1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Händler nennt Details zum…

Ab in die Oculus Rift damit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ab in die Oculus Rift damit

    Autor: wasabi 14.08.14 - 17:53

    im DK2 steckt das Display des Note 3. Wenn das Note4 genauso groß ist, wird es bestimmt Bastler geben, die das des Note3 in Ihr DK2 einbauen :)

  2. Re: Ab in die Oculus Rift damit

    Autor: M4D0C 15.08.14 - 08:14

    Viel besser:
    Im DK2 steckt ein Note 3 Display. Wenn das Note 4 die gleiche Größe bei besserer Auflösung hat, dann hat die Consumer Version der Oculus MINDESTENS diese Auflösung!

    Der ganze Auflösungswahnsinn in den Smartphones kommt am Ende nicht den Smartphones sondern der VR zu Gute!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. MVV Energie AG, Mannheim
  3. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  4. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36