Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy M20 kommt an drei Tagen…

Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: Thorax123 18.03.19 - 11:49

    Dann doch lieber zu Xiaomi Mi A2 oä. wenn es ein Budget Phone sein soll….

  2. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: narfomat 18.03.19 - 12:42

    dein aussage macht keinen sinn, das mi a2

    ist 6" gross, nicht 6.3
    hat kein micro-SD support wie das m20
    hat kein NFC
    hat einen 3000mah akku, und nicht 5000!

    ...was wohl das hauptkaufargument für das samsung sein dürfte, und u.a. konkurrenz zum motorola g7 power.

    das mi a2 ist halt in anderen sachen gut, in der top version zum preis des M20 mit 128GB speicher und 6GB RAM... nur braucht das nicht jeder, und ist darum auch nicht für jeden relevant.

    die camera des mi a2 fand ich selbst übrigens keineswegs so gut, wie das in den demovideos der youtube-guerilla-marketing influenzer schwärme so dargestellt wird... weder bei gutem noch bei schlechtlicht... aber das M20 wird nicht besser sein.


    ausserdem 230euro ist halt der release preis! das ding wird sich sicher schnell sub 200euro einpegeln und das sollte es auch, ich hab in nem review gelesen in indien liegt der release preis bei 13.000Rs und ich nehme an das ist inkl. 18% GST (was deren "umsatzsteuer ist), das wären nämlich 165euro!

  3. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: narfomat 18.03.19 - 13:05

    KEINE miniklinkenbuchse beim mi a2 sollte man übrigens auch nicht vergessen, wichtiger punkt... hat das M20.

    ich sehe hier wirklich das motorola g7 power als konkurrenz, wenn auch mit geringer aufgelöstem display.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.03.19 13:07 durch narfomat.

  4. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: Thorax123 18.03.19 - 14:17

    Weniger Ram, weniger ROM, schlechtere Kamera, Prozessor schwächer als der SN660

    NFC und größerer Akku sonst spricht nichts für das M20

  5. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: marcelpape 18.03.19 - 15:01

    Das WLAN auch noch, beim Mi A2 bekommt man den aktuellen Standard 802.11ac, das M20 dümpelt noch mit dem mittlerweile fast 10 Jahre alten 802.11n rum...

  6. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: Michael Graetz2 19.03.19 - 00:05

    Xiaomi gewinnt.

  7. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: Gossip Girl 19.03.19 - 07:29

    Michael Graetz2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xiaomi gewinnt.

    Wenn ich die Argumentation der Vorleser betrachte, scheinst du nicht recht zu haben. Deine mangelnde Argumentation unterstützt mich in meiner These... ;)

  8. Re: Wirklich ein Witz - die Ausstattung für den Preis ist frech!

    Autor: Thorax123 19.03.19 - 11:50

    Das Teil hat nichtmal Android one.
    Ist nur was für Samsung Fan Boys - da muss nicht groß Argumentiert werden!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-30%) 4,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20