1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Ara: Google will nicht nur das…

Das Nerd Phone

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Nerd Phone

    Autor: AnDieLatte 24.10.14 - 21:22

    Mir ist schon klar das dieses Projekt hier im Forum oder allgemein auf techseiten Anklang findet, aber einen großen Erfolg erwarte ich darin nicht.

  2. Re: Das Nerd Phone

    Autor: SelfEsteem 24.10.14 - 21:34

    AnDieLatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist schon klar das dieses Projekt hier im Forum oder allgemein auf
    > techseiten Anklang findet, aber einen großen Erfolg erwarte ich darin
    > nicht.

    Vielen Dank fuer Ihre Stellungnahme, Herr Marktanalyst. Wie erwarten Sie denn den diesjaehrigen Umsatz mit Christbaumkugeln?

  3. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Grapefruit 24.10.14 - 22:21

    Meine Mutter hat keine Ahnung von Technik, findet es aber eine gute Idee
    (Nein sie hat auch kein Smartphone)
    .... und so ziemlich jede andere Person mit der ich rede ebenfalls

  4. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.14 - 22:31

    Grapefruit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Mutter hat keine Ahnung von Technik, findet es aber eine gute Idee
    > (Nein sie hat auch kein Smartphone)
    > .... und so ziemlich jede andere Person mit der ich rede ebenfalls

    Jaja. Und wenn sie dann merken, dass ihr modulares System doppelt so groß und doppelt so schwer wie ein normales Phone mit vergleichbaren Features ist, dann bin ich gespannt, wie toll sie es finden. Und wenn sie merken, dass sie auch noch doppelt so viel zahlen, weil es sich sonst nicht für den Hersteller rechnet, dann findet deine Mutter das bestimmt doof.
    Und ganz toll wird es, wenn es verschiedene Generationen gibt, bei denen die Module nicht kompatibel sind. Dann ist die Verwirrung groß und die 0190-Superduper-Servicenummern glühen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.14 22:32 durch fluppsi.

  5. Re: Das Nerd Phone

    Autor: AnDieLatte 24.10.14 - 22:58

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnDieLatte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir ist schon klar das dieses Projekt hier im Forum oder allgemein auf
    > > techseiten Anklang findet, aber einen großen Erfolg erwarte ich darin
    > > nicht.
    >
    > Vielen Dank fuer Ihre Stellungnahme, Herr Marktanalyst. Wie erwarten Sie
    > denn den diesjaehrigen Umsatz mit Christbaumkugeln?

    Der diesjährige Umsatz wird etwas mau ausfallen, da gemunkelt wird das die Christbaumkugeln durch den eher milden Winter das letztjährige Weinachten überstanden haben.

    Die ist schon klar das dies ein Forum ist, und hier jeder nur seine Meinung postet....
    wer Recht hat werden wir sehen. Wobei ich ungern Recht behalten würde.

  6. Re: Das Nerd Phone

    Autor: AnDieLatte 24.10.14 - 23:00

    Grapefruit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Mutter hat keine Ahnung von Technik, findet es aber eine gute Idee
    > (Nein sie hat auch kein Smartphone)
    > .... und so ziemlich jede andere Person mit der ich rede ebenfalls


    Soo, ich kenne keinen den das Projekt Ara Interessiert und nu?

  7. Re: Das Nerd Phone

    Autor: SelfEsteem 24.10.14 - 23:45

    AnDieLatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ist schon klar das dies ein Forum ist, und hier jeder nur seine
    > Meinung postet....
    > wer Recht hat werden wir sehen. Wobei ich ungern Recht behalten würde.

    "Ich glaube nicht, dass das funktionieren wird" ist keine Meinung, sondern eine schlampig hingeworfene Vorhersage, bei der man zu faul war, diese zu begruenden oder zu erklaeren.
    Klar, man kann derartigen Unsinn hinter der Meinungsfreiheit verstecken, aber ob das Sinn macht ...

