1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ROG Phone 3 im Test: Das Hardware…
  6. Th…

"Gähn" .. die dritte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: countzero 23.07.20 - 13:14

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Naja, das galt auch schon fuer die PSP Vita...
    > Aber wie gesagt, mal abgesehen davon, dass der Touchscreen bei einigen
    > Genres durchaus ueberlegen ist (Point & Click Adventures, Turn based
    > Strategie), gibt's ja auch laengst Gamepads fuer Smartphones.
    >

    Zumindest bei mir persönlich scheitert es immer an "Theorie vs. Praxis". Theoretisch sind Point & Clicks perfekt für Touchscreens. In der Praxis gibt es viele Probleme. Der Finger verdeckt zu viel vom Bildschirm. Bei alten Spielen (z.B. per DOSBox oder ScummVM) sind Objekte oft zu klein, um sie mit dem Finger zu treffen und Dinge wie "Rechte Maustaste zum Inventar öffnen" oder "F5 drücken, um das Speichermenü aufzurufen" brauchen umständliche Workarounds etc.

    Auf dem Nintendo DS habe ich dank resistive Touchscreen mit Stylus dagegen so ziemlich alle LucasArts Adventures nochmal durchgespielt. Ein kapazitiver Stylus ist da aber nicht wirklich eine Alternative, der ist auch nicht viel dünner als mein Finger.

    Wenn man umgekehrt für Touchscreens entwickelte Spiele mit dem Gamepad spielen will, bringt das seine eigenen Probleme. Handy-Shooter haben z.B. oft aggressives Auto-Aim, da man sonst mit dem virtuellen Joystick auf dem Touchscreen nix treffen würde. Spielt man nun mit dem Pad lässt sich das aber nicht immer ausschalten.


    >
    > Noe, mittlerweile, Dank Diensten wie Apple Arcade, spielst Du *jedes*
    > Genre, das Du auch auf Konsolen spielen kannst - die Auswahl an richtig
    > guten Titeln ist noch nicht so gross, waechst aber staendig.

    Da ich kein aktuelles Apple-Gerät besitze, kann ich das nicht beurteilen, aber ein paar der Spiele kamen dann ja doch noch auf andere Plattformen. "Sayonara Wild Hearts" hat mir auf der Switch viel Spaß gemacht.

    Auf Android kann ich die richtig guten Spiele, die ich bisher gespielt habe, an einer Hand abzählen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.20 13:16 durch countzero.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf
  2. thinkproject Deutschland GmbH, Köln, München
  3. wenglorMEL GmbH, Eching bei München
  4. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 31,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"