt man Updates für Ewigkeiten; aber bei Telefonen (die oft erheblich teurer sind) gibt es maximal 5 Jahre bei der teuersten Marke.

    Da ist es dann auch blöd weniger Geld auszugeben und dann nach 2 Jahren im Regen zu stehen mit Updates...

  7. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: ML82 17.10.17 - 20:14

    was ewig hält bringt keinem geld, und ob nun die umwelt dafür hinüber geht, ist der profitorientiert anlegenden person dabei reichlich egal, denn die stirbt in spätestens 85 jahren - warum sollte sie sich über ihren natürlichen horizont hinaus für irgend etwas stark machen?

    wir haben nuneinmal den kapitalismus als vollendung unserer selbst gewählt bekommen, lebt doch endlich einmal zufrieden mit den entscheidungen/unvermögen euer vorväter!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 20:17 durch ML82.

  8. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: stiGGG 17.10.17 - 20:33

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was ewig hält bringt keinem geld, und ob nun die umwelt dafür hinüber geht,
    > ist der profitorientiert anlegenden person dabei reichlich egal, denn die
    > stirbt in spätestens 85 jahren - warum sollte sie sich über ihren
    > natürlichen horizont hinaus für irgend etwas stark machen?
    >
    > wir haben nuneinmal den kapitalismus als vollendung unserer selbst gewählt
    > bekommen, lebt doch endlich einmal zufrieden mit den
    > entscheidungen/unvermögen euer vorväter!

    Was deiner These widerspricht: Die Masse juckt es nicht ob ihr Androide voller Lücken ist, die wissen das nicht einmal und wenn du es ihnen sagst, haben sie es morgen vergessen.
    Es liegt nicht mal nur an den Herstellern, die würden oft sogar gerne liefern (siehe die ganzen gebrochenen Update-Versprechen). Es ist einfach die verkorkste Situation aus monolithischem Linux Kernel und den Chip-Herstellern, die keine Lust auf offene Specs haben.

  9. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: oldathen 18.10.17 - 09:45

    Lieferbar waren die soweit ich weiss bisher noch nicht. Daher läuft damit auch noch keiner durch die Gegend.

  10. Re: Zumindest beim Preis beweisen sie Mut

    Autor: Trollversteher 18.10.17 - 09:47

    >Lieferbar waren die soweit ich weiss bisher noch nicht. Daher läuft damit auch noch keiner durch die Gegend.

    Ich glaube, er meinte den Vorgänger, das Pixel 1...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Consors Finanz, München
  3. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Notebook und Tablets: Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor
    Notebook und Tablets
    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

    MWC 2018 Huawei erweitert auf dem Mobile World Congress 2018 sein Tablet- und Notebook-Portfolio: Bei der neuen Mediapad-M5-Serie legt der Hersteller Wert auf Bild und Klang, das neue Matebook X Pro kommt mit einem Core-i5-Prozessor und einer in der Tastatur versenkbaren Kamera.

  2. V30S Thinq: LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone
    V30S Thinq
    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

    MWC 2018 LG zeigt sein erstes Smartphone aus der neuen Thinq-Produktreihe, das V30S Thinq. Es nutzt einen optimierten Google Assistant und künstliche Intelligenz für bessere Bildaufnahmen. Das neue Modell basiert im Wesentlichen auf dem V30.

  3. MWC: Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr
    MWC
    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

    Nokia verlegt den Start von 5G wegen starker Kundennachfrage vor. Die Netze sollen auf dem 3GPP-Standard basieren, was ein Experte bei der Deutschen Telekom aber bezweifelt.


  1. 14:30

  2. 14:18

  3. 14:08

  4. 12:11

  5. 10:28

  6. 22:05

  7. 19:00

  8. 11:53