1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Router: AVM stellt Fritzbox 6850 5G vor

Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

    Autor: Nin 03.09.19 - 11:06

    Vor allem schon mit der alternative eine externe Antenne anzuklemmen! Hätte mir jetzt nur noch WLAN 6 für spätere Zwecke und einen 2.5gbit Port für mein nas gewünscht. Vielleicht kommt ja aber noch eine high end Version davon mein, x570 Mainboard würde sich freuen da ein 2. Ethernet Port und passendes WLAN vorhanden ist.

  2. Re: Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

    Autor: Mr.Highping 03.09.19 - 12:25

    Nin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem schon mit der alternative eine externe Antenne anzuklemmen! Hätte
    > mir jetzt nur noch WLAN 6 für spätere Zwecke und einen 2.5gbit Port für
    > mein nas gewünscht. Vielleicht kommt ja aber noch eine high end Version
    > davon mein, x570 Mainboard würde sich freuen da ein 2. Ethernet Port und
    > passendes WLAN vorhanden ist.
    Naja leider nicht wirklich. Dadurch, dass die FritzBoxen zwar beide Anschlüsse gleichzeitig nutzen können aber kein Bonding mit dem Telekom Server betreiben, werden immer nur einzelne Sessions auf die eine oder andere Leitung geschmissen.
    Die Fritzboxen müssten endlich mal den Hybrid Anschluss der Telekom unterstützen, dann könnnte man sie auch als Alternative sehen. Aktuell bringt es leider keinen Vorteil wenn man auf den Hybrid Anschluss angewiesen ist.

  3. Re: Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

    Autor: Gunah 03.09.19 - 13:25

    wieso, man kann es doch alles selber basteln.

    Benötigt wird dazu nur ein LTE-Stick/Router, DSL Anschluss/Modem/Router.
    Dahinter dann ein Router welcher das Bonding zu einem Server vornimmt, welchen man natürlich Buchen muss.

  4. Re: Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

    Autor: das_mav 03.09.19 - 18:29

    Wie kann das eine Alternative sein?

    Hybridanschlüsse erhalten eine Verbindung via Festnetz, allein da fällt die Kiste schon durch.
    Hybridanschlüsse funktionieren noch wenn eine Technik ausfällt, die Box hat nur eine, also klappt das auch nicht.
    Hybridanschlüsse bieten ungeteilte Datenrate im Festnetz und geteilte, wenn das Festnetz ausgelastet wird via Mobilfunk. Auch mit Selbstbastellösungen wird sowas nahezu gar nicht realisierbar sein.
    Hybridanschlüsse können in Gegenden mit passendem Ausbau gerade den Upload signifikant erhöhen.
    Hybridanschlüsse werden nicht im Volumen eingeschränkt, alle bisherigen "ZuhauseLTE" Tarife aber schon.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.

  5. Re: Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

    Autor: Faksimile 06.09.19 - 21:44

    Da wird die Telekom bei ihren Hybridkisten munter mal mit der Metrik der WAN-Interfaces spielen.

  6. Re: Eine lohnende Alternative zu den hybrid von der Telekom.

    Autor: widdermann 11.02.20 - 19:44

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hybridanschlüsse funktionieren noch wenn eine Technik ausfällt, die Box hat
    > nur eine, also klappt das auch nicht.


    Fritzbox ist leider nie eine Box zum "Basteln" solange es kein OpenWrt-Support dafür gibt. Vielleicht gibt es ja trotzdem noch eine Möglichkeit root-Rechte zu kriegen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. NOVENTI Health SE, München
  4. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€ (Release 10.11.)
  3. 299,99€ (Release 10.11.)
  4. 299,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00