1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RED Hydrogen One: Handy mit Hologramm…

Abzocke

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abzocke

    Autor: EckbertSachse 07.07.17 - 11:22

    ist das. Ein 3D Lentikulardisplay dieser Größe ist unwesendlich teurer als ein gewöhnliches Display. Man braucht natürlich eine hohe Auflösung und das kostet; allerdings nicht so viel. Die dahinterstehende Software um entsprechende 3D Ansichten mit bis zu 7 Blickwinkeln zu erzeugen, ist bereits erprobt. Die Lizenzkosten dürften daher überschaubar sein. (Beides übrigens made in Germany) Das Handy benötigt einen sehr guten Grafikprozessor, der dann ebenfalls etwas mehr kosten wird, aber ebenfalls nicht astronomisch viel. Der Preis ist daher nicht nachvollziehbar, selbst wenn die Gestehungskosten von (Vgl. apple ca. 150 EUR) auf 200 EUR steigen würden.

  2. Re: Abzocke

    Autor: t3st3rst3st 07.07.17 - 14:18

    Hast du mit eingerechnet dass es sich in den RED Workflow eingliedert? Eventuell hat man auch freien Zugang zu RED produzierten Inhalten. Anhand der aktuellen Informationen kann man eigentlich noch nicht viel dazu sagen.

  3. Re: Abzocke

    Autor: EckbertSachse 07.07.17 - 14:21

    Typischerweise werden Inhalte in Abonnements verkauft und nicht mit einem Kaufpreis. Der Grudn dafür liegt im Wettbewerbsrecht bzw. der nicht geringen Gefahr sich mit dem Vorwurf der arglistigen Täuschung ausgesetzt zu sehen, wenn dieses Inhaltsangebote dann irgendwann mal enden.

  4. Re: Abzocke

    Autor: t3st3rst3st 07.07.17 - 23:31

    Amazon verkauft das Fire mit z.b 1 Jahr Freetime Unlimited zum Kaufpreis. Und eben das Ding soll als field monitor taugen. Die Atomos kosten teils gut Geld.

  5. Re: Abzocke

    Autor: DF 08.07.17 - 15:30

    Also der Monitor für meine RED Epic-W hat über 2.000 ¤ netto gekostet. Wenn das Handy diesen ersetzen kann, dann wär der Preis dafür nicht wirklich teuer.
    Wer im RED Ökosystem arbeitet ist hohe Preise, aber auch beeindruckende Qualität, gewöhnt.

  6. Re: Abzocke

    Autor: randomware 10.09.18 - 12:32

    Wenn du den verlinkten Post gelesen hättest, wüsstes du, dass es kein lentikular Display ist, sondern anscheinend irgendeine neue Technologie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn
  4. abasoft EDV-Programme GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-91%) 1,20€
  3. 4,99€
  4. (-15%) 46,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de