1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ROG Phone 3 im Test: Das Hardware…

"Gähn" .. die dritte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Gähn" .. die dritte

    Autor: Micha_T 22.07.20 - 22:36

    Und wieder mal nichts innovatives.


    Das exklusive Zubehör ist ja toll aber macht noch lange kein "gmaing aus.

    Die Software Spielereien sind ja auch nett gemeint aber das bekommt sogar Samsung ganz gut auf die Reihe.


    Wo bleiben ein N Gage oder xperia play Neuauflage.
    Wo bleibt die PSP mit 5g gamestreaming.
    Das wären ernsthafte Geräte die der Switch Konkurrenz machen würden.
    Aber bis dahin müssen wir uns wohl mit Nintendos Minimalismus zufrieden geben wenn wir ernsthaft mobil spielen wollen.

    Finde das ganz super traurig. Wir sind in einer Zeit wo technologisch so viel möglich ist und was kommt dank Marktforschung und Analyse bei raus.....
    "Die meisten kaufen unser Produkt wenn es aussieht wie das der 90 anderen Hersteller.... klassseeee... danke für nichts.

    Wieder mal was für den asiatischen Markt wenn es keine fernsehr und Konsolen gibt.
    Schade das Millionen Menschen denken 'gaming wären wie ein paar billige Smartphone Spielchen.

  2. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: KraftKlotz 23.07.20 - 00:39

    Da bin ich bei dir, eine PSP mit 5G Game Streaming wäre wirklich mal was.

  3. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Lirumlarum 23.07.20 - 07:16

    Tja Micha.

    Wenn man bedenkt, was für eine Hardware in diesem Smartphone steckt + der Preis: glaubst du ernsthaft das Ding kann eine Konkurrenz zu einem Unternehmen werden, welches über Jahrzehnte weltbekannte Spielemarken produziert und sich ein "High Quality"-Merkmal angeeignet hat?

    Minimalismus? Bei dem Preis der Switch und der unfassbar guten Spieleauswahl... Meinst du grafisch? Mal ganz ehrlich: hast du das neue Zelda, Mario, Smash bros gespielt?

    Schau dir doch Sony an mit seinen Handhelds. Sind kläglich gefloppt und die haben gute Spielemarken.

    Das kann sich einfach nur Nintendo erlauben weil sie es irgendwie geschafft haben relativ hochwertige Hardware zum günstigen Preis anzubieten.

    Der Preis und die nicht vorhandenen Spielemarken sind das Problem.

  4. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Trollversteher 23.07.20 - 07:21

    >Das wären ernsthafte Geräte die der Switch Konkurrenz machen würden. Aber bis dahin müssen wir uns wohl mit Nintendos Minimalismus zufrieden geben wenn wir ernsthaft mobil spielen wollen.

    Oh, Apple hat ueber Apple Arcade gerade einige sehr beeindruckende Exklusiv-Titel rausgehauen, die sich von Gameplay und Komplexitaet durchaus mit Vollpreis-Titeln messen koennen und grafisch irgendwo zwischen PS3 und PS4, aber deutlich ueber der Switch liegen. Und Controller-Unterstuetzung ist da mittlerweile auch Standard.

  5. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Trollversteher 23.07.20 - 07:26

    >Wenn man bedenkt, was für eine Hardware in diesem Smartphone steckt + der Preis: glaubst du ernsthaft das Ding kann eine Konkurrenz zu einem Unternehmen werden, welches über Jahrzehnte weltbekannte Spielemarken produziert und sich ein "High Quality"-Merkmal angeeignet hat?

    Da steckt eine der Switch deutlich ueberlegene Hardware drin und das zu einem in der Regel guenstigeren Preis - von daher ist jede Voraussetzung auf jeden Fall gegeben.

    >Minimalismus? Bei dem Preis der Switch und der unfassbar guten Spieleauswahl... Meinst du grafisch? Mal ganz ehrlich: hast du das neue Zelda, Mario, Smash bros gespielt?

    Ja, die Switch ist immer noch voellig ueberteuert, und grafisch haengen Smarphone-Toptitel die Switch schon lange ab.

    >Schau dir doch Sony an mit seinen Handhelds. Sind kläglich gefloppt und die haben gute Spielemarken.

    Die sind eher gefloppt, weil Sony eher "Hardcoree-Gamer" bedient, und die zocken lieber zuhause auf dem grossen Schirm als unterwegs.

    >Das kann sich einfach nur Nintendo erlauben weil sie es irgendwie geschafft haben relativ hochwertige Hardware zum günstigen Preis anzubieten.
    >Der Preis und die nicht vorhandenen Spielemarken sind das Problem.


    Nochmal: Guenstige PReise ?!? Nintendo war schon in den letzten beiden Generationen der einzige Hersteller, der von Anfang an fette Margen einkassiert hat, statt wie Anfangs Sony oder Microsoft zu subventionieren. Und auch die Switch ist fuer die gebotene Hardware deutlich ueberteuert.

  6. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: BlindSeer 23.07.20 - 07:33

    Dafür nur im Apple-Käfig zu haben? ;)

    Ne, die Switch ist schon fein. Man hat für alle was und die Spiele machen einfach Spaß, weil man sich statt Millionen für Schauspieler und Grafik auszugeben auf das Gameplay konzentriert. Abgesehen davon, dass die Genres sowieso meist gesetzt sind und sich ähneln. Bayonetta 2 hat einfach Spaß gemacht auf der Switch. Im Grunde ist das Gamerplay inzwsichen (zumindestr für unsereins der nun Jahrzehnte dabei ist) relativ bekannt. GoW, Bayonetta, DMC, Darksiders... Die Shooter-Brigade.... Meist unterscheided sich einfach Setting und Atmosphäre. Nur um Survival Horror ist es Abseits von RE leider sehr still geworden. Und nein, Shooter mit Horror-Setting sind kein Survival Horror :P

  7. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Lirumlarum 23.07.20 - 07:40

    Bedenke Folgendes:

    Die Nintendo Switch ist nicht nur der Grafik- und Hauptprozessor + Ram. Das Ding ist mega durchdacht und darauf ausgelegt ausschließlich Spiele zu spielen (und ggbf. YouTube Filme vom Bett aus zu gucken).

    Die 300¤ sind heute bezogen auf die Hardware überteuert aber nicht wenn man bedenkt was man dafür für Spiele bekommt. Was soll der Kommentar mit den Margen? Das ist ein gewinnorientiertes weltweit agierendes Unternehmen. Wenn die Leute denen die Switch aus den Händen reißen (und ich finds mega nachvollziehbar) wieso sollten die die Preise senken?

    Und was soll mir bitte ein 1000¤ teures Smartphone bringen, wenn ich sowieso schon ein Smartphone habe ohne Joystick und Knöpfe? Ich hasse Touchscreens beim zocken. Die Switch ist die erste mobile und dabei grafisch anspruchsvolle Konsole, welche keine gammlige Pixelgrafik hat (Nintendo 3DS), sich professionell anfühlt und absolut unerreichbar gute Spieletitel aufweist.

    Warum, gib mir nur einen Grund, soll ich mir dieses Handy kaufen wenn ich damit keine Egoshooter oder Games wie Super Mario oder anderes spielen kann wofür man einfach einen Joystick braucht?

    Denk mal darüber nach.

    Ich bin kein Nintendo Fanboy, aber auch keine blinde Hardwaregeile Sau. Wünsche ich mir auch bessere Grafik mobil? Jap. Aber das wird sowieso mit der nächsten Nintendo Switch passieren. Nintendo wird diesen Markt nie wieder aufgeben. Zurecht.

    Was kann mir dieses Smartphone geben? Geile Grafik? Und was spiel ich dann? Rennspiele und klick-ventures und Strategiespiele? Mega öde.

  8. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Lirumlarum 23.07.20 - 07:43

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür nur im Apple-Käfig zu haben? ;)
    >
    > Ne, die Switch ist schon fein. Man hat für alle was und die Spiele machen
    > einfach Spaß, weil man sich statt Millionen für Schauspieler und Grafik
    > auszugeben auf das Gameplay konzentriert. Abgesehen davon, dass die Genres
    > sowieso meist gesetzt sind und sich ähneln. Bayonetta 2 hat einfach Spaß
    > gemacht auf der Switch. Im Grunde ist das Gamerplay inzwsichen (zumindestr
    > für unsereins der nun Jahrzehnte dabei ist) relativ bekannt. GoW,
    > Bayonetta, DMC, Darksiders... Die Shooter-Brigade.... Meist unterscheided
    > sich einfach Setting und Atmosphäre. Nur um Survival Horror ist es Abseits
    > von RE leider sehr still geworden. Und nein, Shooter mit Horror-Setting
    > sind kein Survival Horror :P

    Genau so ist es.

    Ich meine, Micha, guck dich doch um. Glaubst du es ist Zufall dass Nintendo ständig "Spiele des Jahres"-Titel abräumt und fast nur Spiele über 90% Spielspaß aufweisen? Zieh dir einfach mal rein welches Unternehmen folgendes macht: den CEO vor die Kamera treten lassen und beschämt zugeben lassen, dass ein Spiel scheisse programmiert wurde und trotz der Geilheit und Gier der Spieler komplett neu programmiert wird (Metroid Prime 4). Nintendo legt unfassbar viel wert auf Qualität und Spielspaß.

    Wayne juckt da die Grafik? Ich spiele smash bros seit jahren täglich. Und das nur weil es so mega gut programmiert wurde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.20 07:46 durch Lirumlarum.

  9. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: BlindSeer 23.07.20 - 07:55

    Man muss sich zum Teil auch nur die Erfolge von Indietiteln anschauen, die mit tollen Ideen aufwarten und Spielspaß, aber nicht mit Bombastgrafik. Klar die nehmen nicht so viel ein wie die großen Serien, aber diese leben über ihre Marke und werden zum Teil sogar noch von Leuten gekauft, die schon eine Weile nicht mehr zufrieden sind, einfach weil sie ja alle anderen Teile auch gespielt haben.

  10. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: BlindSeer 23.07.20 - 07:57

    Stimmt mit der Steuerung. Habe am Tablet versucht diverse Action Adventures oder Diablo Likes zu spielen. Ständig ist man mit dem Fintger runter vom Steuerkreuz, oder rutscht auf die falsche Taste. Ähnliches bei DOS-BOX. Touch-Steurung ist für einige Genres echt schwer.

  11. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Micha_T 23.07.20 - 08:11

    Nintendo nutzt lediglich seine nahezu monopol Stellung aus.

    Ein Wink von Google mit einem psp gaming ähnlichen Smartphone und die Switch wird eingehen.

    Nintendo hat NUR davon gelebt ihre Hardware um die eigenen Marken zu bauen damit bloß keine Gelder für ander Plattformen flöten gehen.
    Wieso sonst gibt es keinen offiziellen romshop mit Emulator für Smartphones?!

    Eine Switch hängt ich mir sicher nicht ans Bein und ist absolut keine Alternative. Dann hab ich nur alte tablet Hardware in einem lizenskäfig.

    Nintendo macht halt hardware die grade so ausreicht. Die Switch war schon zu release veraltet und es gab bisher keine neue Version.... naja außer die lite.. die aber gefühlt, 90% der beworbenen Argumente des großen Bruders gar nicht hat.

    Nintendo bringt halt lieber eine Lite Version raus die noch abgespeckter ist. Statt eine bessere Version mit mehr Speicher besserem Display bessere Materialien. Alleine wegen dem Plastik Display würde ich mir das nie antun.
    Wo sind wir denn? In 2012 oder wie.


    Gibt es eigentlich mittlerweile einen Webbrowser?
    Kann man endlich normale Bluetooth Kopfhörer koppeln?

  12. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Lirumlarum 23.07.20 - 08:11

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss sich zum Teil auch nur die Erfolge von Indietiteln anschauen, die
    > mit tollen Ideen aufwarten und Spielspaß, aber nicht mit Bombastgrafik.
    > Klar die nehmen nicht so viel ein wie die großen Serien, aber diese leben
    > über ihre Marke und werden zum Teil sogar noch von Leuten gekauft, die
    > schon eine Weile nicht mehr zufrieden sind, einfach weil sie ja alle
    > anderen Teile auch gespielt haben.

    Genau. Man schaue sich Minecraft an. Wen juckt da die Grafik. Zugegeben: mich reizt das Spiel garnicht aber das macht das Spiel trotzdem nicht schlecht. Indies reißen sehr viel.

    Ich hab mind 20 Spiele auf der Switch die ich alle bis zum Erbrechen gezockt hab.

    Man muss das Ganze halt in Relation sehen. So Leute wie dich Micha, werden nicht angesprochen von Nintendo. Wayne. Warum regst du dich dann über den "Minimalismus" der Switch auf aber nich über den Minimalismus der Millionen Chinesen-Replikkonsolen? Was für eine Frustration liegt da bei dir dahinter?

    Denk mal nach wenn weder google, amazon, apple, Microsoft und Sony ein Handheld rausbringen.
    Das hat seine Begründung und das sind die Gründe, die ich dir eben genannt habe.
    Was ich noch vergessen habe: Nintendo hat viele Games für Jugendliche und auch Kinder. Ich selber bin 34 Jahre alt und spiele Smash Bros competetive.

    Dennoch: ich gucke nich blind auf die Grafik. Es muss die Qualität stimmen und der Preis stimmt meiner Meinung nach ebenfalls, sogar sehr. Preis Leistung ist unschlagbar bei Nintendo.

    Auch wenn das so wirkt: ich bin kein Nintendofanboy aber ich versuche das Ganze realistisch zu betrachten: glaube dass Razor da einfach keine Chance hat, die Erfahrung und die Marken von Nintendo einzuholen oder gar ranzukommen. Das liegt einfach an der Nostalgie, dem jahrenlang nicht enttäuschtem Vertrauen an Nintendo-Qualität und der Marktmacht.

  13. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Lirumlarum 23.07.20 - 08:15

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nintendo nutzt lediglich seine nahezu monopol Stellung aus.
    >
    > Ein Wink von Google mit einem psp gaming ähnlichen Smartphone und die
    > Switch wird eingehen.
    >
    > Nintendo hat NUR davon gelebt ihre Hardware um die eigenen Marken zu bauen
    > damit bloß keine Gelder für ander Plattformen flöten gehen.
    > Wieso sonst gibt es keinen offiziellen romshop mit Emulator für
    > Smartphones?!
    >
    > Eine Switch hängt ich mir sicher nicht ans Bein und ist absolut keine
    > Alternative. Dann hab ich nur alte tablet Hardware in einem lizenskäfig.
    >
    > Nintendo macht halt hardware die grade so ausreicht. Die Switch war schon
    > zu release veraltet und es gab bisher keine neue Version.... naja außer die
    > lite.. die aber gefühlt, 90% der beworbenen Argumente des großen Bruders
    > gar nicht hat.
    >
    > Nintendo bringt halt lieber eine Lite Version raus die noch abgespeckter
    > ist. Statt eine bessere Version mit mehr Speicher besserem Display bessere
    > Materialien. Alleine wegen dem Plastik Display würde ich mir das nie
    > antun.
    > Wo sind wir denn? In 2012 oder wie.
    >
    > Gibt es eigentlich mittlerweile einen Webbrowser?
    > Kann man endlich normale Bluetooth Kopfhörer koppeln?

    Jetzt wird es kindisch. Bist du ein notorischer Nintendohasser? Was soll das fehlende Features aufzuzählen? Ist das irgendeine Form von Neid oder generelles Bashing was da aus dir spricht? Denn deine Argumente werden sehr schwach gerade.

    Wer zwingt dich denn die Switch zu kaufen? Was is dein eigentliches Problem? Bist du so ne Art Sony oder Microsoftfanboy?

    Mir persönlich is das egal von wem was kommt. Ich spiele das was mir Spaß macht. Sei es von Nintendo oder Sony oder Hans-Detlev Inc.

    Ich habe echt das Gefühl du willst nur gegen die Switch bashen. Ich wette du würdest die switch auch nich kaufen wenn sie 200¤ kostet und die Hardware von "heute" ist. ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.20 08:17 durch Lirumlarum.

  14. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: BlindSeer 23.07.20 - 08:25

    Einen Hardware-Lizenzkäfig bindest du dir nicht ans Bein, aber lass mich raten... Die Launcher für den PC (also Lizenzkäfige) hast du alle? Konsequent wäre das nämlich nur, wenn du ausschließlich bei GOG DRM frei kaufen würdest. :P

    Du bist definitiv nicht die Zielgruppe von Nintendo. Millionen andere aber schon. Ist nicht umsonst Nintendos meistverkaufte Konsole. Praktisch ist die auch. Einfach in ein Case und in den Urlaub mitnehmen. Geht bei meiner PS4 nicht so leicht, geschweige denn bei meinem PC. Wie du siehst binde ich mir keine Monokultur ans Bein. :P

  15. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: marcelpape 23.07.20 - 10:14

    Lirumlarum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir doch Sony an mit seinen Handhelds. Sind kläglich gefloppt und die
    > haben gute Spielemarken.

    Bullshit, von der PSP wurden rund 80 Millionen Exemplare verkauft, etwas mehr als von der 3DS-Familie, vom alten DS warens mit über 150 Millionen zwar gut doppelt soviel, aber ein Drittel Marktanteil ist jetzt kein schlechtes Debüt.
    Zum Vergleich wurden von der ersten Xbox "nur" 25 Mio verkauft (und etwas weniger GameCubes gegen fast 160 Mio PS2.

    Ohne hätte es sonst die Vita gar nicht gegeben und die war mit rund 16 Mio wirklich nicht der große Wurf, blüht aber mittlerweile durch Homebrew auf, wodurch die Gebrauchtpreise wieder anziehen...

  16. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Trollversteher 23.07.20 - 10:28

    >Dafür nur im Apple-Käfig zu haben? ;)

    Was sich in wiefern vom "Nintendo-" oder "Sony-Kaefig" unterschiedet? ;-)
    Aber Google treibt ja sein Gaming-Abo Angebot ebenfalls voran, vielleicht wird es dort ja aehnliche Exklusivtitel geben.

    >Ne, die Switch ist schon fein. Man hat für alle was und die Spiele machen einfach Spaß, weil man sich statt Millionen für Schauspieler und Grafik auszugeben auf das Gameplay konzentriert. Abgesehen davon, dass die Genres sowieso meist gesetzt sind und sich ähneln. Bayonetta 2 hat einfach Spaß gemacht auf der Switch. Im Grunde ist das Gamerplay inzwsichen (zumindestr für unsereins der nun Jahrzehnte dabei ist) relativ bekannt. GoW, Bayonetta, DMC, Darksiders... Die Shooter-Brigade.... Meist unterscheided sich einfach Setting und Atmosphäre. Nur um Survival Horror ist es Abseits von RE leider sehr still geworden. Und nein, Shooter mit Horror-Setting sind kein Survival Horror :P

    Ich sage auch nix gegen die Switch - nur dass es eben Smartphone und Tablet langsam zu einer echten Alternative heranwachsen.

  17. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: BlindSeer 23.07.20 - 10:45

    Naja, ich weiß nicht wie es bei Arcade ist, aber Apple läuft ja meist nur mit Apple, während ich die PS4 auch am LG TV nutzen kann, oder einfach am Monitor. Meinte also nicht die Games selber. Beim PC ist es dann der Steam- oder Epic-Käfig. Da haben sich die PCler ja auch ihr Gerät "konsolisieren" lassen.

    Naja, ich versuche es immer wieder mit Gaming am Tablet, aber irgendwie ist es doch umständlicher. Selbst wenn ich den PS4 Controller paire oder mit USB betreibe ist der nicht so schön integriert wie die Switch Controller, z.B. oder man muss sich umständliche Halterungen bauen, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass ein oben aufgestecktes Tabelt vom Schwerpunkt her sich lange angenehm handeln lässt.

  18. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Trollversteher 23.07.20 - 10:46

    >Bedenke Folgendes:
    >Die Nintendo Switch ist nicht nur der Grafik- und Hauptprozessor + Ram. Das Ding ist mega >durchdacht und darauf ausgelegt ausschließlich Spiele zu spielen (und ggbf. YouTube Filme vom Bett aus zu gucken).

    Trotzdem ist ist sie fuer die gebotene Hardware ziemlich teuer - und es ist ja nicht so, dass ich da eine Art Abo oder verguenstige Games mit im Preis dazubekomme, die Games kosten ebenfalls nochmal ordentlich.

    >Die 300¤ sind heute bezogen auf die Hardware überteuert aber nicht wenn man bedenkt was man dafür für Spiele bekommt. Was soll der Kommentar mit den Margen? Das ist ein gewinnorientiertes weltweit agierendes Unternehmen. Wenn die Leute denen die Switch aus den Händen reißen (und ich finds mega nachvollziehbar) wieso sollten die die Preise senken?

