1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Poco F2 Pro im Test: Xiaomis Preis…

Lautsprecher schlecht, kein OIS, 5G nur N78 und Preis verdoppelt

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lautsprecher schlecht, kein OIS, 5G nur N78 und Preis verdoppelt

    Autor: Bosancero 15.06.20 - 21:54

    Das Poco F2 Pro mit den Lautsprechern und der Kamera vom Mi 10 Pro wäre sofort gekauft.
    Für 499¤ angekündigt und hier mit 599¤ gestartet, ohne OIS, einem (schlechten) Lautsprecher, ohne wireless charge, USB 2.0, eine Front-Kamera ohne EIS, kein microSD und das wieder mal nur 6/128GB. 4K oder die nutzlosen 6K, welche als 8K verkauft werden, würden die 128GB schnell voll bekommen.

    Frech finde ich die Werbung sowie das 5G auf der global Version. Ein S10 vom letzten Jahr kann auch nur N77/N78, wir brauchen aber N1 und N28, welche es laut der Homepage (direkt vom Hersteller) nicht gibt.

    Ich hatte es in der Hand, der Lautspreche wie bei einem 100¤ Gerät, die Kamera wenn es dunkel wird kaum noch zu gebrauchen und bei der Front-Kamera gibt es kein OIS aber auch kein EIS.

    Die Chinesen verstehe ich nicht. Die Mehrheit will ein flaches Display und deshalb gibt es bei Samsung und Apple kein curved (mehr). Hier bringen die genau das, was alle haben wollen und Grundfunktionen fehlen. Was bringt mir ein 5G Smartphone, wenn es nur 5G im Stadtzentrum kann? Ein 865 aber dann bei Videtelefonie ein Bild wie bei einem Galaxy S3? Wird es dunkel sind die Bilder unbrauchbar aber hey LPDDR5 bietet es :D

  2. Re: Lautsprecher schlecht, kein OIS, 5G nur N78 und Preis verdoppelt

    Autor: narfomat 16.06.20 - 00:01

    alles andere mal aussen vorgelassen, aber ein gerät das 600euro kostet, jedoch keine _SEHR_ gute (stand der technik 2020!) bildqualität abliefert, hat auf dem EU markt einfach keine zukunft, weil das schlicht JEDER erwartet (und auch darf, weil es das eben sehr wohl gibt!). für mich ist das teil eher ein preis-leistungs-knallfrosch =) und ich hab absolut gar nix gegen xiaomi smartphones der unteren und mittelklasse, viele sind da mmn. sehr gut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.20 00:03 durch narfomat.

  3. Re: Lautsprecher schlecht, kein OIS, 5G nur N78 und Preis verdoppelt

    Autor: DX12forWin311 16.06.20 - 00:48

    Das fehlende 5g Band n28 ist wirklich blöd. Da kann man auch ein viel günstigeres, kaum langsameres 855 Gerät kaufen.

  4. Re: Lautsprecher schlecht, kein OIS, 5G nur N78 und Preis verdoppelt

    Autor: loktron 16.06.20 - 13:03

    Xiaomi hat seinen Zenit einfach überschritten. Als sie noch günstig waren waren sie gut. Wenn sie nun aber in der Preisregion der Konkurrenz spielen wollen, müssen sie bessere Hardware UND VOR ALLEM brauchbare Software bieten. MIUI müsste komplett weg eigentlich. Für 300¤ tue ich mir MistUI vielleicht noch an, aber für 600¤ und mehr niemals

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ravensburg
  2. Asseco Solutions AG, Karlsruhe, Erkrath, München, Hannover (Home-Office möglich)
  3. Hays AG, Karlsruhe
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme