Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy S4 Active im Test: Das…

Samsung Galaxy S4 Active im Test: Das bessere Galaxy S4

Mit dem Galaxy S4 Active hat Samsung erstmals ein Topsmartphone im Outdoor-Gewand auf den Markt gebracht. Dass das Gerät dank nahezu identischer Hardware plus Wasserschutz das bessere Galaxy S4 ist, hat es in unserem Test bewiesen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. OT: Rootanleitung für Xover 2 ? 19

    SoniX | 22.08.13 14:42 07.03.15 02:14

  2. Unterschiede zum S4 12

    Normen | 23.08.13 10:48 29.08.13 13:21

  3. Samsung + Videoaufnahme = Schäbig 1

    zeko | 28.08.13 20:31 28.08.13 20:31

  4. Akkulaufzeit... 2

    FlorianScholz | 25.08.13 01:08 28.08.13 09:55

  5. NOCH hässlicher als das normale S4 19

    Gl3b | 22.08.13 12:22 28.08.13 09:36

  6. Einmal runtergefallen.. 6

    McCoother | 22.08.13 20:21 26.08.13 10:16

  7. QI fehlt 3

    keks.de | 24.08.13 12:51 25.08.13 19:36

  8. was mich nervt 2

    mxcd | 25.08.13 14:32 25.08.13 19:18

  9. Wie ist das mit der Sprachqualität ? 3

    atomflunder | 22.08.13 12:23 25.08.13 14:45

  10. outdoor 2

    jaggy | 25.08.13 09:44 25.08.13 13:59

  11. Tauchgänge bis 1 Meter Tiefe 12

    ichplatzegleich | 22.08.13 12:25 24.08.13 22:14

  12. Ist das das Undichte das es in der USA bereits gibt? 15

    tbone | 22.08.13 15:00 24.08.13 13:09

  13. @Golem.de / Steve Haak 6

    Architekt | 22.08.13 17:48 24.08.13 12:48

  14. acht seiten? 5

    zonk | 22.08.13 13:24 23.08.13 11:41

  15. Und es ist DOCH Wasserdicht! 5

    JimmyBeam | 22.08.13 16:36 23.08.13 10:49

  16. Smartphones und Outdoors... 1

    Charles Marlow | 23.08.13 08:49 23.08.13 08:49

  17. es IST definitiv Dicht.. 1

    maidn | 23.08.13 08:27 23.08.13 08:27

  18. Ein 5" Outdoo-Smartphone... 8

    kaemmi | 22.08.13 12:31 22.08.13 23:33

  19. Wieso nicht einfach Nanocoating? 1

    Telesto | 22.08.13 19:08 22.08.13 19:08

  20. so, wie Smartphones schon immer hätten sein sollen 2

    Anonymer Nutzer | 22.08.13 16:50 22.08.13 19:06

  21. Display-Auflösung / Pixeldichte 8

    Anonymer Nutzer | 22.08.13 13:47 22.08.13 16:16

  22. Es ist nicht wasserdicht. 2

    tim4tw | 22.08.13 12:21 22.08.13 15:07

  23. Vergleich zum "normalen" S4 fehlt 3

    Anonymer Nutzer | 22.08.13 13:42 22.08.13 14:32

  24. Vorleser.. 1

    dNsl9r | 22.08.13 13:33 22.08.13 13:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  2. Enerthing GmbH, Leverkusen
  3. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45