Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sailfish X: Kostenpflichtiges…

50¤ für ein Beta OS... kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: mcmrc1 12.10.17 - 11:38

    Kwt

  2. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: Wahrheitssager 12.10.17 - 11:45

    Du kannst es ohne Android Support u.a. proprietäre Komponenten auch selber bauen und musst nix dafür bezahlen: https://sailfishos.org/wiki/Sailfish_X_Build_and_Flash



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 11:47 durch Wahrheitssager.

  3. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: LSBorg 12.10.17 - 11:53

    Für die Win98 Beta hatte MS auch Geld verlangt und die Leute haben es gekauft. ^^

  4. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: Subotai 12.10.17 - 12:09

    Äh, ja....gekauft....*hust*

  5. Gerne!

    Autor: rohrkrepierer 12.10.17 - 15:13

    Für ein Handy ohne Android oder iOS zahle ich mit Wonne!

  6. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: igor37 12.10.17 - 16:52

    Ist doch ein Schnäppchen. Microsoft verlangte ein Vielfaches für Windows 8.

  7. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: goto10 13.10.17 - 02:15

    > Äh, ja....gekauft....*hust*

    Auch wenn beim Kauf eines PC schon Windows drauf ist, heißt das nicht, das du nichts dafür bezahlen musst. Der Preis, für den Hersteller sind es Kosten, ist selbstverständlich im Kaufpreis des PC eingepreist.

    Kurzformel: Alle Kosten + Gewinn = Kaufpreis. BTW: Dies gilt immer, auch die Kosten für Bonussysteme wie Payback, der Zahloptionen wie Paypal oder auch alle Unternehmenssteuern: Am Ende zahlt alles der Endkunde und sonst niemand.

  8. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: Trollversteher 13.10.17 - 11:59

    >Auch wenn beim Kauf eines PC schon Windows drauf ist, heißt das nicht, das du nichts dafür bezahlen musst. Der Preis, für den Hersteller sind es Kosten, ist selbstverständlich im Kaufpreis des PC eingepreist.

    >Kurzformel: Alle Kosten + Gewinn = Kaufpreis. BTW: Dies gilt immer, auch die Kosten für Bonussysteme wie Payback, der Zahloptionen wie Paypal oder auch alle Unternehmenssteuern: Am Ende zahlt alles der Endkunde und sonst niemand.

    Er wollte wohl eher daran erinnern, das Win98 zu den meistverbreitesten "Raubkopien" der damaligen Zeit gehört hat, ich kenne niemanden, der sich damals den privaten PC selbst zusammengestellt und -gebaut, und dann dafür eine offizielle Win98 Lizenz erworben hat.

  9. Re: Gerne!

    Autor: Trollversteher 13.10.17 - 11:59

    >Für ein Handy ohne Android oder iOS zahle ich mit Wonne!

    Und ich zahle für ein Smartphone ohne Android und mit iOS gerne etwas mehr...

  10. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: FreiGeistler 13.10.17 - 18:13

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ein Schnäppchen. Microsoft verlangte ein Vielfaches für Windows 8.
    Und Windows 10 kostet auch...

  11. Re: Gerne!

    Autor: mcmrc1 13.10.17 - 18:32

    Klar gerne...aber die Hälfte deines Handys kannste nicht benutzen...Wartest verzweilelt nach nem Update um endlich Bluetooth usw zu benutzen und am Ende machen se dicht.... Und pass ma auf vll kommt das Update von 0.5 Beta zur Vollversion 1.0. Aber bitte nochmals 50¤ überweisen ^^ DLC fürs Handy OS...

  12. Re: Gerne!

    Autor: rohrkrepierer 13.10.17 - 21:41

    Du weißt ja genau Bescheid was passieren wird.
    Und wenn du mir jetzt noch die Lottozahlen von morgen gibst..

  13. Re: Gerne!

    Autor: Derriell 14.10.17 - 11:17

    @mcmrc1: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber ruhig sein. Das OS tut was es soll, auch als daily driver. Klar gibt es Probleme und Dinge könnten besser funktionieren, aber ein perfektes OS gibt es nirgends.

  14. Re: Gerne!

    Autor: mcmrc1 14.10.17 - 13:11

    Derriell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @mcmrc1: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber ruhig sein. Das OS
    > tut was es soll, auch als daily driver. Klar gibt es Probleme und Dinge
    > könnten besser funktionieren, aber ein perfektes OS gibt es nirgends.

    Hast du den Artikel gelesen ja ?
    Zitat:
    "Obwohl Jolla Sailfsh X bereits verkauft, fehlen viele Funktionen noch: So können weder Bluetooth noch der Fingerabdrucksensor oder das UKW-Radio verwendet werden. Aber auch neuere Sensoren, wie etwa ein Barometer oder ein Schrittzähler, werden noch nicht unterstützt. Jolla machte keine Angaben dazu, wann die fehlenden Funktionen mit einem Update nachgereicht werden."

    Klar gibt wichtigere Funktionen aber Bluetooth brauch ich immer im Auto zBsp... Andere wollen vll beim Joggen Radio hören bzw brauchen den Schrittzähler...

    Also für mich wär es kein daily driver... Ohne BT im Auto ^^

  15. Re: Gerne!

    Autor: Schnarchnase 14.10.17 - 21:50

    Das aktuelle Angebot richtet sich zum jetztigen Zeitpunkt explizit and Entwickler und technisch versierte Leute und nicht an den Massenmarkt.

    Bluetooth, Fingerabdrucksensor und Radio werden bestimmt kommen, die unterstützt Sailfish OS grundsätzlich. Unterstützung für Barometer und Schrittzähler gibt es bisher nicht, daher ist das für bisherige Nutzer des Systems kein Verlust. Wenn die Unterstützung noch kommt, um so besser.

  16. Re: Gerne!

    Autor: Derriell 15.10.17 - 13:47

    Ja, gelesen. Hast Du auch auch auf together.jolla.com gelesen? Laut den Nutzern funktioniert BT bei den meisten, auch im Auto.

    Die anderen Funktionen sind mMn. "nice to have" bis überflüssig.
    - UKW-Radio "nice to have", denn danke SD-Karte oder Streaming kommt die Musik selten zu kurz unterwegs
    - Fingerabdrucksensor, gibt keinen zusätzlichen Schutz, reine Bequemlichkeit (für mich unnötig) Warum biomterische Daten potentiell preisgeben, wenn es keinen Sicherheitsgewinn ist?
    - Schrittzähler, mMn. totaler Quatsch. Ich bin schon genug am PC/Handy den ganzen Tag, wenn ich joggen gehe, habe ich keine Lust, das auch noch mit IT zu verbinden, sondern die Natur und das Erlebnis zu geniessen.
    - Barometer "nice to have" z.B. beim Wandern / Skitouren , aber wieviele Tage im jahr macht man das?

    Welche Ansprüche man an seinen daily driver stellt, muss jeder selber wissen. Ich kann gerne auf Obiges verzichten. Bei Sailfish stört mich momentan mehr, dass der Browser bei gewissen Seiten sich immer wieder aufhängt oder seeeeehr langsam wird (App neustarten oder Telefon neu starten).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. Bosch Gruppe, Weilimdorf
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€
  4. 149€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05