    Der Kommentar ueber die Margen bezog sich auf den mehrfach im Ausgangskommentar angesprochenen sensationellen Preis (auch im Bezug aufs Smartphone), und den finde ich, fuer die gebotene Hardware eben ziemlich hoch, das gleiche gilt fuer Zubehoer, da verdient sich Nintendo *zusaetzlich* zu Spielen und Lizensen eine goldene Nase dran. Sony und Microsoft sind eben einen anderen Weg gegangen; subventionierte und dadurch guenstigere Hardware um zum Kauf zu motivieren, und dafuer dann Gewinne durch GAmes und Lizensen. Ich werfe ja Nindento gar nichts vor, ich sage nur, fuer *mich* als Kunden sind die Preise zu hoch, um mich von Apple Arcade wegzulocken und mir noch ne Switch zuzulegen, obwohl Zelda natuerlich schon sehr verlockend ist - ich habe uebrigens, bis auf die Switch, seit dem SNES *jede* Nintendo-Konsole besessen, bin also ganz sicher kein "Hater".

    >Und was soll mir bitte ein 1000¤ teures Smartphone bringen, wenn ich sowieso schon ein Smartphone habe ohne Joystick und Knöpfe?

    Es gibt laengst anclippbare Gamepads in allen Formen (sogar welche, die an das Design der Switch-Pads angelehnt sind), und die werden, dank gemeinsamen Standard, auch mittlerweile von den ernsthaften Titeln gut unterstuetzt.
    Und was Deine Frage betrifft: Erstens muss man dazu nicht das Neuste iPhone fuer 1000 EUR haben, selbst die iPhones der letzten und vorletzten Generation sind der Switch schon hardwaremaessig uberlegen, und zweitens koennte ich dann die Gegenfrage stellen: Was soll mir eine 300 EUR teuren Konsole bringen, wenn ich sowieso schon ein gaming taugliches Smartphone besitze?
    Es ging mir nicht darum, Dir ein iPhone aufzuschwatzen, sondern darum zu sagen: Das Smartphone wird endlich langsam zur ernsthaften Alternative zu den mobilen Konsolen.

    >Ich hasse Touchscreens beim zocken. Die Switch ist die erste mobile und dabei grafisch anspruchsvolle Konsole, welche keine gammlige Pixelgrafik hat (Nintendo 3DS), sich professionell anfühlt und absolut unerreichbar gute Spieletitel aufweist.

    Naja, das galt auch schon fuer die PSP Vita...
    Aber wie gesagt, mal abgesehen davon, dass der Touchscreen bei einigen Genres durchaus ueberlegen ist (Point & Click Adventures, Turn based Strategie), gibt's ja auch laengst Gamepads fuer Smartphones.

    >Warum, gib mir nur einen Grund, soll ich mir dieses Handy kaufen wenn ich damit keine Egoshooter oder Games wie Super Mario oder anderes spielen kann wofür man einfach einen Joystick braucht?
    >Denk mal darüber nach.

    Kannst Du doch - und nochmal: Ich will Dir hier nix verkaufen, ich sage nur: Es ist durchaus eine Alternative.

    >Ich bin kein Nintendo Fanboy, aber auch keine blinde Hardwaregeile Sau. Wünsche ich mir auch bessere Grafik mobil? Jap. Aber das wird sowieso mit der nächsten Nintendo Switch passieren. Nintendo wird diesen Markt nie wieder aufgeben. Zurecht.

    Ja, aber die wirst Du Dir dann auch wieder kaufen muessen...
    Ich geniesse derweil *jetzt* schon bessere Grafik - und ob Nintendo nicht auch eines Tages die Hardware einstellt und auf Smartphones/Tablets mit vorgegbenen Controllern wechselt, ist auch niht abzusehen - Geruechte in diese Richtung gab es ja bereits einige...

    >Was kann mir dieses Smartphone geben? Geile Grafik? Und was spiel ich dann? Rennspiele und klick-ventures und Strategiespiele? Mega öde.

    Noe, mittlerweile, Dank Diensten wie Apple Arcade, spielst Du *jedes* Genre, das Du auch auf Konsolen spielen kannst - die Auswahl an richtig guten Titeln ist noch nicht so gross, waechst aber staendig.

