1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Royole Flexpai im Hands on: Display top…

so macht das keinen Sinn

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so macht das keinen Sinn

    Autor: mxcd 09.01.19 - 11:03

    Als Demonstaration ist das Teil ja schon beindruckend, aber solnge das nicht flach zusammenfaltbar ist, hat es irgendwie wenig Sinn.
    Ich seh da mehr Chancen für Samsungs neue MikroLed Technisk, wo man Bildschirme randlos aneinander legen kann.
    So wird auch ein flach faltendes Smartphone möglich.

  2. Re: so macht das keinen Sinn

    Autor: genussge 09.01.19 - 11:25

    Einer muss halt damit mal anfangen. Dass es zu Beginn der Technik noch einige Herausforderungen gibt, ist nicht überraschend. Aber zumindest geht so ein Teil mal in Serienproduktion.

    Warten wir ab, was die Konkurrenz demnächst uns präsentiert.

  3. Re: so macht das keinen Sinn

    Autor: gadthrawn 09.01.19 - 11:39

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Demonstaration ist das Teil ja schon beindruckend, aber solnge das
    > nicht flach zusammenfaltbar ist, hat es irgendwie wenig Sinn.
    > Ich seh da mehr Chancen für Samsungs neue MikroLed Technisk, wo man
    > Bildschirme randlos aneinander legen kann.
    > So wird auch ein flach faltendes Smartphone möglich.

    Ich eher weniger - beim Aneinanderlegen hat man verdreckende Kontakte...

  4. Re: so macht das keinen Sinn

    Autor: demon driver 09.01.19 - 11:56

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Demonstaration ist das Teil ja schon beindruckend, aber solnge das
    > nicht flach zusammenfaltbar ist, hat es irgendwie wenig Sinn.
    > Ich seh da mehr Chancen für Samsungs neue MikroLed Technisk, wo man
    > Bildschirme randlos aneinander legen kann.
    > So wird auch ein flach faltendes Smartphone möglich.

    Das Problem ist, dass das für Smartphone-Dimensionen eher NanoLED sein muss. Zumal bei den verrückten Erwartungen an die Minidisplay-Auflösung, die kein Auge mehr auflösen kann, seit Apple mit dem "Retina"-Quatsch angefangen hat. Und ob, und wenn ja wann, die Technik mal so klein wird, ist überhaupt noch nicht absehbar.

  5. Re: so macht das keinen Sinn

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.19 - 11:55

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einer muss halt damit mal anfangen. Dass es zu Beginn der Technik noch
    > einige Herausforderungen gibt, ist nicht überraschend. Aber zumindest geht
    > so ein Teil mal in Serienproduktion.
    >
    > Warten wir ab, was die Konkurrenz demnächst uns präsentiert.

    Manchmal wäre es besser das Zeug einfach im Labor zu behalten, bis es nahezu Serienreife Erreicht hat ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Packsize GmbH, Herford
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  3. MorphoSys AG, Planegg
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte