Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Play Store: Käufer warten seit zwei…

Das ist echt doof

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist echt doof

    Autor: SirebRaM 11.09.13 - 12:15

    Da freut man sich und wartet dann ewig. Ich habe es bei meiner Bestellung geschafft wirklich die Hausnummer zu vergessen und musste Anrufen bei UPS. War dann trotzdem in 4 Tagen da.

    Das einzig gute ist das das Konto erst belastet wird wenn es auf dem weg ist. Und wer weis vielleicht bekommen die Leute die 16GB Version wenn es daran liegen sollte das es nicht mehr verfügbar ist :)

    Auf jedenfalls ist das ein tolles Handy.

  2. Re: Das ist echt doof

    Autor: trapperjohn 11.09.13 - 12:19

    Google hat die Nexusse ja angeblich versendet und dementsprechend die Kreditkarte schon belastet....

    Ich bin "betroffen" und konnte nicht einmal meine Bestellung (kostenpflichtig) auf das 16GB Modell abändern. Extrem kundenunfreundlich und superärgerlich...

  3. Re: Das ist echt doof

    Autor: highrider 11.09.13 - 12:34

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bin "betroffen" und konnte nicht einmal meine Bestellung
    > (kostenpflichtig) auf das 16GB Modell abändern. Extrem kundenunfreundlich
    > und superärgerlich...

    Wenigstens hat Google einen stets erreichbaren und sehr freundlichen Kundendienst. Da merkt man immer sofort, dass man mit sehr bemühten Menschen spricht, denen der Einzelfall nicht egal ist.

    PS: Vorsicht Ironie!

  4. Re: Das ist echt doof

    Autor: SirebRaM 11.09.13 - 12:49

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google hat die Nexusse ja angeblich versendet und dementsprechend die
    > Kreditkarte schon belastet....
    >
    > Ich bin "betroffen" und konnte nicht einmal meine Bestellung
    > (kostenpflichtig) auf das 16GB Modell abändern. Extrem kundenunfreundlich
    > und superärgerlich...

    Ernsthaft? Storniert deine Bestellung und nimm die 16er Version :)

    Also wenn es belastet wird steht das in der selben email wo auch die tracking Nummer von UPS steht. Ich kann dir nicht glauben wenn du sagst du hast ne mail bekommen danke für ihre Bestellung ihr Paket ist trotzdem nicht unterwegs :D

  5. Re: Das ist echt doof

    Autor: kellemann 11.09.13 - 12:53

    Diese Beschwerden habe ich auch schon im angekündigten Forum gelesen. Sehr seltsam, ich hatte schon Befürchtungen bei mir passiert das auch, da ich erst relativ spät am 29.08. 20:00 Bestellt habe. Da stand schon im Store "Versand bis zum 10.09.2013".

    Erhalten habe ich meines aber schon letzte Woche Dienstag, ich kann also eher das Gegenteil behaupten. Aber für alle Betroffenen natürlich trotzdem ärgerlich, bleibt halt die Frage liegt es an Google oder am Versandpartner? Wobei ich UPS schon als einen der Sichersten halte, also nicht wie Hermes damals mit den iPhones.

  6. Re: Das ist echt doof

    Autor: Benj 11.09.13 - 12:59

    SirebRaM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft? Storniert deine Bestellung und nimm die 16er Version :)

    Kannst du bitte wenigstens den Newstext lesen? Da steht doch (und zwar wahrheitsgemäß), dass eine Stornierung nicht möglich ist. Die Pakete hängen im Nirwana zwischen Google und UPS (ablauftechnisch). UPS sagt, sie sind nie beauftragt worden, diese betroffenen Sendungen abzuholen. Google hat allerdings deren Versand bekannt gegeben und macht keine Angaben über den Verbleib.

    Da man im Play Store nach dem "Versand" nichts mehr stornieren kann, ist das eben unmöglich. Umwandlung o.ä. ebenfalls ausgeschlossen. Und zwar solange, bis die Geräte angekommen sind -- was irgendwann vielleicht passiert, vielleicht auch auch nicht. Ich hoffe, du hast das Problem jetzt besser verstanden.

    > Also wenn es belastet wird steht das in der selben email wo auch die
    > tracking Nummer von UPS steht. Ich kann dir nicht glauben wenn du sagst du
    > hast ne mail bekommen danke für ihre Bestellung ihr Paket ist trotzdem
    > nicht unterwegs :D

    Dann glaube den anderen 1.675 Betroffenen, zum Beispiel mir. Es steht bei UPS im Tracking nur "Auftrag bearbeitet: Bereit für UPS". Und das seit dem 30. oder 31. August. Und es ist auch noch keines dieser Pakete angekommen.

  7. Re: Das ist echt doof

    Autor: Benj 11.09.13 - 13:00

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erhalten habe ich meines aber schon letzte Woche Dienstag, ich kann also
    > eher das Gegenteil behaupten. Aber für alle Betroffenen natürlich trotzdem
    > ärgerlich, bleibt halt die Frage liegt es an Google oder am Versandpartner?
    > Wobei ich UPS schon als einen der Sichersten halte, also nicht wie Hermes
    > damals mit den iPhones.

