Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: Riesiges…

langweilig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. langweilig

    Autor: yast 04.09.13 - 22:56

    Ich war eigentlich ziemlich gespannt was Samsung anzubieten hat. Aber das Ergebnis ist schlicht und einfach langweilig. Das Samsung nicht einmal ihren eigenen Prozessor mit LTE anbieten können ist schon irgendwie peinlich.

  2. Re: langweilig

    Autor: Darktrooper 04.09.13 - 23:14

    Ich bin froh das der Snapdragon 800 verbaut ist in der LTE Version. Der ist ne Ecke leistungsstärker als der Octa...

  3. Re: langweilig

    Autor: martinboett 05.09.13 - 00:10

    und trotzdem wette ich, dass ding läuft nicht flüssig! (mikroruckler, homescreen aufbauen...das übliche eben)

    zum glück gibts xda^^

  4. Re: langweilig

    Autor: Michael H. 05.09.13 - 08:40

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und trotzdem wette ich, dass ding läuft nicht flüssig! (mikroruckler,
    > homescreen aufbauen...das übliche eben)
    >
    > zum glück gibts xda^^

    Also mein Note 2 läuft seit Februar diesen Jahres durch und bisher habe ich, bis auf etwas längere ladezeiten von der 32GB Speicherkarte bei den Fotos (3600 Bilder - weil ich das mit meinen Online Fotogalerien syncen lass), noch keinen einzigen Microruckler oder sonst was gehabt. Das läuft flüssig seit dem ich das über meinen Provider zum neuen Vertrag dazu bekommen hab.

  5. Re: langweilig

    Autor: Bouncy 05.09.13 - 09:03

    Jo, beim Octa hat man massiv viel CPU-Leistung und beim Snapdragon noch ein bisschen mehr als massiv viel - nicht gerade ein super Verkaufsargument... Die Stromsparfunktionen des Octa dafür umso mehr...

  6. Re: langweilig

    Autor: Bouncy 05.09.13 - 09:08

    Tatsächlich? Ich find's spannend, eine konsequente Weiterentwicklung des Note 2, was jetzt wieder auf Augenhöhe mit den Flagschiffen ist - ohne Experimente, aber ein Businesshandy braucht auch keine Experimente, das kann später das S5 machen...

  7. Octa <->LTE

    Autor: peterkleibert 05.09.13 - 09:19

    GIbt es eigentlich eine Erklärung, wieso der Octa nicht mit LTE ankommt?

  8. Re: Octa <->LTE

    Autor: marc1601 05.09.13 - 09:32

    Zum einen müsste man beim Octa ein zusätzliches Modem verbauen und zum anderen wird Samsung nicht schnell genug die notwendigen Kapazitäten von ihrem Octa herstellen können. Das waren jedenfalls beim S4 die Gründe - wird hier wohl nicht anders sein.

  9. Re: Octa <->LTE

    Autor: peterkleibert 05.09.13 - 09:44

    OK, danke!

  10. Re: langweilig

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:01

    Ja, hätte unbedingt ein Fingerabdrucksensor sein müssen … *rolleyes

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. AKDB, München
  3. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  4. Protection One GmbH, Meerbusch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Datenethik: Regierungskommission bringt Verbot von Algorithmen ins Spiel
    Datenethik
    Regierungskommission bringt Verbot von Algorithmen ins Spiel

    Eine Regierungskommission macht Vorschläge für eine umfassende Regulierung von Algorithmen. Sie fordert unter anderem eine Kontrollinstanz, Algorithmus-Beauftragte in Unternehmen und sogar das Verbot von Algorithmen mit "unvertretbarem Schädigungspotenzial".

  2. Google: Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht
    Google
    Chrome 78 bringt Experimente und bessere Tab-Übersicht

    Die aktuelle Version 78 des Chrome-Browsers von Google erleichtert die Tab-Übersicht. Außerdem enthält die Version experimentelle APIs etwa für den Dateisystemzugriff, testet DoH und bietet einen forcierten Dark-Mode.

  3. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.


  1. 15:00

  2. 14:43

  3. 14:28

  4. 14:14

  5. 14:00

  6. 13:48

  7. 13:35

  8. 13:20