Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: Riesiges…

Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 09:56

    Wir sind hier nicht in den USA, also bitte metrische Angaben verwenden. Seit wann ist es sinnvoll, eine Länge in Zoll anzugeben?

    GB oder Gigabyte, aber bitte nicht GByte! Schreibt auch keiner CMeter oder KGramm!

    1.280 px × 720 px ist KEINE AUFLÖSUNG! Die Pixeldichte ist die Auflösung:

    10 cm × 10 cm ist auch keine Auflösung, wieso solls dann 10 px × 10 px sein? Beides sind Bildgrößen, das eine hat eine definierte Länge, das andere auch.

    Dagegen: 10 px auf 10 m ist niedrig aufgelöst, 10 px auf 10 nm dagegen hochaufgelöst. Also ist px/cm die Auflösung.

    Und als RAM wird sicher eher 3 GiB verbaut sein und nicht nur 3 GB. Muss doch endlich mal angekommen sein, was Giga und Gibi sind. Es kann doch nicht wahr sein, dass man das auf einer Seite wie Golem noch immer falsch macht? Es ist verboten, SI-Einheiten zweckzuentfremden und Kilo als 2^30 auszugeben ist einfach nicht korrekt!

    Wie oft soll man das noch richtig stellen, bis es endlich mal begriffen wird? Oder wird das einfach wieder wegzensiert?

  2. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: lalalalalalala 05.09.13 - 10:01

    Aachener Student oder was ist los mit dir?

  3. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:04

    Was hat das damit zu tun? Golem spielt Einheiten- und Bezeichnungstabularasa. Seit wann ist das toll und okay so?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.13 10:05 durch Fairy Tail.

  4. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Bouncy 05.09.13 - 10:36

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das damit zu tun? Golem spielt Einheiten- und
    > Bezeichnungstabularasa. Seit wann ist das toll und okay so?
    Seit jeder versteht, was gemeint ist. Dein Gejammer ist das Gleiche, das die Deutschfetischisten bei englischen Begriffen anbringen, oder die Genitivfetischisten beim Dativ, oberlehrerhaft und nutzlos für alle übrigen Leser. Danke, aber nein Danke...

  5. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Jo Li 05.09.13 - 10:43

    Hallo Fairy Tail,

    ich weiß genau was du meinst... :)
    Ich muss derzeit unseren Mechatronik Studenten auch immer und immer wieder das gleiche erklären. Besonders wenn du einen technischen Beruf ausübst, dann solltest du wenigstens die Grundlagen schon drauf haben. Die Realität ist leider sehr oft sehr bitter...

    Grüße, Jo

  6. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:52

    Und? Es ist trotzdem falsch. Mach dir mal Gedanken drüber, warum es Einheiten gibt und warum man sich SI ausgedacht hat.

  7. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 10:56

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind hier nicht in den USA, also bitte metrische Angaben verwenden.
    > Seit wann ist es sinnvoll, eine Länge in Zoll anzugeben?
    >
    > GB oder Gigabyte, aber bitte nicht GByte! Schreibt auch keiner CMeter oder
    > KGramm!
    >
    > 1.280 px × 720 px ist KEINE AUFLÖSUNG! Die Pixeldichte ist die
    > Auflösung:
    >
    > 10 cm × 10 cm ist auch keine Auflösung, wieso solls dann 10 px × 10 px
    > sein? Beides sind Bildgrößen, das eine hat eine definierte Länge, das
    > andere auch.
    >
    > Dagegen: 10 px auf 10 m ist niedrig aufgelöst, 10 px auf 10 nm dagegen
    > hochaufgelöst. Also ist px/cm die Auflösung.
    >
    > Und als RAM wird sicher eher 3 GiB verbaut sein und nicht nur 3 GB. Muss
    > doch endlich mal angekommen sein, was Giga und Gibi sind. Es kann doch
    > nicht wahr sein, dass man das auf einer Seite wie Golem noch immer falsch
    > macht? Es ist verboten, SI-Einheiten zweckzuentfremden und Kilo als 2^30
    > auszugeben ist einfach nicht korrekt!
    >
    > Wie oft soll man das noch richtig stellen, bis es endlich mal begriffen
    > wird? Oder wird das einfach wieder wegzensiert?

    Mein Monitor hat eine FullHD-Auflösung. Das wird dich jetzt bestimmt deprimieren.

  8. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.13 - 10:58

    Wirklich jeder weiß was gemeint ist und warum sollte man es für den Oberlehrer ändern?

  9. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 10:59

    Das stimmt schon, wenn du es so sagst, denn dein Monitor hat ja auch eine gewisse Länge und Breite. Auflösung ist es, wenn du die Anzahl der Pixel in Beziehung zu der Länge setzt. ;) Aber eine Angabe, die nur aus x px × y px besteht beschreibt nunmal NICHT die Auflösung.

  10. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 11:01

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt schon, wenn du es so sagst, denn dein Monitor hat ja auch eine
    > gewisse Länge und Breite. Auflösung ist es, wenn du die Anzahl der Pixel in
    > Beziehung zu der Länge setzt. ;) Aber eine Angabe, die nur aus x px × y px
    > besteht beschreibt nunmal NICHT die Auflösung.

    Mitt FullHD habe ich aber nur xp px * y px genannt. Ich schrieb nichts zu den Abmessungen des Bildschirms.

  11. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:05

    Ah ja stimmt. ^^ Dann ist deine Aussage falsch, da HD eben keine Auflösung ist, sondern eben eine Bildgröße.

  12. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: sasquash 05.09.13 - 11:06

    Alle Jahre wieder
    nervt ein komischer Typ mit ... *sing*

  13. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:07

    Was gemeint ist, ist nicht relevant. Es ist eine falsche Bezeichnung. Was würdest du sagen, wenn deine Bank Dollar schreibt, aber Euro meint?

  14. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: CybroX 05.09.13 - 11:19

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was gemeint ist, ist nicht relevant. Es ist eine falsche Bezeichnung. Was
    > würdest du sagen, wenn deine Bank Dollar schreibt, aber Euro meint?

    Das ist schlichtweg (wert) falsch, nicht nur falsch bezeichnet.

  15. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 11:21

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ja stimmt. ^^ Dann ist deine Aussage falsch, da HD eben keine Auflösung
    > ist, sondern eben eine Bildgröße.

    Da gibt es nun aber unterschiedliche Benutzungen und niemand kann etwas dagegen tun, dass es jemanden nervt. Das, was du meinst, bezeichnen die meisten als Pixeldichte, wobei die sich horizontal und vertikal unterscheiden kann, daher ist da eine einzelne Angabe auch wenig sinnvoll.

    Andere Leute als du meinen mit Auflösung eben die Anzahl der darstellbaren Pixel pro Richtung, wobei es bei den heutzutage üblichen rechteckigen Bildschirmen eben genau zwei Richtungen gibt.

  16. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:32

    Ja und? Es ist trotzdem falsch, die Bildgröße als Auflösung zu bezeichnen, weil es eben keine Auflösung ist. Genau darum gehts mir ja. Und die Auflösung einer Rastergrafik ist die Pixeldichte. Es gibt auch noch andere Auflösungen. Voxeldichte z.B.

  17. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Endwickler 05.09.13 - 11:41

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und? Es ist trotzdem falsch, die Bildgröße als Auflösung zu bezeichnen,
    > weil es eben keine Auflösung ist. Genau darum gehts mir ja. Und die
    > Auflösung einer Rastergrafik ist die Pixeldichte. Es gibt auch noch andere
    > Auflösungen. Voxeldichte z.B.

    Das ist den anderen aber egal und falls ich mich selber mal zitieren darf: "niemand kann etwas dagegen tun, dass es jemanden nervt". Auch du nicht. .-)

  18. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Fairy Tail 05.09.13 - 11:44

    Wenn man mit der Einstellung „Niemand kann was dagegen blabla“ da ran geht, dann braucht man sich nicht wundern. ;) Macht den Umstand, dass es keine Auflösung ist, auch immer noch nicht richtig.

  19. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: Niaxa 05.09.13 - 12:14

    Das ändert auch nicht die Tatsache, dass er Recht hat. GB etc. musste sich auch alles erst durchsetzen. Nur früher haben sich die Leute intelligenter verhalten. Sich GiB zu merken scheint die Gehirnzellen der heutigen Gesellschaft zu überfordern. TB hat sich auch noch jeder merken können. Naja es geht abwärts xD. Gibs ihnen Fairy Tail.

  20. Re: Zoll, GByte, GB RAM, Auflösung …

    Autor: elgooG 05.09.13 - 12:15

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind hier nicht in den USA, also bitte metrische Angaben verwenden.
    > Seit wann ist es sinnvoll, eine Länge in Zoll anzugeben?
    >
    > GB oder Gigabyte, aber bitte nicht GByte! Schreibt auch keiner CMeter oder
    > KGramm!
    >
    > 1.280 px × 720 px ist KEINE AUFLÖSUNG! Die Pixeldichte ist die
    > Auflösung:
    >
    > 10 cm × 10 cm ist auch keine Auflösung, wieso solls dann 10 px × 10 px
    > sein? Beides sind Bildgrößen, das eine hat eine definierte Länge, das
    > andere auch.
    >
    > Dagegen: 10 px auf 10 m ist niedrig aufgelöst, 10 px auf 10 nm dagegen
    > hochaufgelöst. Also ist px/cm die Auflösung.
    >
    > Und als RAM wird sicher eher 3 GiB verbaut sein und nicht nur 3 GB. Muss
    > doch endlich mal angekommen sein, was Giga und Gibi sind. Es kann doch
    > nicht wahr sein, dass man das auf einer Seite wie Golem noch immer falsch
    > macht? Es ist verboten, SI-Einheiten zweckzuentfremden und Kilo als 2^30
    > auszugeben ist einfach nicht korrekt!
    >
    > Wie oft soll man das noch richtig stellen, bis es endlich mal begriffen
    > wird? Oder wird das einfach wieder wegzensiert?

    Grundsätzlich hast du recht, aber es ist schwer Gewohnheiten der Masse zu ändern.

    Verwende ich die falschen Angaben, komme ich außerdem einfach voran und jeder versteht mich, während ich bei den richtigen Angaben ständig Erklärungen abgeben muss und dann dennoch nur ein müdes aber unverständliches Lächeln ernte oder als Oberlehrer beschimpft werde. Irgendwann gibt man dann genervt auf.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.13 12:16 durch elgooG.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Anker SOundbuds für 21,99€, Bluetooth-Lautsprecher ab 29,99€, 2.1-Soundbar für 189...
  3. (aktuell u. a. DXRacer King Gaming-Chair für 299,00€, DXRacer Racing Gaming-Chair für 249...
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Peripheriegeräte: Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
    Peripheriegeräte
    Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten

    Ohne große Ankündigung bietet Microsoft zwei neue Tastaturen an: eine Flachtastatur mit Bluetooth-Modul und eine ergonomisch geformte Variante. Ungewöhnlich sind die Office-365-spezifischen Makrotasten. Außerdem kosten beide Geräte halb so viel wie die Surface-Vorgänger.

  2. Nubia Z20: Neues Top-Smartphone mit zwei Displays kostet 550 Euro
    Nubia Z20
    Neues Top-Smartphone mit zwei Displays kostet 550 Euro

    Der chinesische Hersteller Nubia bringt sein zweites Multi-Display-Smartphone auch nach Europa: Für 550 Euro bekommen Käufer das Z20 mit Qualcomms aktuell schnellstem Chip, einer Dreifachkamera und je einem Bildschirm auf Vorder- und Rückseite.

  3. Programmiersprache: Perl 6 soll umbenannt werden
    Programmiersprache
    Perl 6 soll umbenannt werden

    Die Programmiersprache Perl 6 könnte schon bald offiziell unter dem Namen Raku weiterentwickelt werden. Dem hat Perl-Gründer Larry Wall bereits zugestimmt. Der neue Name stammt von Wall selbst.


  1. 10:14

  2. 10:00

  3. 09:58

  4. 09:00

  5. 08:21

  6. 15:37

  7. 15:15

  8. 12:56