Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy S2 Plus ist eigentlich…

Samsung ist für mich passé

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung ist für mich passé

    Autor: noneofthem 10.01.13 - 15:50

    Samsung hat mit dem S3 und dem Note III sowie mit den jeweiligen Tablet-Versionen Produkte auf dem Markt, die wirklich toll sind und sich von der Konkurrenz abheben können. Warum man nun die Namen der Topgeräte mit solchen Aktionen selbst in den Dreck zieht, weiß wohl nur Samsung. Apple scheint diesem Trend nun folgen zu wollen. Zunächst kam das iPad mini und demnächst dann wohl noch eine günstigere Variante des iPhones. Ob das den Unternehmen wirklich gut tun wird, weiß ich nicht. Finanziell wird es wohl Sinn machen, die Kunden wird es aber eher verärgern und die Tatsache, dass Samsung diese günstigeren Varianten in der Regel noch schlechter mit Updates versorgt als die Topmodelle tut ihr übriges. Ich hatte das SGS und das erste Note. Das waren beides tolle Geräte. Ich habe Samsung nun aber erstmal hinter mir gelassen und mir das Nexus 4 geholt. Mein nächstes Gerät wird wohl ein ASUS, sofern es mit Ubuntu for Phones ausgeliefert wird. Ich denke, dass die Chancen für so ein Gerät gut stehen, da ASUS bereits mit Canonical zusammengearbeitet hat und mittlerweile eher für Qualität und Innovationen steht als Samsung. Interessant ist bei Samsung aktuell nur die Sache mit dem flexiblen Display, wobei das im Moment noch eher nach einer Spielerei aussieht.

  2. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: deutscher_michel 10.01.13 - 16:27

    Bla.. so viel Worte.. für nix..

  3. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: ikso 10.01.13 - 16:30

    Also das iPad mini ist doch keine Abwertung?

    Ist ein absolutes top Produkt!

    Die Palette bei Apple ist doch sehr Überschaubar, weil auch für die jetzt noch verkauften älteren Geräte massiv Werbung gemacht wurden (als sie aktuell waren).

  4. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: Stereo 10.01.13 - 16:37

    Das ist nunmal Samsung Geschäftsprinzip. Möglich viel Profit, in möglichst kurzer Zeit, mit möglichst wenig Einsatz erzielen. Was dabei auf der Strecke bleibt, kann sich jeder ja ausmalen.

    Und wenn man dann bedenkt, dass demnächst Samsungs wichtigster Kunde abspringt, werden die mit ein paar Milliarden Dollar weniger pro Jahr auskommen müssen.

  5. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: babbo2108 10.01.13 - 17:28

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nunmal Samsung Geschäftsprinzip. Möglich viel Profit, in möglichst
    > kurzer Zeit, mit möglichst wenig Einsatz erzielen. Was dabei auf der
    > Strecke bleibt, kann sich jeder ja ausmalen.
    >
    > Und wenn man dann bedenkt, dass demnächst Samsungs wichtigster Kunde
    > abspringt, werden die mit ein paar Milliarden Dollar weniger pro Jahr
    > auskommen müssen.

    Du etwa? :D

  6. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: ChMu 10.01.13 - 19:00

    babbo2108 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stereo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist nunmal Samsung Geschäftsprinzip. Möglich viel Profit, in
    > möglichst
    > > kurzer Zeit, mit möglichst wenig Einsatz erzielen. Was dabei auf der
    > > Strecke bleibt, kann sich jeder ja ausmalen.
    > >
    > > Und wenn man dann bedenkt, dass demnächst Samsungs wichtigster Kunde
    > > abspringt, werden die mit ein paar Milliarden Dollar weniger pro Jahr
    > > auskommen müssen.
    >
    > Du etwa? :D

    Apple.

  7. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: bellerophon1210 10.01.13 - 19:42

    noneofthem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dem Note III

    dem was bitte?

  8. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: LH 10.01.13 - 19:52

    bellerophon1210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noneofthem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und dem Note III
    >
    > dem was bitte?

    Er meinte natürlich das Samsung Galaxy Note MCMLXXXIV.
    Davon gibt es demnächst auch eine Miniversion mit 55".

  9. Re: Samsung ist für mich passé

    Autor: bellerophon1210 10.01.13 - 19:55

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er meinte natürlich das Samsung Galaxy Note MCMLXXXIV.
    > Davon gibt es demnächst auch eine Miniversion mit 55".

    Das hat ja nur 30 Tbit Uplink. Den Schrott kauf ich nich. Way too lame!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Veridos GmbH, München
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00