Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy S5 und überarbeitete…
  6. Thema

Bitte keinen Biometrie-Scheiss!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kommt definitiv

    Autor: x2k 10.01.14 - 10:21

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie unflexibel seid ihr denn bitte?
    > > Das ist ein Feature, was man benutzen kann und nicht muss.
    > > Sowohl bei Apple als auch zukünftig bei Samsung kann man immer noch die
    > > normale Pin-Eingabe nutzen. Wer es bequemer mag, nutzt die neuen
    > Features,
    > > man ist also nicht schlechter gestellt als zuvor.
    > >
    > > Ich verstehe nicht, warum gerade in einem IT Forum so viele Leute sind,
    > die
    > > neue Features grundsätzlich ablehnen.
    >
    > Mit gutem Grund.
    > Es wäre nicht zum ersten Mal, dass Funktionen, die der User eigentlich
    > abgeschaltet hat aus der Ferne gestartet werden und missbräuchlich bzw. zum
    > Nachteil des Nutzers verwendet werden.
    > - eine "stille SMS" schaltet Dein Handy in den Wanzenmodus
    > - Handyortung und Bewegungsprofile
    > - man könnte jeden Druck auf den iphone Button mitscannen
    > - man könnte jeden User, der auf das Android Smartphone schaut per Irisscan
    > verknüpfen bzw. seine Aktionen personalisieren
    > - man könnte das Kinect der Xbox One einschalten ohne die FunktionsLED
    > leuchten zu lassen, damit speichert man zB alle 10 Minuten wer bei Dir im
    > Wohnzimmer ist udn was gemacht wird, Sofern sich etwas bewegt könnte man
    > automatisch das Mikrofon einschalten und die Gespräche mitschneiden
    > - usw.
    >
    > Was früher noch als Theorie abgetan wurde ist seit Snowden Wirklichkeit,
    > man muss also mit dem Schlimmsten udn Übelsten rechnen- dann liegt man
    > richtig.

    Wie schon gesagt man muss das denken für andere mit übernemen.

  2. Re: Kommt definitiv

    Autor: ChMu 10.01.14 - 10:55

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sofries schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie unflexibel seid ihr denn bitte?
    > > Das ist ein Feature, was man benutzen kann und nicht muss.
    > > Sowohl bei Apple als auch zukünftig bei Samsung kann man immer noch die
    > > normale Pin-Eingabe nutzen. Wer es bequemer mag, nutzt die neuen
    > Features,
    > > man ist also nicht schlechter gestellt als zuvor.
    > >
    > > Ich verstehe nicht, warum gerade in einem IT Forum so viele Leute sind,
    > die
    > > neue Features grundsätzlich ablehnen.
    >
    > Mit gutem Grund.
    > Es wäre nicht zum ersten Mal, dass Funktionen, die der User eigentlich
    > abgeschaltet hat aus der Ferne gestartet werden und missbräuchlich bzw. zum
    > Nachteil des Nutzers verwendet werden.
    Beim iPhone? Nachweis?
    > - eine "stille SMS" schaltet Dein Handy in den Wanzenmodus
    Nachweis? Ohne Jailbreak und installation eines entsprechenden Programs? Wofuer der Angreifer physisch Dein Handy braucht.
    > - Handyortung und Bewegungsprofile
    Nachweis? Wer hat das je gemacht? (Nein, die GPS Daten damals auf dem iPhone zaehlen nicht, sie haben das Phone niemals verlassen, egal was die Aluhuttraeger sich ausgedacht haben)
    > - man könnte jeden Druck auf den iphone Button mitscannen
    Nachweis? Was genau will man da scannen (wenn man bedenkt was das fuer ein Sensor ist, hint, es ist KEIN Fingerprint sensor) und wer konnte die Daten bisher extrahieren und wie?
    > - man könnte jeden User, der auf das Android Smartphone schaut per Irisscan
    > verknüpfen bzw. seine Aktionen personalisieren
    Das waere ein ernstzunehmendes konfort Feature, soweit denkt Samsung aber mit Sicherheit nicht. Ueber NFC Tags geht das ja bereits, aber wird kaum oder nur von Freaks zum ausprobieren, genutzt.
    > - man könnte das Kinect der Xbox One einschalten ohne die FunktionsLED
    > leuchten zu lassen, damit speichert man zB alle 10 Minuten wer bei Dir im
    > Wohnzimmer ist udn was gemacht wird, Sofern sich etwas bewegt könnte man
    > automatisch das Mikrofon einschalten und die Gespräche mitschneiden
    Das passiert doch im Standard Betrieb? Das Mic ist IMMER an, wie soll die Kiste Dich sonst wahrnehmen? Wer haette was davon, Dein Wohnzimmer zu filmen? Und wenn das moeglich ist, Nachweis?
    > - usw.
    Na ja, noch war ja nichts
    >
    > Was früher noch als Theorie abgetan wurde ist seit Snowden Wirklichkeit,

    Mr. Snowdon hat nichts dergleichen "enthuellt" die Documente welche von ihm veroeffentlicht wurden beziehen sich auf die Technologien von vor drei-sieben Jahren. Und selbst dann funktioniert die Mehrheit der technischen Angriffe nur bei Einzelpersonen und auch da nur, wenn physisch in die Hardware eingegriffen wird. Der Rest, die Massenueberwachung von Verbindungs und Metadaten war schon immer moeglich, die Dokumente sagen nur aus, das es auch gemacht wird. Aber jeder mit gesundem Menschenverstand sollte sich ausrechnen koennen, das wenn man mit einem Funkgeraet hantiert, das der Aether abgehoert werden kann, das wenn man sonstige elektronische Kommunikationsmittel nutzt, diese angezapft werden koennen und werden. Nichts neues also.
    > man muss also mit dem Schlimmsten udn Übelsten rechnen- dann liegt man
    > richtig.
    In dem Fall kann man nicht mehr vor die Tuer gehen (Spysatelliten und so) darf aber auch nicht zu Hause bleiben (das Einwohnermeldeamt weiss wo Du wohnst und ob Du zu hause bist, weil, wenn nicht, sehen Dich eine der Millionen Kameras ausserhalb) man kann nicht mehr kommunizieren, mit niemandem, also kann man nicht mehr arbeiten (wie soll man hinkommen, ausserdem muesste man sich irgendwo anmelden und die Leute wuerden einen sehen) kein Bankkonto, kein Geld, keine Papiere, keinen Wohnsitz, Arbeit, Transport, Kleidung oder Essen. Jedenfalls nicht in einer der westlichen "Demokratien"

    Viel Spass.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  2. PKS Software GmbH, München
  3. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


      Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
      Garmin Fenix 6 im Test
      Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

      Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
      Ein Test von Peter Steinlechner

      1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
      2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

      1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
        Elektromobilität
        Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

        Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

      2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
        Saudi-Arabien
        Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

        Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

      3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
        Biografie erscheint
        Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

        US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


      1. 14:21

      2. 12:41

      3. 11:39

      4. 15:47

      5. 15:11

      6. 14:49

      7. 13:52

      8. 13:25