1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: 6,3-Zoll…

Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

    Autor: divStar 17.01.13 - 23:01

    .. wenn man jemanden mit einer On-Screen-Tastatur jemandem mit einer richtigen gegenüber stellt, wird ersterer mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit langsamer schreiben. Außerdem verdeckt sie einen Drittel des Displays.

    Gibt es denn kein Smartphone mit Android, welches klein wäre, wlan, 3g und eine Hardware-Tastatur hätte und bei dem man trotzdem nicht auf Größe, Komfort und vor allem Stand der Technik verzichten müsste?

    Ich hätte gern ein S3 mit einer ausfahrbaren Tastatur. Gerne auch kleiner. Ich habe ein HP Veer - aber bei dem ist die Akku-Laufzeit sehr bescheiden und WebOS ist nicht mein Ding. Also ein HP Veer mit Android 4.1, halbwegs passabler Akku-Laufzeit und einer eingebauten Klinkbuchse - und ich würde sofort mein S3 verkaufen, um das Ding zu kaufen.

  2. Re: Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

    Autor: MarkusXXX 17.01.13 - 23:08

    Geh auf eine Handy-Suchseite (zB der Handy Finder auf inside-handy) und gib dort an, Du möchtest Android und eine Hardwaretastatur. Dann kommt zB das Sony Ericsson Xperia Pro und einige andere.

  3. Re: Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

    Autor: anonfag 21.01.13 - 16:11

    Alles veraltet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 32,99€
  2. 25,99€
  3. 4,25€
  4. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29