1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google…

Updates

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Updates

    Autor: Dwalinn 26.10.21 - 08:44

    iOS 15 gibt es auf 6 Jahre alten Smartphones (6s)

    Ich kann ja verstehen das Apple durch ihren Preis und die große Anzahl an verkauften Smartphones sich die längeren Updates eher leisten kann aber wenn Google wachsen will müssen sie schon etwas mehr bieten und ab 650¤ ist ja auch nicht gerade ein Schnäppchen.

  2. Re: Updates

    Autor: flasherle 26.10.21 - 08:47

    warum sollten sie? Smartphones sind spätestens nach 3 Jahren abgeschrieben...

  3. Re: Updates

    Autor: Dwalinn 26.10.21 - 08:52

    Wenn man mal kurz ignoriert das es tatsächlich Leute gibt die ein Smartphone Privat nutzen...

  4. Re: Updates

    Autor: bastie 26.10.21 - 12:06

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iOS 15 gibt es auf 6 Jahre alten Smartphones (6s)

    Du weißt vielleicht nicht, dass Updates bei Android anders funktionieren als bei iOS.

    Bei meinem Nexus 6 von 2012 gibt es auch noch Browser-Updates. Ein Browser-Update ist bei Android nämlich nicht ans das Betriebssystem gekoppelt. Man muss nicht mal das Handy neustarten, wenn man ein Browser-Update installiert (ist ja kein Windows XP oder iOS 15). Alle Apps (Mail, Kamera, Foto, Maps, ...) werden einfach über den Store upgedatet, auch auf Geräten, die älter als ein iPhone 6s sind.
    Viele Systemkomponenten werden im App-Store upgedatet, selbst wenn es sich nicht um eine klassische App handelt, sondern um APIs, Frameworks oder Services. Da gibt's dann auch neue Funktionen im Betriebssystem selbst, z. B. Nearby Share, sowas wie Air-Drop. Auch die Corona-Kontaktverfolgung läuft auf Telefonen von 2013 (z. B. Nexus 5), das ist ohne zusätzliches Betriebssystemupdate möglich.

    Das alles passiert auch noch, wenn der offizielle Support des Geräts längst eingestellt ist.

    Du kannst Updates unter iOS und Android nicht 1:1 vergleichen!

  5. Re: Updates

    Autor: FutureEnergy 26.10.21 - 12:38

    Das hab ich auch schon mehrfach gelesen. Da muss ich aber blöd fragen: wie ist denn mein altes Samsung S8 noch, jetzt wo es keine regelmäßigen Updates mehr bekommt? Eigentlich wollte ich es noch 1 Jahr behalten. I
    Banking ist vermutlich das sensibelste: Nutze ich da besser die App oder den aktuellsten Browser?

  6. Re: Updates

    Autor: Snoozel 26.10.21 - 13:05

    Ja, es geht auf älteren Geräten. Aber macht es Spaß? Nein. Wir haben z.B. viele iPad Air 2, mit iOS 15 laufen die, sind aber lahm und vor allem ist die Akkulaufzeit drastisch eingebrochen.
    Die Tablets liefen vorher mit iOS 9 im PM Bereich 1 Woche und wurden nur übers WE geladen. Nach einem Upgrade auf iOS 14/15 hängen nun die identischen Geräte alle 2 Tage am Ladegerät.

  7. Re: Updates

    Autor: blubberer 26.10.21 - 23:08

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum sollten sie? Smartphones sind spätestens nach 3 Jahren
    > abgeschrieben...

    Bei Dir evtl. oder in Geschäftsbereichen. Aber von vornherein sagen, nach 3 Jahren holt man sich ein neues, ist eigtl. Quatsch.

    Und direkt zu sagen, dass Ding kriegt 3 Jahre Updates, danach nur noch Sec Updates, naja.

    Sorry, da ist die Langzeitstrategie von Apple doch besser. Es geht ja nicht nur um Apps wie Browser und Co. sondern auch bzw vor allem um das OS selbst. Und ich will nicht mit Lineage und Co rumspielen müssen. Da ist mir zu viel Gefrickel dabei.

  8. Re: Updates

    Autor: bastie 28.10.21 - 07:38

    FutureEnergy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Banking ist vermutlich das sensibelste: Nutze ich da besser die App oder
    > den aktuellsten Browser?

    Einige Apps nutzen den Web-View, eine Komponente, die HTML-Seiten anzeigen kann, ähnlich wie ein Browser. Aber auch diese Komponente wird im Store aktuell gehalten.
    Die DKB macht das so. Die neue App der DKB (noch Beta) nutzt eine klassische App, die nicht nur die Online-Seite der Bank anzeigt.
    Da ein Browser von vielen Seiten angegriffen werden kann und er durch mehr Features auch mehr Verwundbarkeiten hat, ist die Banking-App höchstwahrscheinlich die sicherere Variante.

  9. Re: Updates

    Autor: DerBofrostmann 29.10.21 - 13:33

    Apple kann sich vor allem Jahrelang Updates leisten weil sie über den AppStore Geld machen. Samsung aber nicht da der Playstore Google Geld einbringt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Trainee People Analytics (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig, Erfurt
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
  3. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  4. Softwareentwickler Webanwendungen (m/w/d)
    ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
Bildbearbeitungstool bei Github
Triangula und die Schönheit der Mathematik

Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
Von Kristof Zerbe

  1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
  2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
  3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen

Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch