Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RIMs neues Betriebssystem: Blackberry 10…

ei gugge mol do

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ei gugge mol do

    Autor: cbennet 03.05.12 - 13:46

    Wie mir noch die Anfänge in den Ohren liegen. Handy ohne Tastatur geht nicht. iOs sei nix für Geschäftsleute, alles spielkram. Jetzt sieht man, dass RIM wohl im Zeitalter der Smartphones angekommen ist. Da wurden doch mal schnell Funktionen der Konkurrenz kopiert und einige nette Features ergänzt. Man sieht noch nicht viel, aber es sieht doch sehr vielversprechend aus.
    Ob das aber reicht wage ich zu bezweifeln, denn RIM muss ja verlorene Kunden nun zurückgewinnen und ob das klappt. Mal sehen, ich bin gespannt.

  2. Re: ei gugge mol do

    Autor: BlackBerry-Tommes 07.05.12 - 23:50

    Kopien, das ich nicht lache. Vielleicht wollen viele das nicht kapieren, aber QNX ist mehr als eine Kopie. Mit dem System wird RIM einen Technologie-Vorsprung haben. Das wird kein Android-, iOS-, WP-, WebOS- oder MeeGo-Abklatsch. BB10 wird von Leistungsfähigkeit, Schnelligkeit, Stabilität und Performanz her über alle anderen Plattformen erhaben sein. Da wird man über Stop-and-go-stop-and-go-iOS und ruckelt-selbst-mit-Quadcore-Widget-Datenkraken-Android nur müde lachen können. Aber LEIDER liegt die Macht ja beim oftmals dummen Konsumenten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07