1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Realme C21-Y: Realmes neues…

Pixelparty...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Pixelparty...

    Autor: niels_on 17.11.21 - 08:02

    720p bei 6,5 Zoll, Wer tut sich sowas an nur um 20¤ zu sparen? Hab mal ein 720p handy bei nem freund gesehen (xiaomi mi a3) und das war schon bei knapp 6.1 Zoll richtig verpixelt...

  2. Re: Pixelparty...

    Autor: Klausens 17.11.21 - 08:12

    Wenn ich an meinen Vater denke, der braucht schon eine Brille, damit er überhaupt irgendwas erkennen kann. Ich glaube nicht, dass der jemals ein Pixel sehen wird.
    Jedes Handy hat seine Zielgruppe.
    Aber ja, bis jetzt war meine Meinung auch immer: Kein Handy unter 150¤

  3. Re: Pixelparty...

    Autor: u21 17.11.21 - 12:26

    niels_on schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 720p bei 6,5 Zoll, Wer tut sich sowas an nur um 20¤ zu sparen? Hab mal ein
    > 720p handy bei nem freund gesehen (xiaomi mi a3) und das war schon bei
    > knapp 6.1 Zoll richtig verpixelt...

    Ahaaa, und ein 27" Monitor mit lediglich FullHD-Auflösung hat dann Pixel in Legobausteingröße?

    Schön, wenn Du eine Sehfähigkeit >100% hast, aber 720p auf 6.1" werden wohl die meisten NICHT als "verpixelt" empfinden.

    Natürlich ist knochenscharf was anderes, aber es kommt sicherlich darauf an, wozu man das Smartphone nutzen möchte..

    Eine HP im Internetbrowser ist sicherlich schwerer zu lesen als die entsprechende Darstellung mit Hife einer App. Das bemerke ich immer bei teltarif.de, wenn man nicht im "mobil"-Modus schaut.

    Aber, wie schon im anderen Beitrag bemerkt, es gibt ältere Leute, die mit 720p auf 6.1" sehr zufrieden sind...

  4. Re: Pixelparty...

    Autor: niels_on 17.11.21 - 19:06

    Ja, gut das mag sein, dass es für Leute mit richtigen Sehproblemen egal ist. Aber man kauft sich ja auch keine Lautsprecher die nur bis 13khz spielen weil die meisten 60 Jährigen darüber wenig hören..
    Ich habe Augen mit +- 0,25-0,5 Dioptrien irgendwas mit ner kleinen Hornhautverkrümmung die Konturen tendenziell leicht unscharf macht, gerade bei Bildschirmen und LED anzeigen bin ich dadurch eher empfindlicher, weil meine eigene Unschärfe die Unschärfe von Bildschirmen nicht überdeckt, sondern sich addiert. D.h. meine Lesebrille kommt eher da auf wo die Darstellung nicht optimal ist. Ist aber auch eine Gewöhnungsache. Seit Smartphones eine superhohe Pixelsichte haben empfinde ich Monitore unter 4K als pixelig und seit ich mal ein 120hz telefon in der Hand hatte empfinde ich 60hz als unscharf beim scrollen...

  5. Re: Pixelparty...

    Autor: u21 17.11.21 - 19:28

    niels_on schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, gut das mag sein, dass es für Leute mit richtigen Sehproblemen egal
    > ist. Aber man kauft sich ja auch keine Lautsprecher die nur bis 13khz
    > spielen weil die meisten 60 Jährigen darüber wenig hören..

    Keine Ahnung, ob Du mit dem Begriff "HiFi", wie er in den 60er-90er Jahren in Deutschland als Qualitätsmerkmal (!) für gute Anlagen gebräuchlich war, etwas anfangen kannst, aber witzigerweise war dazu in der DIN 45500 lediglich ein Übertragungsbereich von mindestens 40/50 Hz bis 12,5 kHz vorgeschrieben ...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Global Process Owner Software Architecture (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. SAP Business Analyst - Sales & Distribution (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  3. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
  4. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Patriot Burst Elite 120 GB für 10,49€ + 6,99€ Versand)
  2. 15% Extra-Rabatt mit Code MMS15 bei eBay


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ankermake M5: Der rasend schnelle 3D-Drucker
Ankermake M5
Der rasend schnelle 3D-Drucker

Achtung, bewegliche Teile: Der Ankermake M5 von Anker ist aufs schnelle 3D-Drucken ausgelegt. Das funktioniert gut, die Software weniger.
Ein Test von Oliver Nickel und Friedhelm Greis

  1. 3D4U Miele-3D-Druckvorlagen für Kaffee, Bohrlöcher und Düsen
  2. Schusswaffen Interpol warnt vor verbesserten Waffen aus dem 3D-Drucker
  3. Dreidimensionaler Druck Drohnenschwärme werden zu Baumeistern

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt