Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Continuum: Android-Smartphone…

warum kein e-ink?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum kein e-ink?

    Autor: t_e_e_k 09.11.10 - 13:26

    jetzt mal ehrlich, das würde eine menge strom sparen: uhr anzeigen, und evtl. 1-2 kleine ticker, so das man das display für die meisten sachen aus lassen kann

  2. Re: warum kein e-ink?

    Autor: Irgendwer2 09.11.10 - 13:45

    <°))>><

    t_e_e_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt mal ehrlich, das würde eine menge strom sparen: uhr anzeigen, und
    > evtl. 1-2 kleine ticker, so das man das display für die meisten sachen aus
    > lassen kann

  3. Re: warum kein e-ink?

    Autor: VerwirrterPoster 09.11.10 - 14:49

    Versteh den Fisch nicht. Ich fände das auch interessanter, als nen Dauerglühwurm in der Tasche zu haben.

  4. Re: warum kein e-ink?

    Autor: pseudo 09.11.10 - 15:16

    zumal sich solche dinge nicht ständig ändern und eine zeitweise statische anzeige bei e-ink den akku nicht schändet... bei mobilen geräten ist die anzeige immernoch der stromfresser #1

  5. Re: warum kein e-ink?

    Autor: InkOink 09.11.10 - 15:46

    Weil es eInk z.Z. noch nicht hochauflösend in Farbe gibt!
    Als würden Telefone aktuell wegen ihrer Technik gekauft und nicht wegen des Aussehens / dem Image.

  6. Re: warum kein e-ink?

    Autor: VerwirrterPoster 09.11.10 - 15:49

    Hmm, komisch, ich will mir auch irgendwann mal eins zulegen und mich interessiert die Technik sehr. Wundert mich auch warum engadget und Co. seitenlange Abhandlungen über Betriebssystem, Prozessoren, etc. schreiben, wenn alle nur nen schickes Alugehäuse mit 1982-Technik wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. enercity AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49