    //verspaetetes edit:
    Interessant waere mal ein "warum?" ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.14 23:58 durch SelfEsteem.

  8. Re: Das Nerd Phone

    Autor: LeoHart 25.10.14 - 00:02

    Ich bin immer wieder erstaunt wie manche Menschen der Ansicht sind, das ein Unternehmen wie Google sich keine Gedanken über banale Faktoren gemacht hat.
    Anstatt ihre bedenken, die durchaus nachvollziehbar sind, vorsichtig zu Formulieren werden sie als unumstößliche Beweise für das Scheitern eines Konzept propagiert.

    Meine Hochachtung an diese Herren/Damen die uns mit ihrer Weisheit den Weg weisen.
    Was wäre die Welt blos ohne euch....

  9. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Neuro-Chef 25.10.14 - 02:38

    SelfEsteem schrieb:
    > "Ich glaube nicht, dass das funktionieren wird" ist keine Meinung, sondern
    > eine schlampig hingeworfene Vorhersage, bei der man zu faul war, diese zu
    > begruenden oder zu erklaeren.
    > Klar, man kann derartigen Unsinn hinter der Meinungsfreiheit verstecken,
    > aber ob das Sinn macht ...
    >
    > //verspaetetes edit:
    > Interessant waere mal ein "warum?" ;)
    "Der Prophet hat es so aufgeschrieben" oder "Gott will es so" reicht Millionen anderen Menschen auch aus. Schraub' deine Ansprüche runter! :p

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Das Nerd Phone

    Autor: grorg 25.10.14 - 02:51

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Der Prophet hat es so aufgeschrieben" oder "Gott will es so" reicht
    > Millionen anderen Menschen auch aus. Schraub' deine Ansprüche runter! :p
    +1

  11. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Phayt 25.10.14 - 03:12

    "Das Nerd Phone"

    Weil jeder der sich ein wenig damit auseinandersetzt was er für (u.U.) viel Geld kauft und welche Alternativen es gibt ein Nerd ist. Zumindst wenn es um Technik geht.

    Ich spar mir jetzt mal eine Fisherprice-Analogie.

  12. Re: Das Nerd Phone

    Autor: AnDieLatte 25.10.14 - 11:45

    LeoHart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer wieder erstaunt wie manche Menschen der Ansicht sind, das ein
    > Unternehmen wie Google sich keine Gedanken über banale Faktoren gemacht
    > hat.
    > Anstatt ihre bedenken, die durchaus nachvollziehbar sind, vorsichtig zu
    > Formulieren werden sie als unumstößliche Beweise für das Scheitern eines
    > Konzept propagiert.
    >
    > Meine Hochachtung an diese Herren/Damen die uns mit ihrer Weisheit den Weg
    > weisen.
    > Was wäre die Welt blos ohne euch....

    Genau, weil ja natürlich noch kein Produkt eines mamenhaften Herstellers gescheitert ist.

  13. Re: Das Nerd Phone

    Autor: AnDieLatte 25.10.14 - 11:46

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnDieLatte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ist schon klar das dies ein Forum ist, und hier jeder nur seine
    > > Meinung postet....
    > > wer Recht hat werden wir sehen. Wobei ich ungern Recht behalten würde.
    >
    > "Ich glaube nicht, dass das funktionieren wird" ist keine Meinung, sondern
    > eine schlampig hingeworfene Vorhersage, bei der man zu faul war, diese zu
    > begruenden oder zu erklaeren.
    > Klar, man kann derartigen Unsinn hinter der Meinungsfreiheit verstecken,
    > aber ob das Sinn macht ...
    >
    > //verspaetetes edit:
    > Interessant waere mal ein "warum?" ;)

    Ok , und der Glaube das es funktionieren wird ist genau womit begründet???

  14. Re: Das Nerd Phone

    Autor: LeoHart 25.10.14 - 11:58

    Habe ich irgendwo das Gegenteil behauptet?

