1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Gratis-Tablet beim Wechsel auf…

Marktsättigung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marktsättigung

    Autor: gultimore 03.07.14 - 08:26

    Ich wunder mich, wann denn der Markt gesättigt ist. Klar mag es ein paar geben, die sich jedes Jahr ein neues Smartphone kauft. Für die mehrheit gilt das aber nicht. Ich selber sehe z.B. nicht, welchen mehrwert mir ein S5 zu mein S2 bringt.

    Das gleiche in meiner Verwand/ Freundschaft. Die kaufen sich nur neue Handy, wenn das alte kaputt ist.

    Sind wir langsam dabei, dass der Markt gesättigt ist oder ist noch viel Luft da?

  2. Re: Marktsättigung

    Autor: DraisInc 03.07.14 - 08:32

    Die Sättigung ist bereits eingetreten, jedoch sorgen 2 Jahresverträge mit neuem Handy oder das neuste Angebot von Vodafone "Jedes Jahr ein neues Handy" wieder für mehr Nachfrage.

    Zudem kommt noch das Android Handys nur 18 Monate gepflegt werden. Die Leser von Golem können dann einfach CM drauf spielen, aber der Großteil der Kunden ist unwissend und kauft ein neues Handy.

  3. Re: Marktsättigung

    Autor: gultimore 03.07.14 - 08:39

    > aber der Großteil der Kunden ist unwissend und kauft ein neues Handy.

    Ich denke eher, dem Großteil ist es egal, ob die Handys aktualisiert werden oder nicht. Nur weil keine Updates mehr kommen, werden die keine Handys kaufen.

  4. Re: Marktsättigung

    Autor: Niaxa 03.07.14 - 09:14

    Naja momentan verkaufen sich diese Spielzeugt auch vorwiegend über ihre Größe kommt es mir vor. Zwischen einem S2 und einem S5 ist aber einiges an Geschwindigkeits und Akku Unterschied zu sehen.

  5. Re: Marktsättigung

    Autor: dabbes 03.07.14 - 10:39

    Gerade die unwissenden nutzen das Gerät 5 Jahre lang.

  6. Re: Marktsättigung

    Autor: virtual 03.07.14 - 10:49

    gultimore schrieb:

    > Ich selber sehe z.B. nicht, welchen mehrwert mir ein
    > S5 zu mein S2 bringt.

    Die Hoffnung von Samsung war, dass die durchschnittliche Nutzungszeit immer noch bei eher zwei Jahren liegt und dass in etwa ebensoviele ihr S3 durch ein S5 ersetzen, wie vor einem Jahr S2's durch ein S4 ersetzt wurden.

    Daher ist die Betrachtung des Mehrwerts eines S5 ggü einem S3 im Vergleich zu dem Verhältnis S4/S2 da eher marktrelevanter.

    Ergebnis: mau. Auch die durchschnittliche Nutzungszeit von Spitzensmartphones weitet sich offenbar unaufhaltsam immer weiter aus.

    > Sind wir langsam dabei, dass der Markt gesättigt ist oder ist noch viel
    > Luft da?

    Es kommt beides zusammen. In den Zielmärkten/Zielgruppen für Android-Spitzensmartphones ist wohl mittlerweile weltweit die Ausstattungsquote am Anschlag, Es gibt immer weniger Erstkäufer, auch weil Mittelklasse-Smartphones für viele mittlerweile gut genug sind und sie den letzten "Batzen" Geld für gefühlt eher wenig mehr Mehrwert nicht mehr ausgeben wollen. Zusätzlich fallen die Replacementkäufe wegen der immer längeren durchschnittlichen Nutzungsdauer ebenfalls zurück.

    Hinzu kommt, dass nicht gerade wenige Top-Käufer, denen der Preis ohnehin eher egal ist, am Ende doch beim iPhone landen. Das wird sich mit den grösseren iPhone 6-Modellen dann wohl noch beschleunigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45