1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › POLED: LG kündigt 6-Zoll-Smartphone mit…

Schade, kein guter Trend.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, kein guter Trend.

    Autor: John2k 03.08.17 - 11:10

    Über das Galaxy S7/S8 liest man inzwischen viel schlechtes. Glasbruch aus kleinsten Fallhöhen.
    Auch lässt sich auf den Edge Modellen nur ein sinnvoller Panzerglasschutz in kombination mit Vollverklebung anbringen.
    Schade, so wird die Auswahl immer kleiner.

  2. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.17 - 11:18

    Ich bin eigentlich nur gespannt, ob die Gerüchte, dass Apple sowas auch plant, zutreffen, und wie die es dann als "amazing" verkaufen. :D

  3. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: ArcherV 03.08.17 - 11:31

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über das Galaxy S7/S8 liest man inzwischen viel schlechtes. Glasbruch aus
    > kleinsten Fallhöhen.
    > Auch lässt sich auf den Edge Modellen nur ein sinnvoller Panzerglasschutz
    > in kombination mit Vollverklebung anbringen.
    > Schade, so wird die Auswahl immer kleiner.


    Ja, natürlich braucht man Panzerglas auf dem Smartphone.

  4. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: dabbes 03.08.17 - 11:33

    Ja wenn man anscheinend DAUERND sein Smartphone fallen lässt.

  5. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: ArcherV 03.08.17 - 11:39

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja wenn man anscheinend DAUERND sein Smartphone fallen lässt.


    Ne normale aufklappbare Hülle tut es auch.

  6. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: SchmuseTigger 03.08.17 - 11:55

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über das Galaxy S7/S8 liest man inzwischen viel schlechtes. Glasbruch aus
    > kleinsten Fallhöhen.
    > Auch lässt sich auf den Edge Modellen nur ein sinnvoller Panzerglasschutz
    > in kombination mit Vollverklebung anbringen.
    > Schade, so wird die Auswahl immer kleiner.

    Kein guter Trend dass man kein Glas hat sondern das OLED auf ein Plastik gießt also nichts brechen kann. Weil das S8 Glas hat?

    Was zur Hölle?

    Müsstest du nicht genau dann über das Nicht-Glas OLED jubeln?

  7. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 12:01

    >Ich bin eigentlich nur gespannt, ob die Gerüchte, dass Apple sowas auch plant, zutreffen, und wie die es dann als "amazing" verkaufen. :D

    Wann hat Apple etwas als "amazing" verkauft, was Andere schon längst exakt so anbieten?

  8. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: ArcherV 03.08.17 - 12:20

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ich bin eigentlich nur gespannt, ob die Gerüchte, dass Apple sowas auch
    > plant, zutreffen, und wie die es dann als "amazing" verkaufen. :D
    >
    > Wann hat Apple etwas als "amazing" verkauft, was Andere schon längst exakt
    > so anbieten?


    Quasi von Anfang an?

  9. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.17 - 12:26

    > Wann hat Apple etwas als "amazing" verkauft, was Andere schon längst exakt
    > so anbieten?

    Wie gesagt, Samsung verbaut Edge-Displays, weil sie es können, nicht weil es irgendeinen Sinn hat. Ich meine, die Verlockung eines durch Krümmung pseudo-randlosen Displays dürfte für solch Design-Fetischisten wie einen Jonathan Ive ziemlich groß sein, um ihr nicht zu verfallen.

    Es gilt wohl als gesetzt, dass Touch-ID zugunsten einer Gesichtserkennung rausfliegt (zumindest der Homebutton) und die Statusleiste zweigeteilt wird um der Hörmuschel und der Frontkamera noch Platz zu lassen. Das alles lässt auf ein Hinarbeiten Apples zu einem Voll-Display-Smartphone schließen. Da wäre so ein Randlos-Effekt durch Displaykrümmung willkommen.

    Ich lasse mich da aber auch gerne "überraschen", indem Apple Samsung eine lange Nase zeigt mit einem Seitenhieb auf so ein Sinnlos-Feature wie krumme, fragile 18:9-Displays.

    Abwarten.

  10. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 13:57

    >Quasi von Anfang an?

    Ich möchte ein konkretes Beispiel, damit ich es Dir widerlegen (oder in Schande meine Unwissenheit eingestehen kann) - keine weitere unkonkrete pauschalisierte Behauptung...

  11. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 14:02

    >Wie gesagt, Samsung verbaut Edge-Displays, weil sie es können, nicht weil es irgendeinen Sinn hat. Ich meine, die Verlockung eines durch Krümmung pseudo-randlosen Displays dürfte für solch Design-Fetischisten wie einen Jonathan Ive ziemlich groß sein, um ihr nicht zu verfallen.

    Wenn's gut durchdacht umgesetzt ist, fände ich das in der Tat nicht schlecht, mir gefällt das randlose Display der Samsungs ziemlich gut, allerdings hab ich gehört, dass es dort nicht wirklich optimal umgesetzt ist.

    >Es gilt wohl als gesetzt, dass Touch-ID zugunsten einer Gesichtserkennung rausfliegt (zumindest der Homebutton) und die Statusleiste zweigeteilt wird um der Hörmuschel und der Frontkamera noch Platz zu lassen. Das alles lässt auf ein Hinarbeiten Apples zu einem Voll-Display-Smartphone schließen. Da wäre so ein Randlos-Effekt durch Displaykrümmung willkommen.

    Wie gesagt, ich fänd's gut. Halte mein derzeitiges 6s Plus auch nie so, dass das Display großartig von Fingern verdeckt wäre - allerdings muss die Erkennung dann auch perfekt sein, und es dürfen beim normalen Halten keine Touch-Events am Rand ausgelöst werden. Was das Andere betrifft: Mal abwarten, Apple hält auch Patente für "unsichtbare" Knöpfe, Taster und Schalter, die ins Display integriert sind - möglicherweise muss man also nicht auf den Fingerabdrucksensor verzichten, den ich beim iPhone sehr praktisch (weil mittlerweile quasi in Echtzeit arbeitend) finde.

  12. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: IncredibleAlk 03.08.17 - 14:44

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Quasi von Anfang an?
    >
    > Ich möchte ein konkretes Beispiel, damit ich es Dir widerlegen (oder in
    > Schande meine Unwissenheit eingestehen kann) - keine weitere unkonkrete
    > pauschalisierte Behauptung...

    Neu in iOS11:
    - Multitasking mit Drag and Drop für Text
    - In iOS kann man die Tastatur kleiner darstellen lassen
    - Indoor-Karten
    - Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm nach Alter sortiert
    - QR-Code in der Kamera-App
    - Einrichtungsassistent

  13. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 15:00

    >- Multitasking mit Drag and Drop für Text
    >- In iOS kann man die Tastatur kleiner darstellen lassen
    >- Indoor-Karten
    >- Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm nach Alter sortiert
    >- QR-Code in der Kamera-App
    >- Einrichtungsassistent

    Aus der Feature-Liste für iOS 11 kann ich auch zitieren - aber wo ist einer dieser Punkte als "amazing" oder besondere Innovation vorgestellt worden?

  14. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: IncredibleAlk 03.08.17 - 15:04

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >- Multitasking mit Drag and Drop für Text
    > >- In iOS kann man die Tastatur kleiner darstellen lassen
    > >- Indoor-Karten
    > >- Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm nach Alter sortiert
    > >- QR-Code in der Kamera-App
    > >- Einrichtungsassistent
    >
    > Aus der Feature-Liste für iOS 11 kann ich auch zitieren - aber wo ist einer
    > dieser Punkte als "amazing" oder besondere Innovation vorgestellt worden?

    In diesem Internetz von anderen Fanboys:
    http://pageone.ph/10-amazing-features-of-the-ios-11/

  15. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 15:10

    >In diesem Internetz von anderen Fanboys:
    >http://pageone.ph/10-amazing-features-of-the-ios-11/

    Und wo war hier von irgendwelchen "Fanboys" die Rede? Es ging um die Behauptung Apple *selbst* würde alte, von der Konkurrenz längst angebotene Features als innovativ und "amazing" verkaufen. Was irgendwelche Fanboys schreiben ist mir wurscht, die Fanboys der Konkurrenz sind schließlich auch keinen Deut besser.

  16. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: IncredibleAlk 03.08.17 - 15:16

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >In diesem Internetz von anderen Fanboys:
    > >pageone.ph
    >
    > Und wo war hier von irgendwelchen "Fanboys" die Rede? Es ging um die
    > Behauptung Apple *selbst* würde alte, von der Konkurrenz längst angebotene
    > Features als innovativ und "amazing" verkaufen. Was irgendwelche Fanboys
    > schreiben ist mir wurscht, die Fanboys der Konkurrenz sind schließlich auch
    > keinen Deut besser.

    Stimmt, niemand bei Apple würde jemals Adjektive wie amazing, awesome oder incredible verwenden...oder doch?
    https://www.youtube.com/watch?v=Nx7v815bYUw&feature=player_embedded

  17. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Anonymer Nutzer 03.08.17 - 15:25

    > Stimmt, niemand bei Apple würde jemals Adjektive wie amazing, awesome oder
    > incredible verwenden...oder doch?

    Hat doch niemand behauptet. Lies Dich doch bitte mal in Threads ein, bevor Du in die Diskussion eingreifst.

  18. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 15:26

    >Stimmt, niemand bei Apple würde jemals Adjektive wie amazing, awesome oder incredible verwenden...oder doch?

    Wer hat das je behauptet? Ich sicher nicht. Du lenkst immer mehr vom eigentlichen Thema bzw. meiner Frage ab, war doch dabei eigentlich ganz einfach: Ich möchte ein konkretes Beispiel dafür, dass Apple ein altes, längst gängiges Feature als "amazing" oder besonders innovativ verkauft hat - keine beliebigen Zusammenschnitte alter Jobs-Präsentationen noch Fanboy-Jubelwebsites - also gehe ich mal davon aus, dass Du keinerlei Quelle für diese Behauptung finden kannst?

  19. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: Trollversteher 03.08.17 - 15:27

    Richtig. Danke ;-)

  20. Re: Schade, kein guter Trend.

    Autor: IncredibleAlk 03.08.17 - 15:31

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Stimmt, niemand bei Apple würde jemals Adjektive wie amazing, awesome
    > oder
    > > incredible verwenden...oder doch?
    >
    > Hat doch niemand behauptet. Lies Dich doch bitte mal in Threads ein, bevor
    > Du in die Diskussion eingreifst.

    Schau doch einfach mal bei Apple nach:
    https://www.apple.com/ios/ios-11-preview/
    oder
    https://www.apple.com/de/ios/ios-11-preview/

    Zitat:
    iPhone und iPad. Alltägliches wird außergewöhnlich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, München, Köln
  2. AB SCIEX Germany GmbH, Darmstadt
  3. Newsfactory GmbH, Augsburg
  4. ARIBYTE GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Vergleichspreise ab 378,81€)
  2. 139€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    1. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
      ID Ruggdzz
      VW soll Elektro-Geländewagen planen

      Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

    2. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
      Bose-Lautsprecher
      Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

      Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.

    3. Ab Sommer: App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf
      Ab Sommer
      App Satellite bringt eSIM als In-App-Kauf

      Erst einmal nur im Ausland, später auch in Deutschland: Die App Satellite hat die eSIM gemeistert, für Android und iOS. Doch noch nicht für alle Smartphones.


    1. 08:40

    2. 08:24

    3. 08:00

    4. 07:58

    5. 07:32

    6. 07:12

    7. 18:22

    8. 18:00