Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy S4 Active im Test: Das…

OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 22.08.13 - 14:42

    Hallo,

    Mir gefällt ja das Xover 2. Leistung würde mir ausreichen und der Preis ist auch bezahlbar. Allerdings hat das Ding ja nen winzigen Speicher der mir nicht ausreichen würde. Wenn man es aber rootet kann man die sd karte als Zusatzspeicher verwenden.

    Ich habe auf xda developers auch schon gesehen, dass man es inzwischen schon rooten kann. Leider ist mir diese Anleitung absolut unverständlich geschrieben. Habe nun schon Stunden damit zugebracht die Dutzenden Seiten zu lesen, aber ich bin scheinbar zu doof... Ich wüsste nichtmal was ODEXED und DEODEXED bedeuten soll... Bin auch Android Neuling ;-)

    Gibts irgendwo eine verständliche Anleitung hierfür? Oder mag es jemand aufschreiben? :-)

    Danke

  2. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: ibsi 22.08.13 - 14:54

    hast Du einen Link zu der Anleitung?

  3. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 22.08.13 - 15:04

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2204889&page=5

    oder auch hier:

    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-xcover-2-s7710-forum/402458-aktivierung-des-root-accounts-beim-xcover-2-a.html

    :-)

    Für mich sprechen die alle halb chinesisch :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.13 15:05 durch SoniX.

  4. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: asdfjklö 22.08.13 - 15:07

    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-xcover-2-s7710-forum/402458-aktivierung-des-root-accounts-beim-xcover-2-a.html


    edit: sonix war schneller :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.08.13 15:08 durch asdfjklö.

  5. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: thorben 22.08.13 - 18:55

    http://www.androidpit.de/root-custom-rom-unterschied-odexed-und-deodexed

    zwoter link in google.. der erste sagt eigentlich das gleiche...
    ohne jetzt allzuviel ahnung von android zu haben,liest sich das doch eigentlich ganz einfahc mit der schritt für schritt anleitung ;)

  6. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 23.08.13 - 09:49

    Danke, der link hat mir schon weitergeholfen. Werde das ODEXED nehmen; auch wenn ich auch nach dieser Beschreibung nicht wirklich eine Ahnung habe warum man zwei zur Wahl hat.

    Ich kann ja verstehen was der Unterschied ist, aber warum man beide Varianten braucht ist mir trotzdem ein Rätsel. Und warum das eine besser für Modifikationen sei und das andere nicht, weiß ich auch nicht. Immerhin spiele ich mir damit ja auch ein modifiziertes Image auf, welches auch ODEXED ist. Scheint also eh mit beiden Varianten zu funktionieren. Und angeblich wird sowieso ausgelagert beim ersten boot; auch wenn ich das DEODEXED verwende; wozu also überhaupt dieser Umstand?

    Naja einfach ist gut gesagt.... Da fehlen soviele Sachen. zB denke ich mir ich sollte vor dem Flash auch die versionsnummer prüfen; auf eine Prüfung wird hier aber komplett verzichtet. Es wird auch nicht erklärt wie ich in ein Terminal komme, was aber notwendig ist wenn ich diese Cache löschen muss. Wobei es scheinbar auch ohne Cache löschen funktioniert da der angegebene Fehler anscheinend eh nur einmalig auftritt. Es wird auch mit keinem Wort erwähnt wie man sich bei einem eventuellen Fehler verhalten soll. Ich will mir nicht ein neues Handy zulegen, welches ich dann mit meiner ersten Tätigkeit in einen Brick verwandle...

  7. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: Seelbreaker 23.08.13 - 11:57

