1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessoren: Samsung will auch…

Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: zonk 12.09.13 - 13:00

    Stehen die Kopierer erstaunlich schnell in den Startloechern.

  2. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: SomeoneElse 12.09.13 - 13:12

    Welche wahl haben sie denn? Die anderen Hersteller können soviele Innovationen bringen wie sie wollen, die "normale" Presse und die Käufermasse interessiert es nen Dreck. Aber sobald Apple irgendwas ankündigt egal wie klein und unwichtig schreit die ganze Welt wie toll und super das ist. Und wenn die anderen da dann nicht nachziehen, stehen sie blöd da, weil sie das neue achsotolle "must-have"-Feature nicht haben.

  3. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: Flexor 12.09.13 - 13:21

    Sony an Wasserdicht und extrem gute kameras im Handy.
    Samsung hat einen Stift von Wacom in Benutzung.

    Das sind nur 2 Beispiele von wirklicher Bedeutung und kein Mensch interessiert es wirklich.

  4. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: MarioWario 12.09.13 - 13:26

    Das sind Dinge die ich auch gut finde, aber die 64bit ARM CPU ist ein Fortschritt der sich in zwei bis drei Jahren wirklich bezahlt macht - natürlich ist dann das 5s längst vergessen.

  5. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: SomeoneElse 12.09.13 - 13:28

    Es sagt ja niemand, dass das jetzt was schlechtes ist. Es ist ein logischer Schritt, den irgendwann alle gehen müssen. Aber es ist alles andere als ein Killer Feature und nichts, was dem durchschnittlchen Anwender irgendwas bringt oder dass er überhaupt was davon merkt.

  6. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: Quantumsuicide 12.09.13 - 13:30

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind Dinge die ich auch gut finde, aber die 64bit ARM CPU ist ein
    > Fortschritt der sich in zwei bis drei Jahren wirklich bezahlt macht -
    > natürlich ist dann das 5s längst vergessen.

    1) hast noch nicht erklärt wieso 64b besser sein sol
    2) isses n logischer Schritt wie höherer Takt, größeres Display, mehr Pixel
    3) hat Apple da genau nix erfunden

  7. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: MarioWario 12.09.13 - 13:32

    Also ich merke schon ob ein Programm unter Android die Gretsche macht oder mit Apple' iOS gut läuft - für Qualität muss immer rechtzeitig investiert werden …

  8. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: ooooDanieloooo 12.09.13 - 13:40

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stehen die Kopierer erstaunlich schnell in den Startloechern.

    Bitte nicht das Wort "Innovation" in den Mund nehmen wenn das Nachfolgemodell eine neue Prozessorgeneration benutzt.

    Mehr Kerne sind nicht mehr Werbewirksam, jetzt wirbt man mit einem breiteren Bus. Mit Sicherheit wissen 99,9% aller iPhone Käufer nicht was überhaupt der Unterschied ist und nehmen (fälschlicherweise) an dass 64 bit automatisch schneller wäre, vielleicht sogar doppelt so schnell. Reines Marketing, derzeit keinerlei praktischer Nutzen aber es klingt toll.

    Pausenhofgespräch: "Was du hast noch das alte 32 Bit iPhone? Haha, lebst du hinter dem Mond?"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.09.13 13:42 durch ooooDanieloooo.

  9. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: MarioWario 12.09.13 - 13:47

    Wird da überhaupt was erfunden oder nur konstruiert ? Wasserdichtigkeit ist eine Eigenschaft und Stifteingabe ein selten genutztes Feature. 64bit sind besser wenn der Speicherbedarf wächst, aber ok UNIX läuft auch mit 64KB … .

    Zu 2.) wieso sind das die logischen Schritte ??? Optische Datenverarbeitung wäre ein Fortschritt (oder MPP, oder asynchrones Processing, oder hUMA, oder ALU-RAM, oder RAM als Massenspeicher). Die IT-Welt ist weniger innovativ als sie sich selbst wahrnimmt - es wird viel investiert und wenig experimentiert.

  10. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: rabatz 12.09.13 - 13:52

    Danke, dass du damit auch gleich offenbart hast, dass du keine Ahnung hast. Ansonsten würdest du nicht so unqualifizierte Meldungen schieben.

    Die 64-Bit ARM Architektur gibt es nun schon seit zwei Jahren und diese ist nun endlich Marktreif. Ob Apple das jetzt ins iPhone eingebaut hat oder nicht ist relativ unerheblich. Alle Hersteller hätten früher oder später auf die 64-Bit Architektur gesetzt. Apple hat es wenn überhaupt nur ein wenig beschleunigt.

    Übrigens haben auch sämtliche Intel Bay Trail-Chips 64-Bit. D.h. alle Hersteller, die jetzt Phones und Tablets mit diese SoCs bauen haben ebenfalls 64-Bit. Und hier hatte Apple auch keinen Einfluss.

  11. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: rabatz 12.09.13 - 13:55

    Trollollollollolloooooooo

  12. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: redmord 12.09.13 - 13:55

    Kontext?

  13. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: rabatz 12.09.13 - 13:56

    Weil man einfach von ARMv7 auf ARMv8 umgestiegen ist. Einen Schritt den jeder Hersteller früher oder später gemacht hätte (wenn er eben ARM verwendet).

  14. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: HFritz 12.09.13 - 13:58

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung hat einen Stift von Wacom in Benutzung.
    >
    > Das sind nur 2 Beispiele von wirklicher Bedeutung und kein Mensch
    > interessiert es wirklich.

    Handy oder Tablet? Falls ersteres: das ist der Grund. Falls 2teres: sinnvoll, aber die Masse derer, die das wirklich benötigen ist ziemlich Gering.

  15. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: MarioWario 12.09.13 - 13:58

    ey, rabatz ! Ich denk' schon das Apple einen Einfluß auf Intel hatte. Soweit ich mich erinnere wollten die Apple-Jungs sparsamere CPU's und die AMD-guys haben das Thema etwas länger verdrängt (wollten immer die schnellsten/heißesten CPU's bauen).

  16. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: rabatz 12.09.13 - 14:01

    Seit wann sind den 64-Bit Prozessoren sparsamer? Im übrigen hatte AMD vor Intel eine fuunktionierende 64-Bit Architektur.

  17. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: MarioWario 12.09.13 - 14:01

    Eigene Erfahrung als ich vom iPhone 3G auf ein Android 4.0 Gerät umgestiegen bin - das fühlte sich an wie ein Netbook unter Windows XP (wo die Programme immer wieder sich selbst ausknipsen - im Gegensatz zu einer SUN die monatelang läuft).

  18. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: rabatz 12.09.13 - 14:04

    Ich glaube eher dass es sich hierbei um ein Layer 8 Problem handelt.

  19. Green IT?

    Autor: redmord 12.09.13 - 14:05

    So weit ich mich erinnere wollen fast alle seit Jahren sparsame und leistungsfähige CPUs zugunsten von Akkulaufzeit und Geräten, die permanent an sind.
    Apple hat bestimmt auch einen Anteil daran, weil sie gemeinsam mit dem gesamten Markt für extrem mobile Geräte für sehr viel Umsatz bei den Entwicklern von ARM sorgen.

  20. Re: Dafuer dass Apple keine Innovation mehr zeigt

    Autor: MarioWario 12.09.13 - 14:06

    ich weiß, nach wie vor ist AMD auch die nettere/ideenreichere Firma (und Intel brauchte wohl auch AMD's 64bit-Design um weiter zu kommen) - nee, sparsamer sind die per se nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  3. BEHG HOLDING AG, Berlin
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben