Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy S5 und überarbeitete…
  6. Thema

Neues Gehäuse vs. Verkäufe

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: giveIgetO 09.01.14 - 11:27

    Bei Nokia konnte man früher das gesamte Gehäuse samt Tastaturmatte austauschen. Danach sah das Gerät wieder aus wie am 1. Tag.

    Wäre cool, wenn sowas auch bei Smartphones geht. Zumindest aus Kundensicht.

  2. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: Beaminister 09.01.14 - 11:35

    giveIgetO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Nokia konnte man früher das gesamte Gehäuse samt Tastaturmatte
    > austauschen. Danach sah das Gerät wieder aus wie am 1. Tag.
    >
    > Wäre cool, wenn sowas auch bei Smartphones geht. Zumindest aus Kundensicht.


    Schau doch mal im play store......

    auch wenn ich der Meinung bin, dass sich die tastatur bei heutigen Smartphones eigentlich nicht mehr verbraucht ^^ :D

  3. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.14 - 11:39

    Oder bei Blackberry ;-)

  4. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: markus.badberg 09.01.14 - 11:54

    giveIgetO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Nokia konnte man früher das gesamte Gehäuse samt Tastaturmatte
    > austauschen. Danach sah das Gerät wieder aus wie am 1. Tag.
    >
    > Wäre cool, wenn sowas auch bei Smartphones geht. Zumindest aus Kundensicht.

    Ach so, die geben Dir ja in den meisten fällen auch ein komplett neues Smartphone, wenn das Display kaputt ist....

    Ist ja nicht so, dass die getauscht werden können... -.-

  5. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: LH 09.01.14 - 13:20

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aufgrund des imo hässlichen Designs habe ich den Erfolg des S3 nie
    > verstanden und war ziemlich verwirrt über das ähnliche Design des S4.
    >
    > Der Erfolg vom HTC One überrascht mich dagegen gar nicht

    Ein wirklicher Erfolg ist das HTC One eigentlich nicht.
    Zwar sahen die Zahlen am Anfang noch gut aus, doch alle späteren Quellen sprechen von einem relativen Flop. Das HTC One Max hat wohl sogar eine komplette Bruchlandung hingelegt.
    Für HTC tut es mir durchaus etwas leid, die Geräte waren an sich gut. Nur oft zu teuer, und ohne Wechselakku und SD-Slot nicht für jeden etwas. Hier hat HTC seine Zielgruppe grundlos eingeschränkt.

  6. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: zonk 09.01.14 - 14:06

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und hohe Preise
    > funktionieren bei Samsung nicht, dafür fehlt einfach die Qualität, der
    > Service & Support und schlussendlich der Werterhalt...

    Der fehlt aber so etwas von ... bei mir ist Samsung auf der No-Buy Liste, nach zwei enttaeuschenden Telefonen und zwei enttaeuschenden Fernsehern. Mit offensichtlich bekannten Problemen, die nicht behoben werden. Fuer alle die sich jetzt frage: Die Probleme die ich habe werden in diversen Foren besprochen und von Samsung ignoriert.

    Gruss
    ein (mittlerweile) Samsunghateboy

  7. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: AveN 09.01.14 - 20:56

    Beaminister schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > > Vor allem dürfte Samsung langsam mal auf diese hässlichen
    > > Pseudo-Metallseiten verzichten :)
    >
    > Sehr gute Idee. Habs hier vor mir liegen, mit hässlichen schwarzen Kanten
    > und Rissen, die eigentlich silber sein sollten....zum kotzen.

    Meine Meinung!

    LG AveN

  8. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: AveN 09.01.14 - 20:58

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr müsst auch diese häßlichen Gummi-Bumper nutzen ...
    >
    > Ja unbedingt :D
    > Meine liebsten Freunde sind sowie iPhone User mit billigst-Gummi-Bumper,
    > die sich dann naserümpfend über das Plastik meines HTC One X äußerten...
    > Meinem Note 3 habe ich das View-Case verpasst. Das hilft sicher etwas, mal
    > sehen wie lange. Das hat wenigstens allerfeinstes Kunstleder mit völlig
    > unnützen Nähten.
    > Stilsicher wie ein Pseudo-Metallrahmen ;)

    Die unnützen Nähte halten das Ding zusammen damit es nicht nach 2 Monaten wieder auseinander fleddert... zumindest bei mir recht erfolgreich bisher.

    LG AveN

  9. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: Rotgrunblau 09.01.14 - 21:26

    Wobei man sagen muss das selbst ein wertges/innovatives Gehäuse nichts über den Erfolg aussagt.

    Beispiel Motorola Razr

    (Echt!) Kevlar + Metall + Glas

    Verpackt in einem schönen und auch etwas von der Masse abhebenden Gehäuseform.
    Meiner Meinung der erste android der für mich an die Wertigkeit eines Iphones drangekommen wäre. Aber dennoch scheint der Erfolg ja nur so mäßig gewesen zu sein. Ich hab noch nie ein Razr in freier "Wildbahn" gesehen, Iphones und Samsungs Plastikhandys dafür zuhauf.

    Interessant wäre aber wirklich der Erfolg vom von einem HTC One mit Wechselakku gewesen. Damit hätten sie Samsung mit Sicherheit ganz schon unter Druck setzen können.

  10. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: rabatz 09.01.14 - 22:02

    ÄÄÄÄhhhmmm! Samsung ist in der Kundenzufriedenheit (Qualität und Support) mittlerweile auf Platz 1.

  11. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: AveN 10.01.14 - 02:46

    Das Razr war doch der SoftwareGAU wenn ich mich recht erinnere.

    Der Erfolg eines Wechselakku htc One X (aber mit SD-Slot, der ist mir noch wichtiger als der Akku) hätte mich auch interessiert... da wäre ich vielleicht schwach geworden... bin aber vermutlich der einzige der Sense auch als Mehrwert empfindet.

    LG AveN

  12. Re: Neues Gehäuse vs. Verkäufe

    Autor: Anonymer Nutzer 10.01.14 - 06:46

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Selbst aus 10m Entfernung erkennt jeder welches ein iPhone 4 oder iPhone 5
    > ist.
    >
    > Aus der Entfernung erkennt bei Samsung keinen Unterschied.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Etkon GmbH, Gräfelfing
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29