1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit…

Google hat gegen Apple aufgegeben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: 1nformatik 15.10.19 - 19:52

    Wirklich mutig von Google, ich glaube sie haben es aufgegeben mit Apple bei Smartphones zu konkurrieren.

    Anders kann ich es mir nicht erklären:
    - Videoaufnahme selbst 2019 noch nicht mit 4K @ 60 Hz möglich (Apple kann das schon mit der Frontkamera)
    - Riesiger Rand oben, andere Androids mit ausfahrbarer oder Loch Kamera
    - Kamera Quadrat auf der Rückseite übertrieben groß für nur zwei Kameras
    - kein 5G (ja hat Apple auch nicht), andere Android Handys können das aber und das sind die direkten Konkurrenten
    - Preis ist selbst dafür zu viel: 899 Euro

    Im Endeffekt selbst im eigenen Android Lager bekommt man für weniger Geld bessere Geräte mit ähnlichem Update Support, bspw. OnePlus.

  2. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: Niaxa 15.10.19 - 20:05

    Google hat noch nie versucht Premium SP Hersteller zu sein. Und schon gar nicht haben sie je auch nur im Ansatz versucht, mit Apple zu konkurrieren.

    Der Preis ist bei allen Herstellern für das Gebotene längst zu hoch. Vor allem bei den Premiumherstellern.

  3. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: ChrisE 15.10.19 - 22:25

    Ich erinnere mich noch ans Nexus 4. Das war Spitze von der Leistung her. Erst recht zu dem Preis.

  4. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: slead 15.10.19 - 23:12

    ChrisE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erinnere mich noch ans Nexus 4. Das war Spitze von der Leistung her.
    > Erst recht zu dem Preis.

    Das krasse am Nexus 4 ist das es dafür sogar noch Android 9 gibt in form von LineageOS mit aktuellsten Sicherheitspatch, und es läuft sogar noch adäquat...und das nach 7 Jahren...
    Talk about long term support (naja mehr oder minder)

  5. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: BiGfReAk 15.10.19 - 23:45

    Ich denke Google will nicht intern im Android Lager die Partner angreifen. Deswegen sind die Smartphones weder günstig, noch so gut ausgestattet wie bei den Android Partnern.
    Die bringen einfach nur ein Smartphone raus um es gemacht zu haben und das wars. Ich denke hohe Verkaufszahlen waren nie deren Ziel.

  6. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: Niaxa 16.10.19 - 10:37

    Das hat aber nichts mit Googles Leistung zu tun. Zudem sind CFWs mehr Buggy als funktional meistens. Auch Lineage, was Cams angeht, oder Akkulaufzeit etc. Aber schlecht sind sie sicher nicht.

  7. Das war einmal

    Autor: Pecker 16.10.19 - 12:51

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke Google will nicht intern im Android Lager die Partner angreifen.
    > Deswegen sind die Smartphones weder günstig, noch so gut ausgestattet wie
    > bei den Android Partnern.
    > Die bringen einfach nur ein Smartphone raus um es gemacht zu haben und das
    > wars. Ich denke hohe Verkaufszahlen waren nie deren Ziel.

    Google hat inzwischen sehr wohl das Ziel in Angriff genommen, über Hardware und andere Services Geld zu verdienen und die haben das auch so kommuniziert. Ja, die Verkaufszahlen der Pixelgeräte sind gering. Aber schon das Pixel 3a hat die Erwartungen von Google übertroffen. Das Pixel 3a zeigt auch, dass man eben doch in den Massenmarkt möchte. Gutes Gerät zu einem guten Preis.
    Das Pixel 4 wird sich wohl auch besser verkaufen als das Pixel 3. Besserer Preis, mehr Leistung, keine Schlechte publicity bzw. der Notch, wie beim Pixel 3 XL. Das Pixel 3 war eigentlich nur ein leichtes Hardwareupgrade zum Pixel 2

  8. Re: Das war einmal

    Autor: unbuntu 16.10.19 - 15:06

    Ohne Werbung wird das aber nichts. Von Google hört man nahezu nix über deren Geräte. Ohne Tests auf IT-Seiten wüsste ich wohl nichtmal dass es die Geräte gibt.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: OderUnd 16.10.19 - 23:29

    1nformatik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich mutig von Google, ich glaube sie haben es aufgegeben mit Apple bei
    > Smartphones zu konkurrieren.
    >
    > Anders kann ich es mir nicht erklären:
    > - Videoaufnahme selbst 2019 noch nicht mit 4K @ 60 Hz möglich (Apple kann
    > das schon mit der Frontkamera)
    Das ist wirklich erstaunlich, denn Google hat liebend gerne mit DXOMark und mit der "besten Kamera" geworben. Standbilder sind aber nicht alles, ne?

    > - Riesiger Rand oben, andere Androids mit ausfahrbarer oder Loch Kamera
    Da könnte man teilweise noch mit den ganzen unnötigen Radar-Sensoren argumentieren, aber eine Notch hätte es auch getan.

    > - Kamera Quadrat auf der Rückseite übertrieben groß für nur zwei Kameras
    Und etwas von den Apple-Leaks inspiriert. Wie immer, eigentlich :D

    > - kein 5G (ja hat Apple auch nicht), andere Android Handys können das aber
    > und das sind die direkten Konkurrenten
    > - Preis ist selbst dafür zu viel: 899 Euro
    >
    > Im Endeffekt selbst im eigenen Android Lager bekommt man für weniger Geld
    > bessere Geräte mit ähnlichem Update Support, bspw. OnePlus.
    Das ist korrekt. Besonders weil das Argument "zeitnahe Updates" gegen OnePlus nicht ankommt und, MEINER Meinung nach, OnePlus OxygenOS zeigt wie Android sein soll. Das versteht Google vermutlich nicht: Sie treten nicht gegen das iPhone 11 Pro Max an, sondern gegen bessere und günstigere Androiden.

  10. Re: Google hat gegen Apple aufgegeben

    Autor: OderUnd 16.10.19 - 23:33

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google hat noch nie versucht Premium SP Hersteller zu sein.
    Wäre heute nicht 2019 (*hust* Nexus *hust) würde ich dir Recht geben.

    > Und schon gar
    > nicht haben sie je auch nur im Ansatz versucht, mit Apple zu konkurrieren.
    Ihr Design sagt aber was anderes ;)

    > Der Preis ist bei allen Herstellern für das Gebotene längst zu hoch.
    Die OnePluses sind günstiger und bieten deutlich mehr. Das OnePlus aber trotzdem überteuert ist, ist eigentlich keine Ausrede für die Pixels.

    > Vor allem bei den Premiumherstellern.
    Hast du nicht gerade gesagt, dass Google kein Premiumhersteller ist? Dann sollten die auch ihre Preise an Xiaomi, Honor und Co. anpassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. Stadt Neumünster, Neumünster
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  4. OAS Automation GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. (-70%) 4,80€
  3. 4,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
      Intel Ponte Vecchio
      Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

      Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

    2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
      Abgeordnete
      CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

      Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

    3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
      Zu niedrig
      HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

      HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


    1. 01:00

    2. 23:59

    3. 20:53

    4. 20:22

    5. 19:36

    6. 18:34

    7. 16:45

    8. 16:26