Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sailfish X: Kostenpflichtiges…

50¤ für ein Beta OS... kwt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: mcmrc1 12.10.17 - 11:38

    Kwt

  2. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: Wahrheitssager 12.10.17 - 11:45

    Du kannst es ohne Android Support u.a. proprietäre Komponenten auch selber bauen und musst nix dafür bezahlen: https://sailfishos.org/wiki/Sailfish_X_Build_and_Flash



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 11:47 durch Wahrheitssager.

  3. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: LSBorg 12.10.17 - 11:53

    Für die Win98 Beta hatte MS auch Geld verlangt und die Leute haben es gekauft. ^^

  4. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: Subotai 12.10.17 - 12:09

    Äh, ja....gekauft....*hust*

  5. Gerne!

    Autor: rohrkrepierer 12.10.17 - 15:13

    Für ein Handy ohne Android oder iOS zahle ich mit Wonne!

  6. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: igor37 12.10.17 - 16:52

    Ist doch ein Schnäppchen. Microsoft verlangte ein Vielfaches für Windows 8.

  7. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: goto10 13.10.17 - 02:15

    > Äh, ja....gekauft....*hust*

    Auch wenn beim Kauf eines PC schon Windows drauf ist, heißt das nicht, das du nichts dafür bezahlen musst. Der Preis, für den Hersteller sind es Kosten, ist selbstverständlich im Kaufpreis des PC eingepreist.

    Kurzformel: Alle Kosten + Gewinn = Kaufpreis. BTW: Dies gilt immer, auch die Kosten für Bonussysteme wie Payback, der Zahloptionen wie Paypal oder auch alle Unternehmenssteuern: Am Ende zahlt alles der Endkunde und sonst niemand.

  8. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: Trollversteher 13.10.17 - 11:59

    >Auch wenn beim Kauf eines PC schon Windows drauf ist, heißt das nicht, das du nichts dafür bezahlen musst. Der Preis, für den Hersteller sind es Kosten, ist selbstverständlich im Kaufpreis des PC eingepreist.

    >Kurzformel: Alle Kosten + Gewinn = Kaufpreis. BTW: Dies gilt immer, auch die Kosten für Bonussysteme wie Payback, der Zahloptionen wie Paypal oder auch alle Unternehmenssteuern: Am Ende zahlt alles der Endkunde und sonst niemand.

    Er wollte wohl eher daran erinnern, das Win98 zu den meistverbreitesten "Raubkopien" der damaligen Zeit gehört hat, ich kenne niemanden, der sich damals den privaten PC selbst zusammengestellt und -gebaut, und dann dafür eine offizielle Win98 Lizenz erworben hat.

  9. Re: Gerne!

    Autor: Trollversteher 13.10.17 - 11:59

    >Für ein Handy ohne Android oder iOS zahle ich mit Wonne!

    Und ich zahle für ein Smartphone ohne Android und mit iOS gerne etwas mehr...

  10. Re: 50¤ für ein Beta OS... kwt

    Autor: FreiGeistler 13.10.17 - 18:13

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch ein Schnäppchen. Microsoft verlangte ein Vielfaches für Windows 8.
    Und Windows 10 kostet auch...

  11. Re: Gerne!

    Autor: mcmrc1 13.10.17 - 18:32

    Klar gerne...aber die Hälfte deines Handys kannste nicht benutzen...Wartest verzweilelt nach nem Update um endlich Bluetooth usw zu benutzen und am Ende machen se dicht.... Und pass ma auf vll kommt das Update von 0.5 Beta zur Vollversion 1.0. Aber bitte nochmals 50¤ überweisen ^^ DLC fürs Handy OS...

  12. Re: Gerne!

    Autor: rohrkrepierer 13.10.17 - 21:41

    Du weißt ja genau Bescheid was passieren wird.
    Und wenn du mir jetzt noch die Lottozahlen von morgen gibst..

  13. Re: Gerne!

    Autor: Derriell 14.10.17 - 11:17

    @mcmrc1: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber ruhig sein. Das OS tut was es soll, auch als daily driver. Klar gibt es Probleme und Dinge könnten besser funktionieren, aber ein perfektes OS gibt es nirgends.

  14. Re: Gerne!

    Autor: mcmrc1 14.10.17 - 13:11

    Derriell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @mcmrc1: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber ruhig sein. Das OS
    > tut was es soll, auch als daily driver. Klar gibt es Probleme und Dinge
    > könnten besser funktionieren, aber ein perfektes OS gibt es nirgends.

    Hast du den Artikel gelesen ja ?
    Zitat:
    "Obwohl Jolla Sailfsh X bereits verkauft, fehlen viele Funktionen noch: So können weder Bluetooth noch der Fingerabdrucksensor oder das UKW-Radio verwendet werden. Aber auch neuere Sensoren, wie etwa ein Barometer oder ein Schrittzähler, werden noch nicht unterstützt. Jolla machte keine Angaben dazu, wann die fehlenden Funktionen mit einem Update nachgereicht werden."

    Klar gibt wichtigere Funktionen aber Bluetooth brauch ich immer im Auto zBsp... Andere wollen vll beim Joggen Radio hören bzw brauchen den Schrittzähler...

    Also für mich wär es kein daily driver... Ohne BT im Auto ^^

  15. Re: Gerne!

    Autor: Schnarchnase 14.10.17 - 21:50

    Das aktuelle Angebot richtet sich zum jetztigen Zeitpunkt explizit and Entwickler und technisch versierte Leute und nicht an den Massenmarkt.

    Bluetooth, Fingerabdrucksensor und Radio werden bestimmt kommen, die unterstützt Sailfish OS grundsätzlich. Unterstützung für Barometer und Schrittzähler gibt es bisher nicht, daher ist das für bisherige Nutzer des Systems kein Verlust. Wenn die Unterstützung noch kommt, um so besser.

  16. Re: Gerne!

    Autor: Derriell 15.10.17 - 13:47

    Ja, gelesen. Hast Du auch auch auf together.jolla.com gelesen? Laut den Nutzern funktioniert BT bei den meisten, auch im Auto.

    Die anderen Funktionen sind mMn. "nice to have" bis überflüssig.
    - UKW-Radio "nice to have", denn danke SD-Karte oder Streaming kommt die Musik selten zu kurz unterwegs
    - Fingerabdrucksensor, gibt keinen zusätzlichen Schutz, reine Bequemlichkeit (für mich unnötig) Warum biomterische Daten potentiell preisgeben, wenn es keinen Sicherheitsgewinn ist?
    - Schrittzähler, mMn. totaler Quatsch. Ich bin schon genug am PC/Handy den ganzen Tag, wenn ich joggen gehe, habe ich keine Lust, das auch noch mit IT zu verbinden, sondern die Natur und das Erlebnis zu geniessen.
    - Barometer "nice to have" z.B. beim Wandern / Skitouren , aber wieviele Tage im jahr macht man das?

    Welche Ansprüche man an seinen daily driver stellt, muss jeder selber wissen. Ich kann gerne auf Obiges verzichten. Bei Sailfish stört mich momentan mehr, dass der Browser bei gewissen Seiten sich immer wieder aufhängt oder seeeeehr langsam wird (App neustarten oder Telefon neu starten).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim
  2. Daimler AG, Saarbrücken
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Chinesischer Anbieter NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten
  2. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  3. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35