    Aber schon klar. Man sucht sich den Teil mit der größten Angriffsfläche und interpretiert es wie es einem nutzt, weil man sonst nicht zu sagen hast.

  15. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Nephtys 25.10.14 - 12:53

    AnDieLatte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AnDieLatte schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die ist schon klar das dies ein Forum ist, und hier jeder nur seine
    > > > Meinung postet....
    > > > wer Recht hat werden wir sehen. Wobei ich ungern Recht behalten würde.
    > >
    > > "Ich glaube nicht, dass das funktionieren wird" ist keine Meinung,
    > sondern
    > > eine schlampig hingeworfene Vorhersage, bei der man zu faul war, diese
    > zu
    > > begruenden oder zu erklaeren.
    > > Klar, man kann derartigen Unsinn hinter der Meinungsfreiheit verstecken,
    > > aber ob das Sinn macht ...
    > >
    > > //verspaetetes edit:
    > > Interessant waere mal ein "warum?" ;)
    >
    > Ok , und der Glaube das es funktionieren wird ist genau womit begründet???


    Der muss nicht begründet sein. Das ganze muss falsifiziert werden, nicht bewiesen.

    Maaaan. Dieses Board verkommt wegen zu vielen "Profis".

  16. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Gamma Ray Burst 26.10.14 - 11:43

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnDieLatte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die ist schon klar das dies ein Forum ist, und hier jeder nur seine
    > > Meinung postet....
    > > wer Recht hat werden wir sehen. Wobei ich ungern Recht behalten würde.
    >
    > "Ich glaube nicht, dass das funktionieren wird" ist keine Meinung, sondern
    > eine schlampig hingeworfene Vorhersage, bei der man zu faul war, diese zu
    > begruenden oder zu erklaeren.
    > Klar, man kann derartigen Unsinn hinter der Meinungsfreiheit verstecken,
    > aber ob das Sinn macht ...
    >
    > //verspaetetes edit:
    > Interessant waere mal ein "warum?" ;)

    Warum? Die meissten Kunden (ca 80-90%) erwarten ein fertiges Produkt.

    In dem Artikel steht auch, dass der Zielmarkt Schwellenländer sind, wahrscheinlich wegen Kosten. Es kann sinnvoll sein wenn mehrere Menschen sich ein Smartphone teilen, aber dafür braucht man kein komplett modulares Phone.

    Der Mehrwert für den Kunden erschließt sich mir da nicht so, ich weiß nicht welches Kundenproblem da gelöst werden soll.

    Im Forum wird es auch vor allem als technisches Merkmal wahrgenommen, also Selbstzweck, technische Spielerei, Bastellust, das ist aber eine winzige Zielgruppe 5%. Außerdem sehe ich keinen Netzwerkeffekt, sprich wie soll das skalieren?

    Ich weiß auch nicht warum sie es nicht mal erst zu Ende entwickeln und dann überlegen ob es Sinn macht. Im besten Fall hat Google einen Marketingeffekt.

    Jedenfalls sehe ich da kein großes Potential, kann mich irren, aber für mich sieht es wie Kopfgeburt aus, da wird ein nicht vorhandenes Problem gelöst.

  17. Re: Das Nerd Phone

    Autor: plutoniumsulfat 26.10.14 - 12:22

    da wird das Problem Reparierbarkeit gelöst sowie das dauernde Neukaufen weil ein Teil nicht mehr für genug ist oder nicht dem Nutzungsverhalten entspricht.

  18. Re: Das Nerd Phone

    Autor: SelfEsteem 26.10.14 - 22:16

    Nennst du mir mal eine Quelle, fuer die von dir genannten Zahlen?
    Und sag jetzt nicht, dass das Schaetzwerte von dir sind ...

  19. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Gamma Ray Burst 27.10.14 - 08:18

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennst du mir mal eine Quelle, fuer die von dir genannten Zahlen?
    > Und sag jetzt nicht, dass das Schaetzwerte von dir sind ...

