Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on…

Ich vermisse die Nexus Geräte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: RipClaw 09.10.18 - 23:02

    Ich habe mir früher gerne die Nexus Geräte gekauft da sie ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis hatten. Die Hardware war im Mittelklasse Segment angesiedelt und damit ausreichend für meinen Bedarf und der Preis war angemessen. Das Sahnehäubchen waren natürlich das unmodifizierte Android und das Updates schneller und auch über einen längeren Zeitraum kamen als das andere Hersteller üblicherweise angeboten haben.

    Mein nächstes Android Gerät wird dann vermutlich eines mit Android One werden. Vielleicht eines von Nokia. Die scheinen ja recht flott Updates zu liefern und die Hardware ist wohl auch ok.

  2. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: PerilOS 09.10.18 - 23:06

    Sony hat früher ihre Premiumgeräte auch UVP im Mittelsegment auf den Markt gebracht. Hat nur keiner gekauft, weil Preis = Qualitätsempfinden.
    Als Sony dann schlittern ging, haben sie es wie alle anderen gemacht und die UVP ins Premium Segment gesetzt. Wenn man die normal bei Amazon am Releasetag kauft, kosten die Geräte im Schnitt 20% weniger als UVP. Aber da die meisten Geräte eh über Verträge weg gehen, macht Sony damit auch ihre Batzen.

    Aber die Nexusgeräte waren in der Regel nicht mal vernünftige Mitteklasse. Das 4 und 5 waren zwar nett, hatten aber ein paar Punkte wo sie nicht den Preis wiedergespiegelt haben. Im Design, Material und beim Akku. Also die 3 wichtigsten Merkmale eines Smartphones. Alles andere ist erstmal Zweitrangig.

  3. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: Antigonos3 09.10.18 - 23:30

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir früher gerne die Nexus Geräte gekauft da sie ein gutes Preis-
    > / Leistungsverhältnis hatten. Die Hardware war im Mittelklasse Segment
    > angesiedelt und damit ausreichend für meinen Bedarf und der Preis war
    > angemessen. Das Sahnehäubchen waren natürlich das unmodifizierte Android
    > und das Updates schneller und auch über einen längeren Zeitraum kamen als
    > das andere Hersteller üblicherweise angeboten haben.
    >
    > Mein nächstes Android Gerät wird dann vermutlich eines mit Android One
    > werden. Vielleicht eines von Nokia. Die scheinen ja recht flott Updates zu
    > liefern und die Hardware ist wohl auch ok.
    Xiaomi?!

  4. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: RipClaw 10.10.18 - 12:14

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony hat früher ihre Premiumgeräte auch UVP im Mittelsegment auf den Markt
    > gebracht. Hat nur keiner gekauft, weil Preis = Qualitätsempfinden.
    > Als Sony dann schlittern ging, haben sie es wie alle anderen gemacht und
    > die UVP ins Premium Segment gesetzt. Wenn man die normal bei Amazon am
    > Releasetag kauft, kosten die Geräte im Schnitt 20% weniger als UVP. Aber da
    > die meisten Geräte eh über Verträge weg gehen, macht Sony damit auch ihre
    > Batzen.

    Leider verbastelt Sony das Android für meinen Geschmack zu sehr und Updates sehe ich auch nicht regelmäßig kommen.

    > Aber die Nexusgeräte waren in der Regel nicht mal vernünftige Mitteklasse.
    > Das 4 und 5 waren zwar nett, hatten aber ein paar Punkte wo sie nicht den
    > Preis wiedergespiegelt haben. Im Design, Material und beim Akku. Also die 3
    > wichtigsten Merkmale eines Smartphones. Alles andere ist erstmal
    > Zweitrangig.

    Ich bin mit meinem Nexus 5x sehr zufrieden und konnte auch über mein Nexus 4 nicht klagen.
    Die Verarbeitung ist ordentlich und mit dem Akku komme ich problemlos durch den Tag.

    Das Design ist für mich irrelevant da ich damit keinen Schönheitswettbewerb gewinnen will. Das Ding steckt entweder in meiner Hosentasche oder liegt in eine Hülle gepackt auf dem Schreibtisch.

    Für mich ist wichtig das Updates kommen und das das Android nicht verbastelt ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.18 12:14 durch RipClaw.

  5. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: RipClaw 10.10.18 - 12:16

    Antigonos3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe mir früher gerne die Nexus Geräte gekauft da sie ein gutes
    > Preis-
    > > / Leistungsverhältnis hatten. Die Hardware war im Mittelklasse Segment
    > > angesiedelt und damit ausreichend für meinen Bedarf und der Preis war
    > > angemessen. Das Sahnehäubchen waren natürlich das unmodifizierte Android
    > > und das Updates schneller und auch über einen längeren Zeitraum kamen
    > als
    > > das andere Hersteller üblicherweise angeboten haben.
    > >
    > > Mein nächstes Android Gerät wird dann vermutlich eines mit Android One
    > > werden. Vielleicht eines von Nokia. Die scheinen ja recht flott Updates
    > zu
    > > liefern und die Hardware ist wohl auch ok.
    > Xiaomi?!

    Wäre eine Möglichkeit. Bisher habe ich einen großen Bogen um die gemacht da sie das Android ziemlich heftig verbastelt haben und von der Updatepolitik habe ich da nichts gutes gehört.

    Mal sehen wie das mit ihrem Android One Gerät ist.

  6. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: Andi K. 10.10.18 - 12:30

    Ich habe das Galaxy Nexus echt geliebt :) Außer das es Typisch AMOLED sich sehr schnell eingebrannt hat, war es ein tolles Smartphone.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  7. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: PerilOS 10.10.18 - 13:06

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider verbastelt Sony das Android für meinen Geschmack zu sehr und Updates
    > sehe ich auch nicht regelmäßig kommen.

    Also mein Xperia X bekommt 1x im Monat Sicherheitsupdates und das neuste Android mit nur ein paar Tagen Verzug. Das Android ist Stock seit dem Z4 oder so.
    Es geht mir sogar mega auf die Nerven, weil das eigentlich nur noch mein Wecker ist. Und dauernd muss ich Updates fahren.

  8. Re: Ich vermisse die Nexus Geräte

    Autor: JackIsBlack 10.10.18 - 14:01

    Ziemlich unpraktischer Wecker was den Stromverbrauch angeht.
    Und Updates musst du nicht installieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Duisburg
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 27,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27