Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reparierbarkeit: Fairphone 3 bekommt…

So sollte es sein :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So sollte es sein :)

    Autor: E-Narr 11.09.19 - 16:24

    Könnten sich andere Hersteller ruhig ein Beispiel dran nehmen :)

  2. Ob es bzgl. Stückzahlen etwas nutzt?

    Autor: M.P. 11.09.19 - 16:47

    * Fairness bei der Rohstoffbeschaffung
    * Fairness bei der Fertigung
    * Reparierbarkeit
    * Relativ "abgehangene" Komponenten
    * Vergleichsweise hoher Preis für ein Android Smartphone mit diesen tech. Daten
    * Sieht etwas altbacken aus

    Welche dieser Pros/Cons wohl den Ausschlag über Kauf/Nichtkauf geben werden?

  3. Re: So sollte es sein :)

    Autor: NaruHina 11.09.19 - 16:50

    abwarten, wie es in 3 jahren mit ersatzteilen & software aussieht.

  4. Re: So sollte es sein :)

    Autor: Dwalinn 11.09.19 - 17:59

    Man könnte auch einfach vorsichtiger mit den Geräten umgehen. Schutzhüllen für 20-40¤ tun auch ihren Dienst und sind nicht nur günstiger als ein Displaytausch sie sind sogar noch einfacher zu tauschen... wobei es schwer ist sie überhaupt erstmal kaputt zu machen.

  5. Re: Ob es bzgl. Stückzahlen etwas nutzt?

    Autor: sofries 11.09.19 - 18:14

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * Fairness bei der Rohstoffbeschaffung
    > * Fairness bei der Fertigung
    > * Reparierbarkeit
    > * Relativ "abgehangene" Komponenten
    > * Vergleichsweise hoher Preis für ein Android Smartphone mit diesen tech.
    > Daten
    > * Sieht etwas altbacken aus
    >
    > Welche dieser Pros/Cons wohl den Ausschlag über Kauf/Nichtkauf geben
    > werden?

    Traurigerweise ist Apple laut Greenpeacebericht in allen ökologischen Punkten sogar noch vor Fairphone, aber sie haben sich die Bestnote wegen der schlechten reparierbarkeit vermasselt. Immerhin längst Apple jetzt wegen drohender klagen ein und ermöglicht drittwerkstätten den Zugang zu Originalteilen. Display und Akku bleiben weiterhin leicht zu tauschen aber das hintere Glas ist noch ein großes Problem obwohl es von Jahr zu Jahr stabiler wird.

  6. Re: Ob es bzgl. Stückzahlen etwas nutzt?

    Autor: spagettimonster 11.09.19 - 18:23

    di krux ist ja frage, wie langlebig ein gerät im nutzen ist, um so länger es benutzt wird, um so weniger neue phones verpesten die umwelt, die 2 jahres mentalität die hier vertrödelt wird halte ich für das schädlichste überhaupt!

  7. Re: Ob es bzgl. Stückzahlen etwas nutzt?

    Autor: sofries 11.09.19 - 19:02

    spagettimonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > di krux ist ja frage, wie langlebig ein gerät im nutzen ist, um so länger
    > es benutzt wird, um so weniger neue phones verpesten die umwelt, die 2
    > jahres mentalität die hier vertrödelt wird halte ich für das schädlichste
    > überhaupt!

    Das macht die Sache mit Apple umso trauriger. Die Supporten ihre Geräte ja locker 5-6 Jahre mit dem neusten iOS, während so manch anderer Hersteller mit langer Verspätung, wenn überhaupt, ein Update nach 1-2 Jahren nachschiebt.

  8. Re: So sollte es sein :)

    Autor: Spaghetticode 11.09.19 - 20:06

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abwarten, wie es in 3 jahren mit ersatzteilen & software aussieht.

    Man könnte auch zum Fairphone 2 (erhältlich seit Ende 2015) schauen und selbst Schlüsse ziehen:
    • Alle Ersatzteile sind immer noch verfügbar, es ist vorgesehen, dass das Lager noch bis Mitte 2022 reichen soll.
    • Es gab Hardwareverbesserungen, so wurden die defektanfälligen Hüllen durch robustere ersetzt oder die Kameras verbessert. Bestehende Fairphone 2 können aufgerüstet werden.
    • Es gibt nach wie vor Software-Updates für das Fairphone 2. Als begrenzenden Faktor herausgestellt hat sich der SoC-Hersteller Qualcomm, der seine Treiber nicht auf Android 7 anpassen wollte, weil er das wegen des Alters des SoCs nicht mehr als lohnend empfand. Fairphone hat keine Kosten und Mühen gescheut und die Android-7-Anpassung in Eigenregie entwickelt. Respekt.

  9. Re: So sollte es sein :)

    Autor: Hotohori 11.09.19 - 20:08

    Ja, ich hab auch so eine Schutzhülle, die liegt jetzt hier irgendwo ungenutzt rum. Wieso? Macht das Gerät klobiger und außerdem kann ich auf meine Geräte aufpassen und benutze sie nicht achtlos.

  10. Re: So sollte es sein :)

    Autor: phade 12.09.19 - 12:55

    Hab mir nie eine Hülle für mein FP2 gekauft, eine Hülle ist ja auch eine Resourcenverschwendung.

    Der Rand des FP2 ist so klobig, dass das Display keinen Schaden nimmt, falls es mal runterfällt.

    Obs nicht so schick aussieht wie die randlosen oder um-die-Ecke-gebogenen Displays ist mir ziemlich schnuppe, das FP2 hält einiges aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr
  3. KRONGAARD AG, Hamburg
  4. VascoMed GmbH, Binzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 43,99€
  3. (-72%) 8,30€
  4. 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen
      Digitale Signalübertragung
      VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen

      Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

    2. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
      iOS 13 im Test
      Apple macht iOS hübscher

      Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.

    3. T-Systems: Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"
      T-Systems
      Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"

      Die komplizierte Struktur bei T-Systems konnte dem Chef Adel Al-Saleh niemand logisch erklären. Nun wechseln 5.000 T-Systems-Beschäftigte zur Telekom Deutschland.


    1. 12:30

    2. 12:03

    3. 12:02

    4. 11:17

    5. 11:05

    6. 10:50

    7. 10:33

    8. 10:11