    Betroffen sind auch nur Bestellungen vom 28. August zwischen 8:00 und ca. 18:00 Uhr, und davon auch nicht unbedingt alle, vor allem in den Randzeiten dieser Spanne gibt es einige, die Glück hatten bzw. haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.13 13:01 durch Benj.

  8. Re: Das ist echt doof

    Autor: SirebRaM 11.09.13 - 13:11

    Benj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kellemann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erhalten habe ich meines aber schon letzte Woche Dienstag, ich kann also
    > > eher das Gegenteil behaupten. Aber für alle Betroffenen natürlich
    > trotzdem
    > > ärgerlich, bleibt halt die Frage liegt es an Google oder am
    > Versandpartner?
    > > Wobei ich UPS schon als einen der Sichersten halte, also nicht wie
    > Hermes
    > > damals mit den iPhones.
    >
    > Betroffen sind auch nur Bestellungen vom 28. August zwischen 8:00 und ca.
    > 18:00 Uhr, und davon auch nicht unbedingt alle, vor allem in den Randzeiten
    > dieser Spanne gibt es einige, die Glück hatten bzw. haben.

    Bestelldatum: 28.08.2013 11:42:52 MESZ

    Hatte wohl dann glück? In der bestätigungsmail steht Sender Empfänger wann wie wo usw. Wie gesagt ich musste die Hausnummer sogar andern lassen und habe es zeitnah bekommen.

    Wenn du ne sendungsnummer hast dann muss UPS doch schon ein Auftrag haben. Hast du ne mail bekommen?

  9. Re: Das ist echt doof

    Autor: PULARITHA 11.09.13 - 13:22

    Möglicherweise sind die Geräte bei einem Fahrzeugbrand zerstört worden:

    http://www.android-hilfe.de/hardwarebestellungen-im-google-play-store-devices/471554-nexus-4-bestellungen-am-28-august-ghost-tracking-ups-google-play-store-4.html#post6379425

  10. Re: Das ist echt doof

    Autor: nevs 11.09.13 - 13:37

    Man kann schon noch stornieren, indem man die Annahme verweigert wenn es irgendwann mal ankommen sollte. Dies wird von Google auch so beschrieben,

    Das blöde ist in diesem Fall natürlich, dass bereits Geld abgebucht wurde, dies wird bei der Annahmeverweigerung von Google später wieder zurückgebucht.

    Ansonsten kann man aber ohne Probleme eine neue Bestellung aufgeben und bei der falschen die Annahme verweigern, bzw. das Problem mit Google klären.

    PS: Ich habe Ende letzter Woche zwei 16GB Modelle bestellt, die sind am Montag angekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.13 13:39 durch nevs.

  11. Re: Das ist echt doof

    Autor: mackes 11.09.13 - 13:48

    highrider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenigstens hat Google einen stets erreichbaren und sehr freundlichen
    > Kundendienst. Da merkt man immer sofort, dass man mit sehr bemühten
    > Menschen spricht, denen der Einzelfall nicht egal ist.

    Also ich hatte auch schon mehrfach Kontakt zum Google Play Kundendienst und auch wenn es in einem Fall wirklich lange gedauert hat bis sie mir helfen konnten (der Fehler lag letztendlich bei DHL) kann ich mich über mangelndes Engagement und Freundlichkeit der Mitarbeiter wirklich nicht beschweren!

  12. Re: Das ist echt doof

    Autor: badabingbing86 11.09.13 - 13:57

    nevs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann schon noch stornieren, indem man die Annahme verweigert wenn es
    > irgendwann mal ankommen sollte. Dies wird von Google auch so beschrieben,
    >
    > Das blöde ist in diesem Fall natürlich, dass bereits Geld abgebucht wurde,
    > dies wird bei der Annahmeverweigerung von Google später wieder
    > zurückgebucht.
    >
    > Ansonsten kann man aber ohne Probleme eine neue Bestellung aufgeben und bei
    > der falschen die Annahme verweigern, bzw. das Problem mit Google klären.
    >
    > PS: Ich habe Ende letzter Woche zwei 16GB Modelle bestellt, die sind am
    > Montag angekommen.


    Interessant! Und wer bezahlt mir und den anderen Betroffenen dann die 50 Euro Mehrkosten für die 16GB Version? Ist es wirklich so schwer zu verstehen? Bei dem Problem sind hauptsächlich Käufer der 8GB Version betroffen, mich eingeschlossen. Dieses ist seit über einer Woche nicht mehr lieferbar und kann somit auch schlecht neu bestellt werden.

  13. Re: Das ist echt doof

    Autor: trapperjohn 11.09.13 - 15:24

    Ich würde die Annahme ja gern verweigern... aber es wird ja nichts geliefert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34