  19. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: Trollversteher 23.07.20 - 10:49

    >Naja, ich weiß nicht wie es bei Arcade ist, aber Apple läuft ja meist nur mit Apple, während ich die PS4 auch am LG TV nutzen kann, oder einfach am Monitor. Meinte also nicht die Games selber. Beim PC ist es dann der Steam- oder Epic-Käfig. Da haben sich die PCler ja auch ihr Gerät "konsolisieren" lassen.

    Die PS4 ist aber keine Mobile-Konsole - und mit nem Apple TV kann man die Apple Arcade Titel auch auf dem grossen LG spielen (das geht bei vielen Titeln sogar vie AirPlay vom iPhone/iPad auch auf alte Apple TV Geraete).

    >Naja, ich versuche es immer wieder mit Gaming am Tablet, aber irgendwie ist es doch umständlicher. Selbst wenn ich den PS4 Controller paire oder mit USB betreibe ist der nicht so schön integriert wie die Switch Controller, z.B. oder man muss sich umständliche Halterungen bauen, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass ein oben aufgestecktes Tabelt vom Schwerpunkt her sich lange angenehm handeln lässt.

    Es gibt auch Pads, die das Smartphone in der Mitte halten, genau wie bei der Switch...

  20. Re: "Gähn" .. die dritte

    Autor: BlindSeer 23.07.20 - 11:21

    Apple ist wie gesagt in der Regel "ganz oder gar nicht". Sehe das bei einem Freund, der hat aber auch Spaß dran. Da gilt das übliche: Wenn man es mag soll man es sich holen. Mir ist der Preis bei Apple einfach zu hoch, da zahle ich 90% Marke meiner Ansicht nach.

    Das "gute Grafik" nicht alles ist haben wir auch schon mehrfach festgestellt. Finde dieses Grafikjagd zum Teil sogar hinderlich. Silent Hill 1 hatte zum Teil eine gruseligere Atmosphäre als Silent Hill 3, weil sich noch viel im Kopf abspielte. Außerdem regen die ausufernden Kosten bei der Grafik dazu an blos kein Risiko einzugehen, da die Kosten ja wieder reinkommen müssen -> Immer gleiches Gameplay.

    Wobei ich verstehen kann, wenn wer ein "Netflix für Spiele" haben will. Mir liegt es (schon alleine wegen mangelnder Leitung) nur so halb, da fand ich den Game Pass von MS schon interessanter, da man die Spiele auch lokal installieren kann. Das schlechteste System hat Google mit Stadia. Abo + Kaufpreis, im absolutem Käfig.

    Bei Konsolen haben die Entwickler allerdings immer den Vorteil, dass sie die Dinge auf exakt eine Plattform optimieren können. Sie müssen nicht X Generationen iPhones im Blick haben, nicht 200 Handyhersteller mit ihren Androidanpassungen, nicht die myriaden an möglichen Hardwarekombinationen am PC Markt. Die Switch ist die Switch ist die Switch, die PS4 ist die PS4 ist die PS4, XBO ist die XBO ist die XBO...

    Aber jeder halt nach seiner Vorliebe. :) Ich versuche es immer wieder am Tablet, aber da fehlt halt was, vor allem das Feedback. Mir da noch extra Controller zu holen, bei denen ich schauen muss ob sie an das Shield passen ist mir dann zu viel, wenn ich schon Switch Controller, PS4 Controller, Xbox 360 Controller und Wii Controller habe, Tastatur + Maus. Irgendwann reicht's, vor allem wenn man die PS4 Teile unkompliziert direkt auch am PC udn Tablet nutzen könnte. Kommt ja auch auf das Nutzungsprofil an. Für Gelegenheitszocker sind Dienste wie Arcade bestimmt gut, oder für den Serial Gamer der ein Spiel nach dem anderen verschlingt der Xbox Game Pass, weil er sich den EK spart. Der kompetetive Shooter Spieler, der wird eher am PC sitzen und den besten Deal haben, wenn er das SPiel einmal kauft und dann Monate zockt (da wäre ein Abo ein schlechterer Deal).

    Ist ja das schöne, für jeden etwas dabei, da muss man ja nicht ständig sich alles gegenseitig schlecht reden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Valtech Mobility GmbH, München, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de