Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reparierbarkeit: Fairphone 3 bekommt…

Und die Software?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und die Software?

    Autor: Stefan900 11.09.19 - 18:26

    Wie sieht's mit den Updates aus? Was nützt es mir wenn ich nach 3 Jahren den Akku wechseln kann aber keine Updates mehr erhalte. So gerne ich das unterstützen würde aber solange das Softwareproblem nicht gelöst ist nützt es nix.
    Mein 13 Jahre altes Aldi Notebook läuft prima unter aktuellem Mint. Mehrmals Akku und HD getauscht das war es.

  2. Re: Und die Software?

    Autor: miauwww 11.09.19 - 18:43

    Stefan900 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht's mit den Updates aus? Was nützt es mir wenn ich nach 3 Jahren
    > den Akku wechseln kann aber keine Updates mehr erhalte. So gerne ich das
    > unterstützen würde aber solange das Softwareproblem nicht gelöst ist nützt
    > es nix.
    > Mein 13 Jahre altes Aldi Notebook läuft prima unter aktuellem Mint.
    > Mehrmals Akku und HD getauscht das war es.

    FP1 war nicht so gut bei den Updates. FP 2 soll wohl bis 2022 Updates bekommen. Einführung war 2015. Und Lineage 16 läuft auch schon gut darauf. FP 3 wird vermutlich ähnlich sein.

  3. Re: Und die Software?

    Autor: Stefan900 11.09.19 - 19:21

    Ich habe Mal gelesen dass es beim FP1 an der fehlenden Treiberunterstützung des Herstellers lag. Ich denke da hat FP gelernt, aber dennoch wäre mir eine offizielle Aussage wichtig. 7 Jahre wären echt der Hammer.

  4. Re: Und die Software?

    Autor: Spaghetticode 11.09.19 - 20:25

    Stefan900 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe Mal gelesen dass es beim FP1 an der fehlenden Treiberunterstützung
    > des Herstellers lag.

    Richtig.

    Beim FP2 ist dieses Problem aber erneut aufgetreten: Qualcomm war nicht bereit, die Treiber auf Android 7 anzupassen. Das bedeutete das Update-Ende z. B. für das Sony Xperia Z3. Um weiter Updates anzubieten, hat Fairphone die Treiberanpassung in Eigenregie gemacht. Ein offizielles Android 8 wird es aber vermutlich nicht mehr geben.

    Aber selbst mit Android 7 wird man noch ein paar Jährchen leben können, zur Zeit geht die Unterstützung der meisten Apps bis auf Android 5 runter. Derzeit hat die Hälfte der im Einsatz befindlichen Smartphones eine ältere Android-Version als das FP2.

  5. Re: Und die Software?

    Autor: janoP 11.09.19 - 20:33

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber selbst mit Android 7 wird man noch ein paar Jährchen leben können, zur
    > Zeit geht die Unterstützung der meisten Apps bis auf Android 5 runter.
    > Derzeit hat die Hälfte der im Einsatz befindlichen Smartphones eine ältere
    > Android-Version als das FP2.

    Ich hab hier ein Sony Xperia X Compact mit SailfishOS und kann bestätigen: Die meisten Apps laufen sogar mit einer Dalvik-Laufzeitumgebung, die Android 4 simuliert.

  6. Re: Und die Software?

    Autor: loktron 12.09.19 - 08:25

    Stefan900 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht's mit den Updates aus? Was nützt es mir wenn ich nach 3 Jahren
    > den Akku wechseln kann aber keine Updates mehr erhalte. So gerne ich das
    > unterstützen würde aber solange das Softwareproblem nicht gelöst ist nützt
    > es nix.
    > Mein 13 Jahre altes Aldi Notebook läuft prima unter aktuellem Mint.
    > Mehrmals Akku und HD getauscht das war es.

    Haben sie leider nicht voll in der Hand und können es nicht garantieren, wegen den Treibern. Da es aber Project trebble unterstützt, sollte es nach googles aussage aber eigentlich auch ohne Treiber Android Updates bekommen können. Also abwarten. Auf jeden Fall tun sie alles dafür, was sie können. Wenn es zumindest 7 Jahre security Updates gibt, könnte ich damit leben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Frankfurt am Main
  2. ad agents GmbH, Herrenberg
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 229,00€
  3. 2,80€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.

  2. iOS 13 im Test: Apple macht iOS hübscher
    iOS 13 im Test
    Apple macht iOS hübscher

    Ab dem 19. September 2019 wird die fertige Version von iOS 13 verteilt. Apple hat den Fokus diesmal mehr auf sichtbare Verbesserungen des Nutzererlebnisses gelegt: Wir haben uns den neuen Dark Mode, die verbesserte Kamera-App und weitere Neuerungen angeschaut und interessante Funktionen gefunden.

  3. T-Systems: Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"
    T-Systems
    Niemand konnte erklären, "warum wir so aufgestellt sind"

    Die komplizierte Struktur bei T-Systems konnte dem Chef Adel Al-Saleh niemand logisch erklären. Nun wechseln 5.000 T-Systems-Beschäftigte zur Telekom Deutschland.


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:02

  4. 11:17

  5. 11:05

  6. 10:50

  7. 10:33

  8. 10:11