Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prototypen: Nokia arbeitet weiter an…

Ich bin der erste der eins kauft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: entonjackson 19.09.13 - 16:45

    Nokia hat schon immer gute Hardware gebaut. Daher bin ich sofort bereit Nokia mein Geld in den Rachen zu werfen, wenn sie ein Android Telefon rausbringen.

  2. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: honk 19.09.13 - 17:06

    Für das es dann nach 2 Monaten keine Updates mehr gibt, weil Nokia Android als Plattform aufgibt?

    Der Zug ist abgefahren, entweder Nokia hat ihrgenwann erfolg mit Windows Phone, oder MS gibt die Smartphone sparte wieder auf, und dann wars das ganz mit Nokia.

  3. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: Ein Spieler 19.09.13 - 17:24

    Bleibt nur zu hoffen, so unwahrscheinlich es auch sein mag, dass die Aktionäre gegen die Übernahme stimmen. Dann könnte das Projekt DER Rettungsanker für Nokia sein.

  4. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: oSu. 19.09.13 - 21:08

    Ein Spieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bleibt nur zu hoffen, so unwahrscheinlich es auch sein mag, dass die
    > Aktionäre gegen die Übernahme stimmen.

    Mich wundert es das noch kein anderer Kaufinteressent aufgetaucht ist der MS überbietet.

  5. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: derKlaus 19.09.13 - 21:34

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Spieler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bleibt nur zu hoffen, so unwahrscheinlich es auch sein mag, dass die
    > > Aktionäre gegen die Übernahme stimmen.
    Eher friert die Hölle zu ;). Nee, ernsthaft. Da könnte nur eine Kartellbehörde dazwischenfunken, und das wäre grundlos. MS ist auf dem Mobilfunkmarkt noch nicht vertreten.

    > Mich wundert es das noch kein anderer Kaufinteressent aufgetaucht ist der
    > MS überbietet.
    Wer schwebt Dir da vor? Samsung, Sony und LG brauchen kein Nokia. Viele andere bleiben da nicht, da ein Verkauf an Chinesen wahrscheinlich nicht infrage kommt.

  6. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: Ein Spieler 19.09.13 - 21:40

    ...aber wenn MS Nokia übernimmt und es vergeigt, haben die Aktionäre auch nichts davon. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie MS den Marktanteil von WinPhone erhöhen will. Außer wieder nen Haufen Geld in die Abteilung zu schieben :p

  7. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: blaub4r 19.09.13 - 22:03

    <- no. 2 !!

  8. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.13 - 22:48

    BB und Nokia kaufen sich gegenseitig ;)

  9. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: wmayer 20.09.13 - 09:09

    Wieviel zahlst du denn für ein Lumia 925 mit Android - bedenke, dass dort nur 1 GB RAM, ein Dualcore mit 1,5 GHz und ein Display mit 1280x768 Pixeln Auflösung verbaut ist.

  10. Re: Ich bin der erste der eins kauft.

    Autor: unterhosendieb 20.09.13 - 11:31

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel zahlst du denn für ein Lumia 925 mit Android - bedenke, dass dort
    > nur 1 GB RAM, ein Dualcore mit 1,5 GHz und ein Display mit 1280x768 Pixeln
    > Auflösung verbaut ist.


    Dieses "NUR" zur angegebenen Hardware würde ich gern relativieren. Vor rund 1 Jahr galt 1gb RAM unter Android Geräten schon als gut bestückt....somit mehr als ausreichend wie die Erfahrung mit verschiedenen Geräten gezeigt hat. Der Snapdragon S4 Plus hat ebenfalls gezeigt das er samt Adreno GPU vollkommen ausreicht.Android gibt sich -sofern gut konfiguriert- mit relativ wenig zufrieden. Da jetzige 925er Lumias schon ab 370-380¤ verfügbar sind, glaube ich kaum das der Preis für eine Android-Variante noch sehr steigen würde. Zumal für die kommenden WP-Geräte der Snapdragon 800 in den Startlöchern steht.

    Aber wer kaufte sich jemals ein Nokia um mit den Specs der Rechenleistung zu prahlen ?...die Geräte liefen auch immer mit bescheidener Hardware "relativ" gut.
    Zumindest mir ging es immer um die tollen Kameras, Nokias Softwaresolutions (Navi etc.) und die wertigen Gehäuse.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. ITC Consult GmbH, Wiesbaden
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. über duerenhoff GmbH, Erding

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. 5,99€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. (-62%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    1. Datenschutz: 18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus
      Datenschutz
      18.000 Android-Apps spionieren Nutzer unzulässig aus

      Selbst populäre Apps mit Hunderten Millionen Nutzern verstoßen gegen die Werberichtlinien von Google. Das Unternehmen reagierte monatelang nicht auf die Vorwürfe.

    2. Erneuerbare Energien: Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
      Erneuerbare Energien
      Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

      Der Erdölkonzern Shell setzt sein Engagement im Bereich erneuerbare Energien fort. Nun kauft das Unternehmen einen Konkurrenten für Teslas Powerwalls aus dem Allgäu.

    3. Wochenrückblick: Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz
      Wochenrückblick
      Kein Download vom Mars, kein Upload ins Netz

      Golem.de-Wochenrückblick EU-Unterhändler bürokratisieren mit Leistungsschutzrecht und Uploadfilter das Internet. Am Mars geht Opportunity in Rente. Zurück auf der Erde fühlen wir uns eingeschnürt.


    1. 13:16

    2. 11:39

    3. 09:02

    4. 19:17

    5. 18:18

    6. 17:45

    7. 16:20

    8. 15:42