    Meinst Du meine Zahlen? In der Regel ist die Gruppe der early adoptor nicht groesser als 5%, eher 2-3%. Das koennte ich uebergreifend ueber alle moeglichen Technologien beobachten.

    Die Marktadoptionsrate also wie schnell eine Technologie/Loesung im Markt akzeptiert wird hängt von der "Breite" des Problems ab. Zb Kühlschränke, jeder hat das Problem seine Lebensmittel kühlen zu wollen, dies ist ein sehr breites Problem.

    Nur wie "breit" sind Reparierprobleme, der Wunsch nach Wechselakkus, oder generell der Bedarf ein Smartphone zu modularisieren?

    In der "westlichen" Welt kommt es vielen auf Smartphone als funktionales Statussymbol oder Gebrauchsgegenstand an (die Masse). Die Use Cases sind: Telefonieren, Bilder machen, Spielen, Messaging und Information usw. -> hier taucht nirgendwo modularisieren auf.

    Ggf. Bilder machen-> bessere Kamera, schwierig wird es dann schon beim anderen großen "Problem" Displaygrösse. Anderes Display heißt anderes Exoskelett. Aber ist es nicht unpraktisch jedes Mal das Smartphone zu zerlegen nur für den Use Case?

    Prämisse: Menschen sind faul, haben meist zu wenig Zeit-> führt dazu, dass über kurz oder lang der Anwender immer die gleiche Konfiguration verwendet.

    In Summe sieht es also so aus:
    Die Zielgruppe sind early adoptors (2-3%)
    Der Bedarf in der Breite des Marktes ist nicht erkennbar
    Selbst innerhalb der Early adoptors ist zweifelhaft, dass der Ansatz länger als ein Jahr interessant ist
    Konkurrenz hat der Ansatz auch in den Schwellenländern, durch billige Smartphones (die sind da ein Riesenschritt) oder/und durch Refurbished Geräte
    Google adressiert es nicht an Early adoptors

    Technische Durchdringung außerhalb Smartphones, selbst wenn man heute die ersten Autos mit Identitäts Plugins in den Markt bringen würde, würde es min 5-7 Jahre dauern bis 20% aller Autos das überhaupt haben. Wenn aber Skepsis hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit besteht, dürfte das kaum einer nutzen, vor allem wenn der Anwender keinen Nutzen sieht.

    Das sind einfach zuviele Contras.

    Google tut sich sowieso schwer Hardware basierte Technologien in den Markt zu tragen, dass hat zwei wesentliche Gründe:
    Zu wenig physische Vertriebs und Distributionskanäle
    Herangehensweise (Google löst Probleme von der technischen Seite, nicht von der Kundenperspektive) Inside-Out statt Outside-In (wie Apple).

    Das merkt man sogar bei den Entwickler Tools, die Google Tools sind wie alle IDEs gebaut für Inside-Out/Backend to Frontend Ansätze. Apples Xcode zwingt einen förmlich mit dem User Interface anzufangen.

    Es macht einen Unterschied, ich merke das selber wenn ich in IntelliJ unterwegs bin, bin ich oft versucht technische Probleme zu lösen weil sie MICH interessieren, und frag mich dann welches Problem ich eigentlich löse...

    Google ist eine Engineering Firma, Apple eine Design Firma, deswegen hat Apple es leichter Kundenprobleme zu lösen.

    Google macht das irgendwie nicht, frag mich nur wie lange das noch gut geht.

  20. Re: Das Nerd Phone

    Autor: Menplant 27.10.14 - 10:00

    EIn Smartphone vs. Modular-Smartphones ist wie ein Mac vs. PC.
    Gegenfrage was ist den der Vorteil gegenüber einen nicht Modularem zu einem Modularen Smartphone?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. USU GmbH, Möglingen
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  3. Universität Passau, Passau
  4. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 383€
  2. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  3. 47,99€
  4. 1.799€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme