Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Express: 4,5-Zoll…

Ziel?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ziel?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.03.13 - 13:51

    Mal völlig wertfrei gefragt: Welches Ziel verfolgt Samsung eigentlich damit, Smartphones im Wochentakt zu veröffentlichen, die sich nur minimal voneinander unterscheiden? Ich mein, sie scheinen damit ja Erfolg zu haben bzw. scheint es dem Erfolg zumindest keinen Abbruch zu tun. Aber gibt es irgendwelche Statements, was damit beabsichtigt wird? Ich kann mir nicht vorstellen, was an einem Galaxy X alle viertel Jahre schlechter sein soll, als an einem Galaxy X1, X2, X3, ... aller Furze lang. Ist das nur, damit die Präsenz in der Presse nicht abreißt?

  2. Re: Ziel?

    Autor: Verleihnix 21.03.13 - 14:13

    Das Ziel dürfte sein, dass für jede Käuferschicht ein individuelles Produkt verfügbar ist. Das Problem bei der Sache ist natürlich, dass die Update-Politik von Samsung erheblich unter der Produktvielfalt leidet.

  3. Re: Ziel?

    Autor: Levial 21.03.13 - 14:52

    Dass das is die Hose gehen kann hat meiner Meinung nach schon Sony Ericsson bewiesen.
    Auch der Markt für Zubehör ist deswegen ziemlich beschnitten.

  4. Re: Ziel?

    Autor: ChMu 21.03.13 - 21:19

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal völlig wertfrei gefragt: Welches Ziel verfolgt Samsung eigentlich
    > damit, Smartphones im Wochentakt zu veröffentlichen, die sich nur minimal
    > voneinander unterscheiden? Ich mein, sie scheinen damit ja Erfolg zu haben
    > bzw. scheint es dem Erfolg zumindest keinen Abbruch zu tun. Aber gibt es
    > irgendwelche Statements, was damit beabsichtigt wird? Ich kann mir nicht
    > vorstellen, was an einem Galaxy X alle viertel Jahre schlechter sein soll,
    > als an einem Galaxy X1, X2, X3, ... aller Furze lang. Ist das nur, damit
    > die Präsenz in der Presse nicht abreißt?

    2012 hat Samsung nur 44 Modelle auf dem Markt gehabt, 80% davon praktisch identisch. Vieleicht wollen sie nun die 50 vollmachen? Oder uU 52? Jede Woche ein neues Samsung. Scheinen ja nicht lange zu halten die Dinger.

  5. Re: Ziel?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.03.13 - 21:26

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal völlig wertfrei gefragt: Welches Ziel verfolgt Samsung eigentlich
    > damit, Smartphones im Wochentakt zu veröffentlichen, die sich nur minimal
    > voneinander unterscheiden? Ich mein, sie scheinen damit ja Erfolg zu haben
    > bzw. scheint es dem Erfolg zumindest keinen Abbruch zu tun. Aber gibt es
    > irgendwelche Statements, was damit beabsichtigt wird? Ich kann mir nicht
    > vorstellen, was an einem Galaxy X alle viertel Jahre schlechter sein soll,
    > als an einem Galaxy X1, X2, X3, ... aller Furze lang. Ist das nur, damit
    > die Präsenz in der Presse nicht abreißt?


    Ich find die vorgehensweise von Samsung auch etwas verquer. Da man bei Samsung aber anscheinend Ressourcen für sowas hat muss man das wohl so hinnehmen. Das ist bei anderen Produktkategorien übrigens ähnlich. its a samsung thing.

  6. Re: Ziel?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.03.13 - 07:32

    Nur ist diese Idee absolut für den Allerwertesten, wenn das passende Gerät sowieso nicht beim Käufer ankommt, weil dieser sich vor lauter Auswahl unmöglich für das exakt passende entscheiden kann. Dazu kommt noch das Problem, dass kein Händler alle 50 Geräte da hat. Und den Kunden, der exakt 2 Kerne mit 1,5 GHz, 1 GB RAM, eine Kamera mit exakt 12 MP, Android 4.1.2 (aber bloß nicht 4.2.2), etc. braucht, den will ich erst mal sehen :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. KPMG IT Service GmbH, Berlin
  2. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim
  3. it.sec GmbH & Co. KG, Ulm, ?Berlin, Ludwigsburg, ?Hamburg (Home-Office)
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.

  2. Soziales Netzwerk: Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor
    Soziales Netzwerk
    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

    Manche Facebook-Seiten versuchen über vermeintliche Interaktionen wie Abstimmungen und Like-Aufrufe Reichweite zu generieren - für viele Nutzer sind derartige Beiträge aber lästig. Facebook will künftig Seiten bestrafen, die auf diese Weise Klicks generieren.

  3. Call of Duty: Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen
    Call of Duty
    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

    Kalifornien und Krakau: Das sind künftig die Standorte von Infinity Ward, einem der Studios hinter Call of Duty. Die polnische Niederlassung ist vor allem für die Forschung und Entwicklung neuer Technologien zuständig.


  1. 17:36

  2. 17:05

  3. 16:01

  4. 15:42

  5. 15:08

  6. 13:35

  7. 12:49

  8. 12:32