1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ralph Dommermuth: United-Internet…

Und wenn es Probleme gibt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn es Probleme gibt?

    Autor: Flatsch 29.01.19 - 18:53

    Als Nutzer das schlimmste vorstellbare... Dann gibt es Störungen und keiner der Anbieter möchte es gewesen sein und schiebt die Schuld auf andere... Nee danke


    Oder als 1&1 Kunde: ja Störung? Dann müssen wir den Betreiber kontaktieren... Dafür 48 Stunden.. Dafür bekommen sie ein paar GB auf ihren Tag, aber die können sie nicht nutzen, Dank Störung

  2. Re: Und wenn es Probleme gibt?

    Autor: Asgaros 29.01.19 - 19:28

    Ach was, da kommt Marcel Davis höchst persönlich wie in der Werbung vorbei und repariert das.

  3. Re: Und wenn es Probleme gibt?

    Autor: Crossfire579 29.01.19 - 19:53

    Da kann ich ein Lied von singen.
    2016 wurde bei uns VDSL ausgebaut, da wir kurzzeitig statt 8mbit, wie normal bei unserem 16mbit Vertrag plötzlich nur noch 4mbit bekommen haben, rief ich bei der Störungshotline an und man setzte uns auf 2mbit zur "Problembehebung". Erhöhung der Bandbreite war dann für 6 Monate nicht möglich, da die Leitung angeblich nicht mehr hergeben würde, obwohl sie vorher mit Störungen beim Ausbau zumindest 4-8mbit geliefert hat.
    Fritzbox zeigte weiterhin diese Bandbreiten als theoretisch verfügbar an, aber auch, dass wir auf 2mbit gedrosselt wurden.
    Am letzten Tag vor der Umstellung zu einem anderen Anbieter, wohlgemerkt ohne, dass der VDSL Ausbau abgeschlossen war hat uns 1&1 dann wieder zufällig auf 16mbit geschaltet und wir konnten wie gewohnt die 8mbit empfangen, wie dann beim neuen Anbieter auch.

    Nach dieser Aktion habe ich mir geschworen, einen großen Bogen um diesen Saftladen zu machen.

  4. Re: Und wenn es Probleme gibt?

    Autor: torrbox 29.01.19 - 22:45

    So läuft das in der Tat bei 1&1. Immer kommt der Techniker zuerst, weil dem die Telekom bezahlen muss (Vermutung). Erst danach wird ein neuer Router geschickt. Passiert alle 2 Jahre weil die Fritzboxen anscheinend schlechte Qualität sind.

  5. Re: Und wenn es Probleme gibt?

    Autor: |=H 30.01.19 - 10:14

    Meine Fritzbox von 1&1 läuft seit 2012 ohne Mucken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. (-11%) 7,99€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Bundesrechnungshof: Kritik an Rettungsplan für Bundes-IT
    Bundesrechnungshof
    Kritik an Rettungsplan für Bundes-IT

    Mit einem neuen Konzept will die Bundesregierung die Modernisierung der Bundes-IT retten. Doch der Bundesrechnungshof hat große Bedenken, dass der Notfallplan die Probleme lösen kann.

  2. Air Race E: Flugrennserie zeigt erstes Elektroflugzeug
    Air Race E
    Flugrennserie zeigt erstes Elektroflugzeug

    Auch in der Luft soll die Serie vom Rennsport profitieren: Auf der Luftfahrtmesse in Dubai ist das Rennflugzeug White Lightning zu sehen, das für die Serie Air Race E entwickelt worden ist. Unterstützt wird die Serie von Airbus.

  3. Aibo: Sonys Roboterhund lässt sich füttern
    Aibo
    Sonys Roboterhund lässt sich füttern

    Der Roboterhund Aibo von Sony kommt normalerweise ohne Futter aus - dank einer neuen Funktion lässt sich das mechanische Haustier ab sofort aber auch füttern, zumindest virtuell. Als Belohnung gibt es Leckerlis, die dem Hund neue Tricks beibringen.


  1. 11:35

  2. 11:21

  3. 10:58

  4. 10:20

  5. 10:11

  6. 09:53

  7. 09:22

  8. 09:01