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke, der link hat mir schon weitergeholfen. Werde das ODEXED nehmen; auch
    > wenn ich auch nach dieser Beschreibung nicht wirklich eine Ahnung habe
    > warum man zwei zur Wahl hat.
    >
    > Ich kann ja verstehen was der Unterschied ist, aber warum man beide
    > Varianten braucht ist mir trotzdem ein Rätsel. Und warum das eine besser
    > für Modifikationen sei und das andere nicht, weiß ich auch nicht. Immerhin
    > spiele ich mir damit ja auch ein modifiziertes Image auf, welches auch
    > ODEXED ist. Scheint also eh mit beiden Varianten zu funktionieren. Und
    > angeblich wird sowieso ausgelagert beim ersten boot; auch wenn ich das
    > DEODEXED verwende; wozu also überhaupt dieser Umstand?
    >
    > Naja einfach ist gut gesagt.... Da fehlen soviele Sachen. zB denke ich mir
    > ich sollte vor dem Flash auch die versionsnummer prüfen; auf eine Prüfung
    > wird hier aber komplett verzichtet. Es wird auch nicht erklärt wie ich in
    > ein Terminal komme, was aber notwendig ist wenn ich diese Cache löschen
    > muss. Wobei es scheinbar auch ohne Cache löschen funktioniert da der
    > angegebene Fehler anscheinend eh nur einmalig auftritt. Es wird auch mit
    > keinem Wort erwähnt wie man sich bei einem eventuellen Fehler verhalten
    > soll. Ich will mir nicht ein neues Handy zulegen, welches ich dann mit
    > meiner ersten Tätigkeit in einen Brick verwandle...

    Blöderweise will xda bei mir nicht laden, aber den Cache Wipe erledigst du beispielsweise über das Recovery-Menü.

    Lt. der Anleitung von Android-Hilfe kannst du aber einfach die Terminal-App aus dem Appstore benutzen. Wenn du diese startest, bist du in einer Linux Shell Umgebung und gibst den Befehl rm -r /data/dalvik-cache/ ein.

    Alternativ, kannst du das auch über die Programmierschnittstelle "adb" machen. Dafür brauchst du das Android SDK:

    http://developer.android.com/sdk/index.html

    Installieren, ausführen und dann muss es irgendwo einen Punkt geben, wo du ADB herunterladen kannst (falls die exe nicht in "Verzeichnis"\android\plattform-tools\ drinliegt).

    Wenn adb soweit lauffähig ist, dass die Exe ausführbar ist. Dann musst du bei deinem xCover Android-Debugging in den App- oder USB-Settings aktivieren.

    Daraufhin installiert dein Rechner neue Treiber und wenn alles passt, kannst du mit dem Befehl "adb devices" prüfen ob dein Gerät gefunden wird und mit "adb shell" dich auf die Shell von deinem xCover verbinden.

  8. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 23.08.13 - 12:32

    Bin mal gespannt wie es klappt. Habe vor es mir heute zu holen. Mal gucken ob ichs schaffe oder es direkt unbrauchbar mache ^^

    Danke für die Hilfe :-)

  9. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 25.08.13 - 13:01

    Handy ist da, gerootet aber noch nicht.

    Du sagst wie auch im xda Thread geschrieben man solle den Cache löschen. Blos kann man den Cache ja nur mit root Rechten löschen; aber man soll ihn löschen bevor man das Handy rootet. Da beisst sich die Katze in den Schwanz; das kann so garnicht funktionieren. Das gleiche Problem hat einer im xda Thread auch gepostet der beim rooten steckenblieb und als Antwort bekam er nur mehrmals er solle doch die Anweisungen befolgen. Diese Antwort bekommen auch alle anderen die nachfragen weil sie sich nicht auskennen. (Wieso denkt keiner daran die Anleitung mal zu überarbeiten?)

    Über das Recoverymenü kann man den Cache angeblich auch nicht löschen, weil es diese Option da anscheinend garnicht gibt. Zumindest war dies die Aussage desjenigen der bei rooten steckenblieb...

    Deine Anleitung, vielen Dank hierfür, ist mir leider zu hoch. Ich bin da absoluter Android Neuling und würde das nicht hinbekommen.

    Angeblich geht n Factory Reset auch... muss jetzt mal rausfinden wie der gemacht wird und was da für Daten verschwinden.

    Abseits des Themas: Ich habe das Handy nun zwei Tage, habe eine Anwendung mit 3MB installiert und sonst nur eingerichtet, Kontakte synchronisiert etc und von den 1GB Speicher den es frisch ausgepackt noch hatte sind nurnoch ~700MB übrig. Keine Ahnung was da 300MB gefressen hat.... diverse Chroniken, Browsercache löschen etc haben da keinen Effekt. Wenn ich es jetzt nicht roote ist das Telefon in einer Woche voll und kann nichtmehr benutzt werden :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.13 13:04 durch SoniX.

  10. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 25.08.13 - 13:19

    Auch wird im Thread erwähnt man solle zuerst die firmware flashen und dann das system image. In der Anleitung aber wird nur die firmware geflasht.

    Mal wird gesagt nach dem rooten könne man mittels Apps2SD den Speicherplatz erweitern und an anderer Stelle findet man den Hinweis, dass mit dem Image der Speicher automatisch auf die SD Karte ausgeweitet wird. Mal wird geschrieben man müsse die SD Karte partitionieren und an anderer Stelle steht geschrieben dies geschähe automatisch.

    Warum man unbedingt ein serbisches Image verwenden musste verstehe ich auch nicht. Das Image sei neuer, aber ein Stück weiter steht, dass die Versionsnummer garkeinen Rückschluss auf Aktualität biete. Angeblich ist der Sprachunterschied überhaupt erst Schuld an der Fehlermeldung des Dalvik Caches. Wieso nimmt man dann nicht einfach das deutsche Image?

    Für mich ist das einfach nur chaotisch..... -.-

  11. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 25.08.13 - 13:56

    War eh klar...

    "You have reached the max. number of possible free downloads for this hour, please try again in an hour or purchase one of our premium products."

    Wie ich filehoster hasse! Wollen Geld für nen simplen download. -.-

    Man ich brauche drei Dateien und nach zweien steigt er aus. Bravo, wirklich.

  12. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: SoniX 25.08.13 - 20:24

    Also meine Erfahrung mit dem rooten:

    -) Samsung USB Treiber 1.5.27.0 laden und installieren:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2038555

    -) Odin 3.07 runterladen:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2189539

    -) ODEXED Image runterladen:
    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-xcover-2-s7710-forum/402458-aktivierung-des-root-accounts-beim-xcover-2-a.html

    Direkter link zum Image (der aus dem Forum stimmt nicht):
    http://host.sebastianboegl.de/S7710/image/S7710XXAMB6_S7710OXEAMB3-20130628.7z

    -) Odin und Image entpacken (mit zB 7Zip)

    -) Alle Software schliessen, Kabel abstecken, Telefon ausschalten

    -) Volume down, Home und Power drücken bis das Telefon startet

    -) Im erscheinenden Menü mit Volume up bestätigen

    -) USB Kabel anschliessen und falls etwas installiert wird abwarten bis es fertig ist

    -) Odin starten (als Admin)

    -) Unter dem Punkt PDA das entpackte Image mit Endung .md5 auswählen und warten bis es geprüft wurde

    -) Start drücken und abwarten

    -) Wenn das Image übertragen wurde, startet das Telefon neu. Man erhält in roter Schrift eine Fehlermeldung. Hier muss man mit den Lautstärketasten "Wipe Cache" auswählen und mit einem kurzen Druck auf die Powertaste bestätigen.

    -) Das Telefon startet nochmal neu, der Cache-Fehler ist verschwunden, es werden ein paar Anwendungen aktualisiert und installiert

    -) Fertig :-)

  13. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: hallomusic 28.08.13 - 18:04

    Ich möchte mich recht herzlich bedanken - für die hervorragende und absolut verständliche Anleitung! Übrigens war dies zugleich auch die einzige vollständige Information, die ich nach stundenlanger Suche im Netz zum Thema "Root-Xcover2" finden konnte.
    Unglaublich, wieviel unsinniges Geschwafel da Manche produzieren und sich dabei auch noch als "Experten" verstehen.
    SoniX sei Dank - hat es jedenfalls wunderbar funktioniert und läuft wie geschmiert.

    hallomusic


    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also meine Erfahrung mit dem rooten:
    >
    > -) Samsung USB Treiber 1.5.27.0 laden und installieren:
    > forum.xda-developers.com
    >
    > -) Odin 3.07 runterladen:
    > forum.xda-developers.com
    >
    > -) ODEXED Image runterladen:
    > www.android-hilfe.de
    >
    > Direkter link zum Image (der aus dem Forum stimmt nicht):
    > host.sebastianboegl.de
    >
    > -) Odin und Image entpacken (mit zB 7Zip)
    >
    > -) Alle Software schliessen, Kabel abstecken, Telefon ausschalten
    >
    > -) Volume down, Home und Power drücken bis das Telefon startet
    >
    > -) Im erscheinenden Menü mit Volume up bestätigen
    >
    > -) USB Kabel anschliessen und falls etwas installiert wird abwarten bis es
    > fertig ist
    >
    > -) Odin starten (als Admin)
    >
    > -) Unter dem Punkt PDA das entpackte Image mit Endung .md5 auswählen und
    > warten bis es geprüft wurde
    >
    > -) Start drücken und abwarten
    >
    > -) Wenn das Image übertragen wurde, startet das Telefon neu. Man erhält in
    > roter Schrift eine Fehlermeldung. Hier muss man mit den Lautstärketasten
    > "Wipe Cache" auswählen und mit einem kurzen Druck auf die Powertaste
    > bestätigen.
    >
    > -) Das Telefon startet nochmal neu, der Cache-Fehler ist verschwunden, es
    > werden ein paar Anwendungen aktualisiert und installiert
    >
    > -) Fertig :-)

  14. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: FAbii 04.05.14 - 16:06

    Hallo,

    Könntest du mir evtl. noch sagen wo ich Odin und Image hin speichern muss und wie ich alle Software schliesse?
    Mein Handy bleibt so wie ich es jetzt versuche im Odin mode wo es downloaded und macht nichts.

    MfG

  15. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: Pixelfanatic 08.06.14 - 12:20

    Ich hänge mich einmal an diesen Thread an:

    Ich habe vor, meiner Frau ein XCover 2 zu kaufen.
    Auch hier könnte problematisch sein, dass das xcover 2 so wenig Speicherplatz für Apps hat.

    Ich habe nun gelesen, dass man die Apps mit Apps2SD auf die SD Karte verschieben kann, nur:
    1) Was ist mit Apps, die größer sind als der verfügbare interne Speicher? Hier wird doch das XCover 2 das herunterladen verweigern, oder?
    2) Wohin werden Daten gespeichert, die Apps nachladen (wie zB bei Simpsons - Tapped Out)?

    Oder verstehe ich das ganze komplett falsch und die SD wird zusammen mit dem internen Speicher als eine Volume wahrgenommen und ich muss gar Nichts von Hand auf die SD verschieben?

  16. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: Bulp 22.07.14 - 10:28

    Hallo!

    Ich habe alles nach der Anleitung von SoniX durchgeführt und alles lief ab wi beschrieben und scheint geklappt zu haben. Allerdings meldet das Programm "Root Checker" dass ich keine Rootrechte habe.

    Was fehlt noch? Wäre super wenn mir jeman helfen könnte, vielen Dank vorab!

  17. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: Bulp 22.07.14 - 14:16

    Ich nochmal =)


    Hat funktioniert. Der Root Checker zeigt nach wie vor an, das Gerät sei nicht gerootet, aber "Titanium Backup" funktioniert und ich habe schon viele Apps entfernt und habe jetzt wesentlich mehr Platz!

  18. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: hajo864 05.08.14 - 15:14

    Hallo,
    Habe da auch ein Problem mit X-Cover2.

    Habe das Handy laut Anleitung von SoniX ( siehe oben) gerootet. Hat auch geklappt, Habe dann Link2SD und Titanium Backup nutzen können. Aber nun kann ich keine App mehr updaten bzw. neue installieren. Kriege immer die Fehlermeldung "Nicht genügend Speicherplatz verfügbar". Selbst Root Checker mit 160 kB geht nicht zu installieren.Laut Info von Titanium Backup habe ich System-ROM 166MB frei, Intern+Medien 548 MB und Ext.SD Card 25,8 GB frei. Habe sogar versuchshalber einige Apps gelöscht, aber ohne Erfolg. Kann auch keine kompletten Apps auf die SD-Karte schieben über link2SD. Kriege ich die Meldung: App2SD wird von deinem Gerät nicht unterstützt, da sein primärer externer Speicher vom internen Speicher emuliert wird. Du kannst die Anwendung auf deine Speicherkarte verlinken um ihre Daten dorthin zu verschieben. Weiß wer, wo das Problem liegt?

  19. Re: OT: Rootanleitung für Xover 2 ?

    Autor: Catwiesel.318d 07.03.15 - 02:14

    Hallo Leute
    Ja genau wo liegt das Problem?
    Habe den gleichen Mist. Rooten funzt aber irgendwann geht nix mehr keine Update und keine neuinstallation. Warum. Hab auf Werkseinstellung zurück und neu gerootet jetzt geht's erst mal wieder aber kommt bestimmt bald wieder.
    Wer kann helfen? Kann es sein das ich in den Einstellungen was falsch gemacht habe. In SU oder Link2SD?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-87%) 1,99€
  3. 29,99€
  4. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41