1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy S2 erhält Android 4.0

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: Dragos 18.11.11 - 12:00

    >Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich vereint die beiden Android-Varianten 2.x und >3.x. Während Android 2.x vor allem für den Einsatz auf Smartphones gedacht ist, >gibt es Android 3.x alias Honeycomb nur auf Tablets. Mit Android 4.0 wird diese >Unterscheidung aufgehoben und die neue Version ist sowohl für Tablets als auch für >Smartphones optimiert.
    >
    > Im Zuge der Vereinheitlichung stehen einige Funktionen der Tablet-Variante nun auch >Smartphone-Nutzern zur Verfügung. Dazu gehören ein verbesserter Taskmanager und >ein modifizierter Entsperrbildschirm. Ferner gibt es einen optimierten Browser >inklusive Privatsurfenmodus sowie einen Programmstarter, der Verzeichnisse >unterstützt, so dass sich Anwendungen besser organisieren lassen. Ein >Datenverbrauchsmonitor soll helfen, den mobilen Datenverkehr zu beobachten. >Überarbeitet wurden zudem das Adressbuch, der Kalender, der Google-Mail-Client >und die Telefonanwendung.

    Dieser Abschnitt in jedem Artikel mit android 4.0 nervt mich langsam.

    Dies ist nur eine Info.

  2. Re: @golem

    Autor: kendon 18.11.11 - 12:44

    ich muss zugeben dass ich das beim lesen auch gedacht habe...

  3. Re: @golem

    Autor: solar22 18.11.11 - 14:30

    /dito

    -------
    Und jetzt alle im Chor: Wir sind alle Individuen!

  4. Re: @golem

    Autor: tunnelblick 18.11.11 - 15:10

    so ist es bei ip immer. der aufbau ist prinzipiell bei so gut wie allen artikeln gleich. es wurde auch schon mehrfach von ihm behauptet, geräte hätten keinen internen speicher, nur sd-slots. und immer wieder wurde richtig im forum festgestellt, dass das technischer unsinn ist, was den redakteur aber scheinbar nicht interessiert.
    achja, und bei ihm immer janz wischtisch: sagen, was alles nicht geht/bekannt ist/fehlt. so streckt man den artikel noch um ein paar "fakten" und die kasse stimmt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB Netz AG, Frankfurt (Main)
  2. Deloitte, Leipzig
  3. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17