1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Magic 3 im Test: Eine Menge…

Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

    Autor: Herricht 06.06.19 - 13:04

    Per Touchscreen lassen sich nur Point'n'Click-Titel vernünftig steuern. Alles andere ist einfach nur grausam. Ein echtes Zockergerät müsste in etwa so aussehen wie PS Vita. Halt mit echter Telefonie und richtig viel lokalem Speicher, den sich der Hersteller nicht in Gold aufwiegen lässt.
    Im Prinzip wäre 'ne halb so große Switch mit Telefonie geil.

  2. Re: Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

    Autor: Gucky 06.06.19 - 14:03

    Dann kauf dir doch dieses eine ASUS ROG Phone mit dem Gamevice.
    Das sieht dann aus wie eine PSP, mit 2 Sticks, 1 Steuerkreuz und weiteren Tasten.

    https://www.asus.com/de/Phone/ROG-Phone/

    Theorhetisch könnte man auch Maus und Tastatur anschließen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.19 14:07 durch Gucky.

  3. Re: Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

    Autor: Xennor 06.06.19 - 14:06

    Herricht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Per Touchscreen lassen sich nur Point'n'Click-Titel vernünftig steuern.
    > Alles andere ist einfach nur grausam. Ein echtes Zockergerät müsste in etwa
    > so aussehen wie PS Vita. Halt mit echter Telefonie und richtig viel lokalem
    > Speicher, den sich der Hersteller nicht in Gold aufwiegen lässt.
    > Im Prinzip wäre 'ne halb so große Switch mit Telefonie geil.

    Als gute Alternative gibt es dann sowas hier:

    https://www.amazon.de/Powerlead-9021-Fernbedienung-Controlleri-Smartphones/dp/B07JFYVKB9

    Halterung + BT Controller in einem. Preis ist m.E. auch völlig in Ordnung.

  4. Re: Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

    Autor: Micha_T 06.06.19 - 14:49

    Ahhh quatsch. Also mal im ernst. Ich hab 2012 das erste mal zelda in der ubahn gespielt auf einem s2 seit dem ist auf jedem gerät ein nz4 emulator dtauf.

    Bluetooth steuerung mag ja gut sein aber ist auch nicht überall möglich. Mapping gibt es oft kur mit root also alles ne doofe sache.

    Ich hab mir nun meine dritte halterung geholt mit ... naja manuellen knöpfen?! Und muss sagen. Das funktioniert mega. Setzt aber wieder ein anpassbares hud im spiel vorraus.


    Wer einen guten sucht. MEMO AK66 (4 schultertasten) für 6-9¤ bei ebay. Funktioniert super mit pubg mobile. Überlege schon ob ich meinen one controller für n64 auch sein lasse.

    Ich hoffe ja das samsung sich irgendwann wieder mehr traut. Eine zeit lang gab es ja ein haugen kombi geräte wie das s3 mit optischem zoom usw

    Die gaming software beim s9 bringr quasi alles relevante mit was im beitrag genannt wurde.

    Die touch seiten tasten sind auch nur bedingt brauchbar. Einzelschuss etc quasi nicht möglich außer man hält die finger hoch in der schwebe. Hoffe sie bringen mal ein gerät das eine touch fläche wie die psp auf der rückseite hat.

  5. Re: Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

    Autor: mwo (Golem.de) 06.06.19 - 16:03

    Ich hab mit dem Red Magic 3 und einem PS4 Controller einige nette S-Bahn-Fahrten verbracht. Man braucht eine einfache Plastikhalterung und eine App namens Bluetooth Auto Connect, weil die Anbindung unter Android sonst lag aufweist. Dann ist das Ding ein echt brauchbarer Ersatz für eine Vita.

  6. Re: Mangels vernünftiger Steuerung alles witzlos.

    Autor: Khabaal 07.06.19 - 13:02

    Also der Lüfter im Red Magic 3 ist ja sicherlich so überflüssig wie der Kropf am Hahn, aber zur Steuerung von mobilen Spielen gibt es bereits viele Optionen. Da müsste mittlerweile für jeden was dabei sein, dass man auch mobil seinen Spaß haben kann.
    Ich schwöre auf mein WeePad von FlyDigi, damit lassen sich sowohl SNES/PS1/N64/GBA/PSP Games unterwegs per Emulatoren astrein zocken aber auch ganz reguläre Android Titel mit Controller Support (zumindest Stardew Valley und Retro City Rampage liefen problemlos).
    Und näher an ein Switch-Layout als mit dem WeePad kommt man ja wohl kaum. :D

    Was ich für ein "Gaming-Smartphone" für wesentlich wichtiger halten würde wäre ein wirklich richtig langlebiger Akku, selbst 4000 oder 5000 mAh sind aktuell schnell "verzockt". ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. AKKA, Leipzig, München, Neu-Ulm
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de